Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2tes paar Standboxen für Denon PMA720A

+A -A
Autor
Beitrag
martin0021
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Jul 2006, 09:25
Hallo!

Ich habe einen Denon PMA720A Verstärker mit 1 paar Tangent SR500, und möchte mir noch für die hintere Wand ein paar Standboxen dazuschliesen. Welches paar könnt ihr mir empfehlen? Will maximal 200euro ausgeben. Es muss keine Standbox sein die viel Bass hat, da ich eh die Tangent Boxen besitze.
Dr._Weißnich
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jul 2006, 09:48
hi!

wenn du mit dem klang an und für sich zufrieden bist, am besten ein identisches paar anschließen, dies wahrt homogenes aufspielen, insbesondere was den hochtöner dieser tangent angeht.
martin0021
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Jul 2006, 09:56
das hab ich mir auch schon überlegt! Ich dachte ich frag mal euch experten

Bin ja leider nur ein kleiner Anfänger *gg*

I hoff der Verstärker hält 4 Tangent Boxen mit je 250W Sinus aus!
Dr._Weißnich
Stammgast
#4 erstellt: 25. Jul 2006, 10:11
solange du sie nicht an die selben klemmen schraubst dürfte das überhaupt kein problem sein.

die watts der tangents möchte ich a) bezweifeln und b) geht es da um ihre belastbarkeit und nicht umgekehrt. kein problem für den denon würde ich sagen.

ich weiß nicht welche ansprüche du an den klang hast bzw. was du an musik hörst.... quadro (also 4 LS) kann zwar ein "geiles erlebnis" sein (eben je nach anspruch; für den jugendlichen hörer was ich mal bei dir vermute), machen dir aber die stereobühne kaputt. außerdem wäre die frage, auch wieder je nach deinem anspruch, ob tangents auf dauer die richtige wahl sind um vernünftig musik zu genießen.

das musst du aber selbst wissen, deine fragen sind ja soweit geklärt.
martin0021
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 25. Jul 2006, 10:18
Ich selbst hab saubere höhen, und einen guten bass! liegt wahrscheinlich am Denon verstärker, und am Equalizer? mit meinen alten Sony verstärker (STR-DE197) war der Klang einfach schlimm! Keine höhen und extrem Bass! Jetzt bin ich so weit zufrieden
Dr._Weißnich
Stammgast
#6 erstellt: 25. Jul 2006, 10:32
hm, liegt wohl eher am EQ als am verstärker. wobei EQ natürlich auch mit verfälschung einhergeht, aber zufriedenheit ist das wesentliche...

...vielleicht solltest du (nur als tipp) einfach mal was in den unteren preisklassen (canton, heco, magnat, wharfedale uvm.) hören gehen in einem fachgeschäft. dann wirst du ja sehen ob du tangent noch super findest oder eben nicht. ich denke EIN paar höherwertigerer (geiles wort) LS um 500 € könnten besser klingen als 4x tangent die an und für sich wohl das selbe kosten würden....
martin0021
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 25. Jul 2006, 10:57
Hab mal den Eqalizer weggeschlossen, und mal so reingehört. Klanglich ist DENON viel besser als Sony! Es muss auch irgentwo ein unterschied zwischen einen billigen Sony verstärker, und einen guten Denon Verstärker geben! Der Sony hatte nicht mal eine Loudness Funktion, und auch nicht die Möglickeit das du einen Equalizer anschliesen könntest! Sony war mal gut, aber heute ist er nur noch billig und schlecht! Ich finde das die älteren Verstärker vom Klang her besser sind, aber das ist halt Geschmacksache
Dr._Weißnich
Stammgast
#8 erstellt: 25. Jul 2006, 11:57
sicher ist ein älteres gebrauchtgerät der damaligen mittelklasse(?!) besser als ein heutiges biligteil. loundness ist überings auch eine art EQ, aber ich benutze es auch. trotzdem sind klangliche unterschiede eher an LS auszumachen da sie eben die wichtigsten komponenten sind, aber wiegesagt, glaube gern das der denon besser ist. probiere erstmal ein paar hochwertige LS an deinem denon, da wirst du erstmal unterschiede feststellen.
martin0021
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 25. Jul 2006, 12:31
natürlich sind Markenlautsprecher besser! Es ist halt immer eine frage des Geldes Dennoch finde ich das die Tangent SR500 für 79.90 das Stück echt gut sind für den Preis! Ich hatte mir mal vor 7 Jahren bei Quelle auch Standboxen für damals 1400 Schilling das paar bestellt. Die waren vom Klang schlechter als die Tangent. Du hast mit sicherheit recht, das die Markenlautsprecher besser sind!
horstilein
Stammgast
#10 erstellt: 25. Jul 2006, 12:46
Bei Quelle darf man auch nix bestellen was keine Kleidergröße hat

Grundsätzlich muss ich dir davon abraten zwei zusätzliche Lautsprecher an den Verstärker anzuschließen, wie dr.weißnich schon sagte, das macht die Stereobühne kaputt und klingt auf Dauer gräßlich. Außerdem ist das nicht ganz ungefährlich (kommt auf die LS an, kenn die persönlich nicht)

Ich rate dir dringend mal in ein richtiges Fachgeschäft zu gehen (kein "Blödisgeil"markt) und dir mal was in der unteren Preisklasse anzuhören.
Für 79 Euro bekommt man leider keine vernünftigen Fertiglautsprecher.
martin0021
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 25. Jul 2006, 12:53
Ok dann lass ich es besser, bevor ich meinen feinen Verstärker schrotte! Danke für eure Hilfe!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche 2tes Lautsprecher paar
assradiochick am 17.07.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  4 Beiträge
Vorschläge für mein 2tes L.S. Paar
H2Pro am 09.07.2012  –  Letzte Antwort am 10.07.2012  –  25 Beiträge
2tes Paar Lautsprecher an Yamaha RX497
vusio82 am 21.12.2014  –  Letzte Antwort am 23.12.2014  –  8 Beiträge
Standboxen für meinen Denon Receiver 1905
Martin15 am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  3 Beiträge
schmale standboxen!?
zwittius am 10.06.2005  –  Letzte Antwort am 10.06.2005  –  6 Beiträge
Standboxen für Denon AVR-2105
Der_Frankie am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  5 Beiträge
Standboxen für Denon 1907 gesucht
Rafa1506 am 19.08.2008  –  Letzte Antwort am 20.08.2008  –  7 Beiträge
Standboxen 1000 - 2000 ? an Denon PMA 2000 AE
r4tte am 05.07.2006  –  Letzte Antwort am 01.08.2006  –  16 Beiträge
Empfehlung neue Standboxen für DENON Anlage
silversurfer am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  15 Beiträge
Welche Standboxen für Denon AVR-X3200W ?
Rondell am 11.07.2016  –  Letzte Antwort am 26.07.2016  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony
  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.796