Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Denon PMA1500AE / DCD 1500 AE / Magnat Quantum 709

+A -A
Autor
Beitrag
indi1971
Neuling
#1 erstellt: 27. Jun 2007, 14:12
Hallo,

ich suche seit längerer zeit nen stereo vollverstärker,cd-player und taugliche standboxen.

heute habe ich ein angebot für einen Denon Stereo-Vollverstärker PMA 1500 AE und einen Denon CD-player DCD 1500 AE bekommmen.

auch ein paar standboxen,hatte der verkäufer anzubieten,nämlich die Magnat Quantum 709 in glanzschwarz/klavierlack.Ich weiß die standboxen sind ein wenig groß,aber der klang war dafür prima.

kosten sollen die teile:

Stereo-Vollverstärker PMA 1500 AE = 444eus
Denon CD-player DCD 1500 AE = 599eus
1 paar Magnat Quantum 709 = 1000eus

meine frage,sind die geräte ihr geld wert,bzw. sind die angebotenen preise in ordnung?

danke schonmal für eure antworten

gruß indi1971
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Jun 2007, 16:43
Hallo und willkommen,

Stereo-Vollverstärker PMA 1500 AE = 444eus
Denon CD-player DCD 1500 AE = 599eus

Den CD-Player gibt´s sonst ab ca. 650€, den Verstärker um 700€. Sehr günstig. Ausstellgeräte?

1 paar Magnat Quantum 709 = 1000eus

Das wäre fast billig. Frage nur ob die großen Boxen bei Dir zuhause genug Hörraum haben, so 30 - 40 m² würde gut passen.

Lautsprecher sind das wichtigste Element in der (Klang)kette, das sollte Schnäppchen hin oder her schon passen.
Lass Dir vom Händler auch andere Lautsprecher vorführen.

Die Denon-Geräte würde ich uneingeschränkt empfehlen.

Gruß
Robert
Wotanstahl
Inventar
#3 erstellt: 27. Jun 2007, 17:15
Hallo aol-fuzzi,

der Händler scheint mal richtig Ahnung zu haben.

Die Kette hat ein phänomenales Preisleistungs Verhältnis !

In der Kombination spielt sie sicher manch doppelt so teuere Kombi an die Wand.

So lange Du die LS nicht in die Ecken bzw. zu nah an der Wand platzierst dürfte es keine Probleme geben.

Kaufen und glücklich sein.

Gruss Wotan
indi1971
Neuling
#4 erstellt: 27. Jun 2007, 17:16
hallo robert,

andere boxen? Ja die hab ich auch gehört,waren aber lange nicht so gut.Es waren die elac 207,und sollten auch knapp 1000eus das paar kosten.

Ich denke das die magnat quantum 709,gerade wegen ihrer größe nicht jedermanns sache sind,und deshalb auch günstiger angeboten werden.Sind aber allemal sehr schöne teile.

Zu dem vollverstärker,da handelt es sich um b-ware,weil karton leicht verdrückt,aber mit voller garantie.Das gerät selbst hat äußerlich nichts,und wenn,garantie von 2 jahren ist drauf.

Der cd-player (a-ware) ist regulär zu dem preis zu haben.Aber vielleicht ist bei nem komplettpaket am preis noch was zu machen


gruß indi1971
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 27. Jun 2007, 19:58
Hallo indi1971,

Die einzige Einschränkung bei den Boxen überhaupt wäre ein zu kleiner Hörraum = Bassdröhnen. Muss bei Dir zu Hause nicht der Fall sein.

Wenn dann die Anlage bei Dir zu Hause auch gut klingt ist alles ok.

Der Preis ist allemal super!

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 27. Jun 2007, 20:09 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#6 erstellt: 29. Jun 2007, 19:37
Hallo indi,

unbedingt bei Dir zuhause anhören, sehr wichtig. Denn im Laden klingts meist ganz anders. Und wichtig ist auch vergleichen, andere Alternativen, abseits des Mainstream anhören. Ein kurzer Eindruck kann oft täuschen, daher Zeit lassen!


meine frage, sind die geräte ihr geld wert,bzw. sind die angebotenen preise in ordnung?


Das können nur Du alleine u. Deine Ohren beantworten. Und wie schon gesagt, beziehe Deine Raumakustik mit ein, damit es nicht hinterher ein böses Erwachen gibt.
Tille2007
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Jul 2007, 14:40
Hallo!

Ich interessiere mich auch für die Quantum 709. Finde sie für meinen Musikgeschmack in dieser Preisklasse spitze!

Mein Händler bietet das Paar für € 1.400,- an. Kannst du mir deine Bezugsquelle nennen???

Viele Grüße

Tille
DadeSwarn
Neuling
#8 erstellt: 11. Jan 2008, 06:26
Hi :).

GENAU die Kombi würde ich mir auch gern zulegen. Beide Teile haben Bestwertungen bezogen, der Verstärker war sogar best product 2006/2007. Wo beziehst du die ganzen Teile? Ich habe nämlich extreme Probleme, die 709 irgendwo im Netz zu finden. Was sagst du zur Qualität? Erfahrungen?
helge12
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Jan 2008, 20:12
Hi,

wie sind die Quantum 705 im Vergleich.

