Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Empfehlung neue Standboxen für DENON Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
silversurfer
Stammgast
#1 erstellt: 08. Okt 2008, 14:09
Ich hole jetzt mal etwas weiter aus, aber lesen mancht ja bekanntlich spaß ;-) ( dem einen oder anderen zumindest )

Ich habe bis vor 1 oder 2 Jahren diese Anlage bei mir im Wohnzimmer betrieben, habe diese 1990/91 gekauft:

Philips Digitaler Vollverstärker DFA 888 ( ca. 1000 DM )
Phlips CD Spieler CD 850 ( ca. 1000 DM )
Philips Standlautsprecher FB 825 ( ca. 2000 DM, also 1000 DM pro Stück )

Ich war mit der Philips Anlage immer sehr zufrieden gewesen, der CD Spieler gat damals mehr als sehr gut im Test abgeschnitten.
Das Klangbild der Anlage war sehr klar und differenziert, die Bässe der Boxen waren präziese und trocken.

Ich habe damals im HIFI Laden zuerst Boxen von Quadral angehört, in einer ähnlichen Preisklasse wie die Philips FB 825.
Jedoch hat mir bei den Quadral der Bass überhaupt nicht gefallen, er war irgendwie "schwammig".
Die Philips lieferten meiner Meinung noch einen "härteren" druckvolleren Bass.


Nun also besitze ich diese neue Anlage seit einiger Zeit.

DENON Vollverstärker PMA 1500R MKII ( ca. 660 Euro )
DENON CD Spieler DCD 1450 AR ( ca. 380 Euro )
DENON Radio TU 1500 ( ca. 300 Euro )


Habe die alten Philipsboxen bis heute an der DENON Anlage betrieben. Die DENON Anlage bzw. der Verstärker ist Baß lastiger, habe mich daran aber schon gewöhnt, bzw. kann man die Bässe ja ein wenig mit dem Baßregler reduzieren.

Jezt habe ich festgestellt das die Sicken der Bass Lautsprecher bei meinen alten FB 825 kleine Risse aufweisen,
und schon krümmelig sind, nun bin ich in meinem Vorhaben noch mehr bestärkt worden neue Lautsprecher zu kaufen !

Die Frage ist nun was zu den DENON Komponenten passen bzw. harmonieren könnte an neuen Standlautsrpechern und welche Preisklasse ich anvisieren sollte ?
Ich habe mir gedacht für den Preis den die Geräte gekostet haben, müßte es so zwischen 1000 Euro bis 2000 Euro sein für neue Standboxen !?

Die Daten der alten Philips Lautsprecher sind:

Nennbelastbarkeit 250 Watt
Musikbelastbarkeit 350 Watt
Impedanz 8 Ohm
Kennschalldruckpegel 88 dB/1 W/ 1 m
Übernahmefrequenz 350/5000 Hz
Übertragungsbereich 32-20000 Hz

Tieftöner 2 x 20 cm
Mitteltöner 1 x13 cm
Hochtöner 1 x Isophase-Bändchen-Tweeter

Die Daten vom DENON Vollverstärker PMA 1500R MKII:

Ausgangsleistung bei 4 Ohm 2 x 140 W
Ausgangsleistung bei 8 Ohm 2 x 70 W



Also wie gesagt, Preisvorstellung zwischen 1000 und 2000 Euro, Standboxen ab 110 oder 120 cm oder größer, in schöner edler Holzoptik, 3 Wege System.

Bin nicht so der Kenner in der Materie und weiß jetzt auch nicht worauf ich sonst noch achten sollte.
Wollte eben mal einige Möglichkeiten wissen und werde mir die Boxen dann auch beim Händler anhören und eventuell auch zu hause wenn möglich.

