Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


schmale standboxen!?

+A -A
Autor
Beitrag
zwittius
Inventar
#1 erstellt: 10. Jun 2005, 13:18
hallo leute!

ich bin auf der suche nach einem paar schlnaken standboxen!

sie werden wahrscheinlich an einem etwas schwächerem stereo-receiver betrieben wie der yamaha rx396 oder dem denon Dra-455!

es sind keine besonders hohen pegel gefragt!
der preis sollte max. 500EUro nur für die boxen batragen!
das design spielt eine sehr große rolle also etwas moderner und eleganter!

hie mal vorschläge:
Mordaunt short MS904 für 340Euro+versand
oder die KEF Q4 für 500Euro+Versand!

die KEF-optik ist wirklich geil!!

was habt ihr noch für vorschläge?!
achja zimmergröße ca 20qm gut bedämpft
musik: alles gemixt!


Manu


[Beitrag von zwittius am 10. Jun 2005, 13:18 bearbeitet]
uherby
Inventar
#2 erstellt: 10. Jun 2005, 13:28
Sach mal zwittius,

willst du gescheite LS oder nur gut designte Brüllstangen?

Mein Tipp - audio physic (deutscher Hersteller). Hier findest du auch im unteren Segment hervorragende LS mit tollem Design.

Allerdings wirst du mit 500,- € hier nicht weit kommen.

uherby
zwittius
Inventar
#3 erstellt: 10. Jun 2005, 13:38
also ich glaube nicht das die KEF Q4 brüllstangen sind!?!
und mit design meine ich boxen die vielleicht nicht so aussehen wie schuhkartons sondern ein paar geschwungene züge haben!
BeastyBoy
Inventar
#4 erstellt: 10. Jun 2005, 13:43
das altehrwürdige Eck-Design von Lautsprechern finde ich auch furchtbar. das macht die KEF doch mehr her :-)
uherby
Inventar
#5 erstellt: 10. Jun 2005, 13:44
Na - dann hör dir beide mal unabhängig vom Preis selber an. Danach wirst du die Klangwelten feststellen können und damit auch die Preisunterschiede.

Nur du selbst kannst entscheiden, was dir besser gefällt. Die LS sind der wichtigste Baustein einer Anlage. Und da sollte auf keinen Fall gespart werden. Ganz im Gegenteil, hier sollte das meiste Geld für ausgegeben werden, denn alle anderen Komponenten sind letztendlich austauschbar. Ein LS ist eine Anschaffung für das (halbe) Leben.

uherby
zwittius
Inventar
#6 erstellt: 10. Jun 2005, 13:49
also die LS sind für meine brüder und die haben keine hohen ansprüche und würden klangliche feinheiten sowieso nicht reushören aber vielleicht interessieren sie sich irgendwann für das ganze thema und sind mir dankbar das ich ihnen zum 13geburtstag ein paar gute LS ausgesucht hab!

ich werde noch auf jedenfall probehören aber ich brauch mehr alternativen von euch damit ich nicht ohne ziel durch berlin renne!!!

einfach ein paar modelle hier reinwerfen!

Manu
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher KEF, Canton oder Mordaunt short
CPEA am 24.12.2003  –  Letzte Antwort am 31.12.2003  –  7 Beiträge
Suche Verstärker/Sub für Canton LE190 (500Euro)
bbacardi am 11.06.2012  –  Letzte Antwort am 12.06.2012  –  6 Beiträge
Lautsprecher: Canton LE 109 vs. KEF Q4
tobse am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  19 Beiträge
Verstärker für KEF R900
zumsi13 am 10.01.2015  –  Letzte Antwort am 13.01.2015  –  32 Beiträge
Mordaunt-Short
Mixer11 am 19.03.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  15 Beiträge
LS Budget 500Euro
gnu am 26.04.2004  –  Letzte Antwort am 26.04.2004  –  9 Beiträge
KEF, B&W oder ? für 1500?
Tingel am 12.05.2006  –  Letzte Antwort am 13.05.2006  –  14 Beiträge
Hochglanz LS für max 500Euro (paar)
Graupe am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  5 Beiträge
Soundsystem für Musik ca. 500euro
Noris12 am 30.10.2014  –  Letzte Antwort am 30.10.2014  –  3 Beiträge
Hübscher Ersatz für Standboxen
JoeBloggs am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Yamaha
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 90 )
  • Neuestes MitgliedSirCastrum
  • Gesamtzahl an Themen1.345.436
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.430