Wenn ich die Werte vergleiche, kann ich als Laie leider nicht daraus ableiten, was dies klanglich bedeutet.

Ich find die white edition in klavierlack weiss super klasse.

Gruß
Helge
jung24
Neuling
#10 erstellt: 17. Jan 2008, 21:51
hallo,
habe die quantum 709 jetzt schon eine zeit, und bin wirklich sehr zufrieden mit diesen Boliden.
Ich muss allerdings sagen das sie richtig viel leistung brauchen, damit der bass nicht zu heftig dröhnt und sich nicht verschwommen anhört.
Ich kann mir allerdings nicht vorstellen das der
denon pma 1500 ae diese bolieden richtig zum spielen bringt.
Interresanter währe da wohl eher eine Bryston 4 BSST oder vergleichbares. Wenn diese Boxen zu wenig kontrolle bekommen klingen sie nicht mehr so wie sie eigentlich auch klingen wollen, ich weis wovon ich rede mein amp ist für diese boxen nämlich erheblich zu schwach


[Beitrag von jung24 am 17. Jan 2008, 22:14 bearbeitet]
DadeSwarn
Neuling
#11 erstellt: 18. Jan 2008, 13:05
Hmm danke für den Bericht.

Aber bummelige 5000 Euro für einen Röhrenverstärker sind auf keinen Fall drin. Nichtmal 2000. Gibt's da nicht noch ne Alternative dazwischen?


[Beitrag von DadeSwarn am 18. Jan 2008, 13:08 bearbeitet]
jung24
Neuling
#12 erstellt: 18. Jan 2008, 14:07
eine brauchbare endstufe für die Quantum währe auch noch der Rotel RB 1080 mit einer entsprechend guten endstufe.
Meiner meinung nach muss mann schon mit ca. 1200 euro für eine einigermassen gute kombi ausgeben, dazu kommen natürlich auch noch kosten für die verkabelung.ich kann halt nur sagen das es besser ist wenn man etwas mehr geld ausgibt damit mann nach ein paar monaten nicht entäuscht ist. Aber wie schon jemand hier geschrieben hat, sammel deine hörerfahrung das ist am aller wichtigsten.
onkydonky123
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 18. Jan 2008, 14:29
Gibt es die Quantum/Denon Kombi nicht in fast jedem MM zum Probehören? Ich konnte die Kombo jedenfalls schon hören und zu schwach fand ich den Denon pma 1500 jedenfalls nicht. Könnte mit auch noch vorstellen, dass ein Nad der 800 Euro Klasse ganz gut passen würde.

Grüße

Dominic
jung24
Neuling
#14 erstellt: 18. Jan 2008, 17:21
Also ich habe meine Quantum auch in enem MM probegehört, allerdings mit einer Vor-Endstufen kombi von Vincent.
Ich weis das die angaben von watt eher kritisch zu betrachten sind aber ausser acht lassen sollte mann sie trotzdem nicht, und wie vieleicht bekannt bei der Magnat handelt es sich hierbei um satte 300 watt. Was verstehst du unter schwach, für mich ist schwach wenn man bei einer bassgitarre nicht mehr hört dass es sich um eine solche handelt, sondern stattdessen nur noch ein heftiger basston erklingt.
onkydonky123
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 18. Jan 2008, 21:26
Glaube du vertust dich da gerade ein wenig. Mit den 300 Watt ist die Nennbelastbarkeit gemeint, also die maximale Dauerlast. Ist allerdings schon eigenartig was du da schilderst. Am Denon fand ich den Bass sehr kontrolliert und druckvoll wiedergegeben und vermisst hatte ich da eigentlich nichts, alllerdings war es auch nur in einem MM.
Du findest deinen jetzigen Verstärker zu schwach? Womit treibst du die LS?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon DCD 1500 oder 700?
Andy2211 am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  2 Beiträge
LS- Kabel für Denon 1500 ae & Magnat Qauntum 908
leonie48 am 20.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  6 Beiträge
DENON DCD-1500 AE vs. DCD-2000AE
Wotanstahl am 02.06.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2007  –  9 Beiträge
Denon DCD 700 AE oder 1500 AE
Stones am 27.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  5 Beiträge
Denon dcd 1500 ae oder 1510 ae
hardday am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  6 Beiträge
Denon DCD 1500 AE, DCD 1500 AE vs DCD 700 AE, PMA 700 AE
garfield_72 am 22.09.2007  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  2 Beiträge
Denon DCD 1500 ae benötige dringend Rat
hardday am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  5 Beiträge
Canton Karat 709 + Denon PMA-1500 AE + Kimber 4PR ?
alexxandro am 21.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  3 Beiträge
Denon DCD 1500 AE oder Harman HD 970 oder was?
center am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  6 Beiträge
Welche LS passen zu Denon PMA 1500AE/DCD 1500 AE
jazz4fun am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Magnat
  • Rotel
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 99 )
  • Neuestes Mitgliedxformi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.297
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.755