Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DENON DCD-1500 AE vs. DCD-2000AE

+A -A
Autor
Beitrag
Wotanstahl
Inventar
#1 erstellt: 02. Jun 2007, 10:40
Hi, kennt jemand beide Geräte ?
Lohnt sich der satte Aufpreis ?
Bei einschlägigen Fachzeitschriften liegen die beiden
verdammt nach an einander.
Ist der DCD-1500AE also ein Schnäppchen ?
Wie schlagen sich die alten Player DCD-3560 & DCD-3520EX gegen die neuen Boldiden ? Fragen über Fragen.

Bitte teilt mir eure Erfahrungen und meieungen mit.

Gruss Wotan
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 02. Jun 2007, 13:45
Hi,

dieser Thread könnte das Zeug zu einem "Streit"-Thread in sich tragen...

Also, ich kenne beide Player und denke nicht, dass sie nahe beieinander liegen, wie es uns die Zeitschriften beibringen wollen. Für einen, der Klangunterschiede zwischen Playern leugnet, klingen sie, wie jeder andere Player auch: Gleich.

Der Unterschied liegt aber tatsächlich im Detail. Die räumliche Staffelung gelingt dem 2000er noch eine Spur besser als dem 1500er. Klangliche Details wie das Ausklingen einzelner Saiten eines Flügels sind eher das Ding des größeren Modells.

Eine Entscheidung für den 1500 oder den 2000 hängt sehr stark vom Anlagenumfeld ab. Wenn man die SACD-Option außen vor läßt, ist der DCD 1500 AE sicher ein guter Player, wenngleich es auch noch Music Hall CD 25.2, Cambridge Azur 640 C oder Creek EVO CD gäbe.

Den Vergleich mit den genannten Oldies habe ich nicht.

Carsten
janytika
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 03. Jun 2007, 09:42
Hallo zusammen,

habe seit über 1 Jahr den 1500ae und spiele ebenfalls mit dem Gedanken, zum 2000er aufzusteigen.

Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob sich die Investition lohnt. Ich habe den 2000ae leider noch nicht hören können, dafür aber vor ein paar Tagen zu Hause an meiner Kette (Focal Electra 1027BE an Audio Analogue Maestro Settanta) den Creek Destiny und den T&A 1245r - also (SA)CD-Player, die preislich über dem 2000er liegen. Leider muss ich sagen, dass mich die Player nicht vom Hocker gehauen haben. Ich habe kaum einen Unterschied zum 1500er hören können, wobei ich mir nicht sicher bin, ob ich den kleinen Unterschied auch als wirklich besser bewerte. Außerdem war ich besonders beim T&A enttäuscht von der langen Einlesezeit, vom lauten Laufwerksgeräusch und von der klapprigen CD-Lade. Da kann man beim 1500er wirklich nicht meckern.

Fazit: Ich werde mir bei Gelegenheit auf jeden Fall den 2000ae nochmal anhören. Meine Hoffnung auf eine deutliche Klangsteigerung im Vergleich zum 1500ae ist aber aufgrund der gemachten Erfahrungen mit anderen Playern nicht besonders groß.

Bin sehr an euren Erfahrungen mit dem 2000ae interressiert.

Gruß,
janytika
CarstenO
Inventar
#4 erstellt: 03. Jun 2007, 11:00
Hallo janytika,

der Unterschied zwischen DCD-1500 AE und Creek Destiny hätte schon deutlich sein müssen. Ich denke, der Fortschritt wird mit dem DCD-2000 AE dann eher geringer ausfallen.

Carsten
frisco_1
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Jun 2007, 20:00
Hallo,

ich habe mir den 2000er gebraucht etwas günstiger gekauft und bin sehr zufrieden damit.
Wenn man den Foren-Beiträgen Glauben schenken darf, ist klanglich der Unterschied nicht so groß zwischen den Brüdern.
Gehört habe ich den 1500er leider noch nicht.