Freue mich nun auf Vorschläge, Meinungen und Empfehlungen.
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 08. Okt 2008, 14:42
Hallo,

da Du den Sound von Bändchenhochtönern gewohnt bist, könnte ich mir für dich die Dali Ikon 7 als Lösung vorstellen

Mit glasklaren Höhen und einem sauberen, schnellen Bass versehen wären auch die Triangle Antal
Audio Physic Yara oder Yara Superior

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 08. Okt 2008, 16:38 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#3 erstellt: 08. Okt 2008, 16:14
Hallo silversurfer,

wie groß ist denn Dein Raum und wie sind die Aufstellungsmöglichkeiten der Boxen zum Hörplatz?

Carsten
silversurfer
Stammgast
#4 erstellt: 09. Okt 2008, 12:44
Erstmal danke für die Antworten !

@baerchen

deine Boxenauswahl ist sehr interessant, von der Art her gefallen mir die Dali Ikon 7 und die Triangel Antal am besten, für mich sind Design und Klang ähnlich wichtig.
Werde mich aber über alle 4 Boxen informieren.

@Carsten

Deckenhöhe ist 2,50 m
Länge 5 m und Breite 4,35 m, also fast 22qm².

Früher hatte ich meinen Anlage samt Fernseher ( Hifi/Fernseher Regal ) genau in der Mitte von der Länge des Raumes stehen und die beiden Boxen als nähe linkes Eck vom Raum und nähe rechtes Eck.
Seit vJahren ha be ich aber nun alles diagonal stehen, weil ich so besser Fernsehen kann und wegen der Eck-Couche ist es auch besser.

Also Hifiregal genau in der Ecke ( längste Seite ) und die Boxen in den anderen beiden Ecken dazu und gegenüber sitze ich dann in der vieten Ecke.
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 09. Okt 2008, 14:59
Hallo,

bei deiner Raumgröße wüde ich aber auch die etwas kleineren Boxen, d.h. die Dali Ikon 6 und die Triangle Altea in betracht ziehen. Bei einer Raumgröße von 22 qm kann man zwar durchaus schon Standboxen nutzen, aber so groß ist der Raum nun auch wieder nicht, das man gleich die größten Boxen reinstellen sollte. Zu große Boxen in zu kleinen Räumen neigen sehr heufig zum Dröhnen und das wollen wir ja auch nicht haben. Von den Audio Physiks würde ich die Yara Superior etwas außen vor lassen und mir alternativ noch die Spark ansehen/anhören.

Gruß
Bärchen
atoja
Stammgast
#6 erstellt: 05. Apr 2010, 20:30
Hallo Leute.

Ich habe den Denon AVR 2105 und suche dafür Standlautsprecher.

Ich dachte da an ELAC FS 127 oder Teufel Ultima 60. Zur Zeit habe ich noch das Cinema SAT1 von Elac aber ich möchte vorne schon etwas größes haben

Den Center wollte ich durch den von ELAC CC 121 ersetzen. Mein Wohnzimmer hat Laminat und würde mal sagen das es kein Echo im Raum gibt. Welche von beiden Standlautsprechern würdet Ihr mir vorschlagen
Zu den Teufeln kann ich keine Erfahrungsberichte finden genau wie zu den Elac`s.Ein Verkäufer sagte das zu Denon Elac nicht wirklich passt und zum Lautsprecher von Teufel rät man mir im Fachgeschäft eher ab.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Gruß atoja
Camco
Stammgast
#7 erstellt: 05. Apr 2010, 20:35
Moin!

Auch mal an Canton Vento oder Reference gedacht??
Weiß ja nicht ob das dein Geschmack ist.

MfG
atoja
Stammgast
#8 erstellt: 05. Apr 2010, 20:43

Camco schrieb:
Moin!

Auch mal an Canton Vento oder Reference gedacht??
Weiß ja nicht ob das dein Geschmack ist.

MfG



Gute Frage, ich habe noch was endeckt www.hirsch-ille.de Jamo S 606
Ich muß mal schauen wo ich mir die Schätzchen mal anhören kann. Komme aus dem Raum Hamm Westf.

