Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS- Kabel für Denon 1500 ae & Magnat Qauntum 908

+A -A
Autor
Beitrag
leonie48
Neuling
#1 erstellt: 20. Sep 2006, 16:24
Hallo aus Kerpen,

mein erster Beitrag und direkt schon eine Frage an die Spezialisten dieses Forums.

Ich bin auf der suche nach einem optimal passenden LS-Kabel für folgende Kette Denon PMA 1500 AE Vollverstärker + DCD 1500 AE CD/SACD Player und meinen Magnat Quantum 908 Boxen.

Ich persönlich dachte schon an Black & White LS 1202 2 x 4 m. Dann stellt sich die Frage sollte diese Kombi in Bi -wiring oder Single - wiring betrieben werden. Falls in single wiring mit einer Kabelbrücke LS 1202 ? Welche Stecker könnt Ihr empfehlen?

Vielleicht liege ich mit meiner Idee ja total falsch aber man hat irgendwo die Möglichkeit sich die Sachen an zu hören.

Deshalb wäre ich für jeden Vorschlag sehr dankbar.

Vielen Dank

Leonie
con_er49
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Sep 2006, 14:31
Herzlich Willkommen !

Die erste Frage gleich mit so einem schwierigen Thema .

Auch wenn idealer weise jemand die selbe Kombination haben sollte .

So gehen doch die Hörgewohnheiten auseinander .

Und nicht umsonst gilt der Satz . Der Raum macht die Musik .

Wenn du die Möglichkeit hast leihe dir verschieden Kabel aus . Und teste sie gegen eine 08/15 Litze von 4qmm

Nimm dir Zeit .....

Ob nun Bi -wiring oder Single - wiring nun besser klingt entscheiden alleine deine Ohren .

Es kann - muß aber nicht besser klingen .

Manche Spezialisten in diesem Forums hören überhaupt keinen Unterschied bei Kabeln .


[Beitrag von con_er49 am 21. Sep 2006, 19:13 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 21. Sep 2006, 16:47
Moin, Moin

ich schlage vor, dass Du dir erst einmal durchliest was auf dieser Seite steht:

http://www.elektronikinfo.de/audio/audiokabel.htm

Ich denke, danach wirst Du auch zu dem Ergebnis kommen, das es mehr Sinn macht, preiswerte (um nicht zu sagen billige) aber trotzdem gute Kabel zu kaufen und das so gesparte Geld lieber in bessere Lautsprecher zu stecken.

Gruß von der Ostsee
Bärchen
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 21. Sep 2006, 16:53

con_er49 schrieb:
Manche Spezialisten in dieses Forums hören überhaupt keinen Unterschied bei Kabeln . :L

Weil es sie nicht gibt:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-83-1053.html

Nicht-hörende Grüße

Frank
con_er49
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Sep 2006, 20:06
@ Hüb', nun fehlen noch die anderen aus der *Gemeinde* die auch NICHTS hören .

Warum respektiert du nicht die Meinung anderer ?

Ich lasse dir deinen Glauben !

Bitte lass mir meine Hörerfahrung / Auffassung / Glauben . Wie immer man das nennen mag .

Wenn @ leonie48 den Unterschied hören kann ist gut . Und wenn nicht ?

Habe ich abzulut nichts dagegen .

Die eigene Erfahrung zählt . Sonst nichts .

Oder bist du hier der Vorbeter ? Dann möchte ich mich tief verneigen .

Ansonsten kommt es mir vor wie bei den Zeugen Jehovas .
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 22. Sep 2006, 00:57
Moin, Moin

die Meinung anderer wird hier im Forum in der Regel respektiert. Und es steht jedem frei, die Erfahrung das Kabel nicht "klingen" selbst zu machen, aber sich voher der gegenteiligen Einbildung hinzugeben und sich zum Wohle der Hersteller dafür ein Vermögen aus der Tasche ziehen zu lassen.

Ich erinner nur an das berühmte billige Industriekabel, dass man für'n Appel und 'n Ei bei Conrad bekommt, welches aber von einem Hifikabel-Hersteller hübsch konfektioniert und mit einem Gewebeschlauch dekoriert für mehrere 100 Euro an die "Kabelfetischisten" verhökert wurde (warum hatte nicht ich dies Geschäftsidee ). Der beste Beweis dafür, das hochwertigste, nicht mehr verbessungsfähige Kabel für die Anwendung im Hifi-Bereich schon im untersten Preissegment zu haben sind.

Wenn man sich jedoch gegenüber Standartlakritzen und LS-Kabel aus dem Baumarkt optisch verbessern möchte, was völlig ok ist, muß man dafür keine Mondbeträge ausgeben. Chinchkabel in solider Qualität und wertiger Optik gibt es für 8-12 Euro (z.B. Monacor, Clicktronic) und Lautsprecherkabel für ca 2-3 Euro/m (Sommer Orbit 2,5)

Gruß von der Ostsee
Bärchen

PS. Verunglimpfungen oder spitze Bemerkungen gegen Religionsgemeinschaften mag ich gar nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon PMA 1500 AE
blacksaint am 13.03.2014  –  Letzte Antwort am 13.03.2014  –  6 Beiträge
Kaufberatung Denon PMA1500AE / DCD 1500 AE / Magnat Quantum 709
indi1971 am 27.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  15 Beiträge
Boxen für Denon PMA 2000 AE
jockelchen am 08.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  11 Beiträge
Magnat Quantum 908, 907 oder 905
dirtyherri am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  4 Beiträge
Denon DCD 1500 AE, DCD 1500 AE vs DCD 700 AE, PMA 700 AE
garfield_72 am 22.09.2007  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  2 Beiträge
Denon DCD 1500 oder 700?
Andy2211 am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  2 Beiträge
Denon DCD 1500 ae benötige dringend Rat
hardday am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  5 Beiträge
Welche LS passen zu Denon PMA 1500AE/DCD 1500 AE
jazz4fun am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2007  –  7 Beiträge
Kauf Denon PMA 1500 AE oder PMA 2000 AE?
mike_fox am 22.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  43 Beiträge
Denon PMA 700/710 AE oder Marantz PM6003 oder Denon PMA 1500?
vichti am 25.03.2012  –  Letzte Antwort am 25.03.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 21 )
  • Neuestes Mitgliedsobbi89
  • Gesamtzahl an Themen1.345.365
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.027