Persönlich habe ich auch die Erfahrung gemacht das viele teure
Player wirklich schlecht verarbeitet sind. Hier ist Denon (egal welcher) eindeutig besser.
Verarbeitungstechnisch ist der 2000er jedenfalls eine Burg,
allein schon das Zufahren der Lade schafft Vertrauen.

Klangtechnisch möchte ich als Alternative noch den Vincent CD6 nennen (ca. 1100€), den fand ich wirklich gut, habe ihn leider nicht im direkten Vergleich zu dem 2000er gehört. Habe ihn gegen meinen alten Player gehört, und der Unterschied war eindeutig hörbar (räumlicher, klarer, dynamischer).
Nachteil am Vincent, im Vergleich zu Denon, ist die Ausstattung (kein SACD) und er soll Probleme mit selbstgebrannten CD's haben.

Fazit: Will man wirklich das Optimum haben sollte es der 2000er sein, oder genannte Alternativen.
Ansonsten würde ich auch den 1500er empfehlen, er ist einfach preiswerter.


Grüsse, Matthias
soundix
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Jul 2007, 22:00

Wotanstahl schrieb:
Hi, kennt jemand beide Geräte ?
Lohnt sich der satte Aufpreis ?


Ja, ich habe beide und denke der Aufpreis lohnt sich allemal, denn der 2000er spielt in allen Aspekten in einer anderen Liga. Wenn man allerdings so viel Geld nicht ausgeben kann oder will, ist der 1500er in Ordnung, ein problemloses Gerät mit sehr schönem Klang, dem es aber etwas an Räumlichkeit und Übersicht mangelt. Was Anfassqualität und den allgemeinen Qualitätseindruck betrifft trennen die beiden Geräte Welten. Im direkten Vergleich kommt mir der 1500er diesbezüglich fast wie eine Mogelpackung vor.
Wotanstahl
Inventar
#7 erstellt: 05. Jul 2007, 07:30
Hallo,

kennt jemand den DCD-1650AR ?

Scheint mir ein sehr guter Player zu sein.
Ähnelt von innen dem DCD-2000AE, nur ohne SACD Funktion.
Ist wahrscheinlich noch über dem DCD-S10 angesiedelt.
Wurde der 1650AR in Deutschland vertrieben ?

DENON DCD-1650AR :





Genialer Aufbau oder ?


Gruss Wotan
CarstenO
Inventar
#8 erstellt: 05. Jul 2007, 15:26
Ich habe dieses Modell vorher noch nie gesehen.
vampirhamster
Inventar
#9 erstellt: 05. Jul 2007, 22:24
Hi,
in Deutschland gabs das Modell nie. Nur in Japan und den USA.
Kann aber sein, dass ein paar Leute das Geraet grauimportiert haben.
Muesste nachschauen, aber aus dem Bauch geschaetzt war er von 2002-2003 aktuell, vielleicht sogar schon ein wenig frueher.
Die Bestueckung der Platine ist echt vom Feinsten .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon DCD 1500 AE, DCD 1500 AE vs DCD 700 AE, PMA 700 AE
garfield_72 am 22.09.2007  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  2 Beiträge
Denon DCD 700 AE oder 1500 AE
Stones am 27.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  5 Beiträge
Denon dcd 1500 ae oder 1510 ae
hardday am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  6 Beiträge
Denon DCD 500 AE vs. 700 AE
musika am 24.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  25 Beiträge
Denon DCD 1500 ae benötige dringend Rat
hardday am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  5 Beiträge
Denon DCD 1500 oder 700?
Andy2211 am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  2 Beiträge
DENON PMA-2000AE,DCD-2000AE + Heco Statement
DerChris84 am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  16 Beiträge
Denon DCD 1500 AE oder Harman HD 970 oder was?
center am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  6 Beiträge
Welche LS passen zu Denon PMA 1500AE/DCD 1500 AE
jazz4fun am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2007  –  7 Beiträge
Kaufberatung Denon PMA1500AE / DCD 1500 AE / Magnat Quantum 709
indi1971 am 27.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Cambridge Audio
  • Creek
  • Audio Analogue
  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedsemperrider
  • Gesamtzahl an Themen1.345.036
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.758