Von Saturn kann ich zumindest die Elacs mit nach hause nehmen und ausprobieren. Ob das auch wo anders klappt weiß net.
atoja
Stammgast
#9 erstellt: 06. Apr 2010, 20:55
Canton Vento sieht ganz gut aus aber die 890dc kostet ein wenig viel für mich. Mit Reverence kann ich dir nicht ganz folgen.
Camco
Stammgast
#10 erstellt: 07. Apr 2010, 10:56
Canton Reference meinte ich...

z.B. die Canton Reference 9.2...

Für welchen Preis hast du die Vento 890 denn gesehen??
Ich habe beim Händler ordentlich Rabatt bekommen...

MfG
atoja
Stammgast
#11 erstellt: 07. Apr 2010, 20:03
Online für knappe 1000,- pro st. Leider habe ich erst am Samstag Zeit mich um mein Hobby zu kümern und in die Läden zu gehen. Mal schauen was es da so für preise gibt. Online werde ich sowieso keine LS kaufen.

Gruß atoja
Pioneer-Marci
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Apr 2010, 11:21
Schaue dir auch mal die Heco Celan XT 701 und 901 an.

Tolle Verarbeitung, angenehmer Klang ( Diverse Funiere, Lacke)

Gruß

Marc
Camco
Stammgast
#13 erstellt: 08. Apr 2010, 11:53
@atoja:

Ich habe meine Vento 890 in HG weiß für 1600 das Paar bekommen.

MfG
Hifi-Tom
Inventar
#14 erstellt: 08. Apr 2010, 11:59

Deckenhöhe ist 2,50 m Länge 5 m und Breite 4,35 m, also fast 22qm².


Und ein Raum der Richtung quadratisch geht u. somit im Bassbereich nicht ganz unproblematisch ist. Du solltest mit der Aufstellung der Boxen variieren können, also genug Abstand zu den Seiten & Rückwänden einplanen u. zum hören auch nicht an der Rückwand des Zimmers sitzen. Von Elac gibt es Boxen mit dem Jet-Hochtöner, ähnlich wie Bändchen in der Auflösung aber wesentl. dynamischer. Auch gut passen würde meiner Meinung nach die RS6 von Monitor Audio. Letzen Endes würde ich einfach ein wenig beim Fachhändler Deines Vertrauens Hörerfahrungen sammeln.
Matze78
Stammgast
#15 erstellt: 08. Apr 2010, 12:16
http://www.quadral.c...UE-C.html#contenttop

Schau dir mal die Quadral PHONOLOGUE Serie an, die ist ein Auslaufmodel und zu den preisen sind die wirklich sehr gut!

Allerdings weiß ich auch nicht wie hoch dein Budget ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker Empfehlung für Teufel Standboxen?
obiwan_2000 am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  2 Beiträge
Empfehlung für neue Lautsprecher?
CHX1968 am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  27 Beiträge
Anlage Empfehlung
Peter@Hifi am 22.11.2012  –  Letzte Antwort am 23.11.2012  –  53 Beiträge
Surround Empfehlung für Sony Anlage
Chakaa am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 16.10.2004  –  4 Beiträge
Empfehlung
Gallagher am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  7 Beiträge
Empfehlung für Verstärker und 2 Standboxen für ca. 500 EUR
Bartholo am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  16 Beiträge
Welche Standlautsprecher und Empfehlung
impf0s am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  2 Beiträge
Anlage - Empfehlung
huldrafolk am 12.06.2007  –  Letzte Antwort am 17.06.2007  –  23 Beiträge
Stereo System für 20qm gesucht (Empfehlung)
Chris_193 am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  8 Beiträge
Standboxen für Metal (500-700?)
storm007 am 14.06.2008  –  Letzte Antwort am 15.06.2008  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Elac
  • Audiophysic
  • Jamo
  • Heco
  • Dali
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedJasonhudgens
  • Gesamtzahl an Themen1.345.918
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.865