Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon DCD-510 AE gegen DCD-700 gegen DCD-710 AE

+A -A
Autor
Beitrag
Anansi
Neuling
#1 erstellt: 21. Mai 2010, 19:34
Ich habe mir vor einer Woche einen Denon PMA 510 AE Verstärker gekauft und suche nun nach einem guten und passenden CD-Player. Passen sollte in diesem Zusammenhang auch die Optik und ich bin daher auf diese drei Player gestoßen:

- DCD 510 AE - Für ihn spricht der Preis.

- Der DCD 710 AE kostet etwa 150 € mehr, als der 510 AE und bietet einen zusätzlichen USB-Anschluss, welchen ich jedoch eher nie bis selten gebrauchen kann. Weitere Unterschiede zum 510 AE sind: ALPHA Processing, AL24 Processing, hochpräziser Master Clock Oscillator, Pure Direct Modus. Alles sehr schöne Werbebegriffe von Denon, mit denen ich herzlich wenig anfangen kann.

- Last but not least - das Vorgängermodell DCD 700 (Aussteller) spielt in der Preisklasse des 510 AE.

Nun die große Fragen aller Fragen: Hört man hier gewaltige Unterschiede, die 150 € mehr rechtfertigen?

Ich bin in den Foren auf Probleme mit der Laufruhe des DCD 700 gestoßen. Habt Ihr hier Erfahrungen? Hat sich da was bei der 10er Reihe geändert?

Und sowieso und überhaupt, was würdet Ihr tun?
Kakapofreund
Inventar
#2 erstellt: 21. Mai 2010, 20:55
Ich hatte den DCD-700AE jahrelang und er machte keinerlei Probleme, weder bei der Lautstärke, noch bei der Zuverlässigkeit.

Selber bin ich auf den Allesfresser DVD-3910 umgestiegen. Der bringt einen etwas wärmeren Klang* mit sich und hat natürlich den Vorteil, dass er fast alles abspielt, was der Audiomarkt an optischen Medien zu bieten hat.

Die neuen Geräte würde ich übrigens nicht kaufen, weil der DCD-700AE noch "Made in Japan" ist und 510AE/710AE "Made in China". Aber das ist meine persönliche Meinung und sagt nicht zwangsläufig etwas über die Qualität der Geräte aus.

Der DCD-700AE ist absolut spitzenmäßig verarbeitet. Alleine die Platinen anzuschauen macht schon Spaß. Das gekapselte Laufwerk vom DVD-3910 ist natürlich noch schöner, aber das heißt nicht, dass der DCD-700AE kein gutes Laufwerk hat. Im Gegenteil: es ist zuverlässig und sehr leise.

Wie gesagt, ich habe nur Erfahrungen mit dem DCD-700AE und fand ihn sehr empfehlenswert. Vom DVD-3910 würde ich trotzdem nicht wieder "zurück" gehen auf diesen reinen CD-Player.

* Obwohl ich sehr skeptisch bin, ob Player wirklich unterschiedlich klingen, kann ich das hier bestätigen. Der DVD-3910 klingt wärmer und fügt sich so besser in meine Audio-Kette. Der DCD-700AE klingt steriler, was aber nicht heißt, dass das ein Nachteil ist. Es ist Geschmackssache und kommt auf die Hörgewohnheiten und die weitere Audio-Kette an.


[Beitrag von Kakapofreund am 21. Mai 2010, 20:57 bearbeitet]
riesenspass
Stammgast
#3 erstellt: 25. Okt 2010, 04:32
Ich habe den Denon 700 und jetzt wegen der Möglichkeit per USB Musik zu hören den Denon 710 AE gekauft.

USB:
Die USB Funktion ist wirklich gut und klanglich gibt es daran nichts zu meckern.
Das langsame "Spulen" von mp3s nervt etwas, da wünsche ich mir, daß es nach ein paar Sekunden steigend schneller spult.

Klang:
Klanglich im CD Betrieb habe ich den Denon 710 ae mit seinem Vorgänger Denon Cd 700 verglichen und keine Unterschiede festgestellt.

Bedienung:
Nur die Schublade des 710 klingt etwas lauter und billiger beim ein/ausfahren.
Dafür ist das Schalten zwischen den Direct-Sound Einstellungen (display und digital out aus) einfacher und logischer.
Außerdem kann man jetzt mit der Fernbedienung das Gerät in Standby und wieder einschalten.
Geschwindigkeit CD (schubklade, erstes abspielen) ist ähnlich schnell.
Geräusch ist bei beiden leise.
Das mehrfach erwähnte "milchige" Display ist kaum vorhanden und bei meiner Display-Dimmereinstellung "dunkel" eh nicht bemerkbar vom Sofa aus.

Fazit:
Ich bin zufrieden mit Klang, Bedienung und der neuen USB Möglichkeit.
riesenspass
Stammgast
#4 erstellt: 18. Dez 2010, 10:39
Update:
1. MP3s von USB-Stick werden nicht gapless gespielt, pause ca.0,5 sekunde (MP3-CDs nicht getestet)
2. ".WAV" Datei werden nicht erkannt, nur wma/mp3

Manuals als PDFs gibt es hier:
http://denon.de/DE/Downloads/Pages/InstructionManual.aspx
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon PMA 510 AE + DCD 510 AE oder Denon PMA 710 + DCD 710 AE
mchief am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  13 Beiträge
DENON DCD-1500 AE vs. DCD-2000AE
Wotanstahl am 02.06.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2007  –  9 Beiträge
Denon dcd 1500 ae oder 1510 ae
hardday am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  6 Beiträge
Denon DCD 1500 AE, DCD 1500 AE vs DCD 700 AE, PMA 700 AE
garfield_72 am 22.09.2007  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  2 Beiträge
Denon DCD 500 AE vs. 700 AE
musika am 24.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  25 Beiträge
Denon DCD 700 AE oder 1500 AE
Stones am 27.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  5 Beiträge
Denon PMA-710 AE&Denon DCD-710 AE > Erfahrungen?
wissmut am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  8 Beiträge
Denon DCD-700 AE oder DVD-1930
Farbfreund am 08.09.2007  –  Letzte Antwort am 08.09.2007  –  7 Beiträge
Denon PMA-710 + Denon DCD-710 + Lautsprecher?
Lorentz_Schachtschneider am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  6 Beiträge
Passender Verstärker zu DCD 700 AE
mjj68 am 21.05.2007  –  Letzte Antwort am 24.05.2007  –  20 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 88 )
  • Neuestes Mitgliedxstormi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.432
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.392