Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon PMA 510 AE + DCD 510 AE oder Denon PMA 710 + DCD 710 AE

+A -A
Autor
Beitrag
mchief
Stammgast
#1 erstellt: 08. Dez 2010, 15:39
Was meint ihr, welche Combo ist besser?

Wo liegen die unterschiede, abgesehen von Leistung und Preis?

Kann man die Combo's klanglich vergleichen?

Ich höre unterschiedliche Sachen mit Tendenz zu Rock und Blues!

Wäre für Eure Meinungen dankbar!

MfG mchief


PS: zur Zeit höre ich über einen Denon AVR 1509 + Technics SL-PG590 (in Stereo)


[Beitrag von mchief am 08. Dez 2010, 15:41 bearbeitet]
dmayr
Stammgast
#2 erstellt: 08. Dez 2010, 19:18
-->Der PMA 710 hat einen Vorverstärkerausgang... Da kannst über Cinch einen Subwoofer anschließen. Welche Vorteile das bringt würde mich aber auch interessieren...
Ich habe zuhause meinen Canton Sub über die LS-Anschlüsse angeschlossen, da mein Verstärker keinen Vorverstärkerausgang hat...

-->und mehr AC Outlets.. glaube ich.

klangliche Unterschiede kann ich dir nichts sagen, würde mich aber auch interessieren...

achja und der DCD 700 hat einen USB Anschluss, wo du neben USB Geräten auch deinen Ipod anhängen kannst.

habe auch schon hin und her überlegt zwischen den beiden combos... werde mir aber die Kompakte Denon DM38 bestellen, weil mir so'n neues Baustein System zu kostspielig ist. Die Denon DM38 hat alles integriert und zudem einen für mich sehr guten Klang.
mchief
Stammgast
#3 erstellt: 08. Dez 2010, 19:59
Die DM38 sieht nicht schlecht aus!

Das Problem ist nur das ich vor kurzen zwei ITT-Lautsprecher restauriert hab und diese auch eine super Klang haben und die DM38 ist leider mit 2x 30W etwas zu schwach für diese Boxen!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 08. Dez 2010, 20:49

dmayr schrieb:
-->Der PMA 710 hat einen Vorverstärkerausgang... Da kannst über Cinch einen Subwoofer anschließen. Welche Vorteile das bringt würde mich aber auch interessieren...
Ich habe zuhause meinen Canton Sub über die LS-Anschlüsse angeschlossen, da mein Verstärker keinen Vorverstärkerausgang hat...


Hallo,
am Pre Out kann man natürlich noch anderes anklemmen als einen Subwoofer,
z.B. Endstufen, ein Antimode 8033 oder auch mehr davon,
desweiteren gibnt es auch Geräte welche neben einem Pre Out auch über einen Main in verfügen,
hier kann man dann einen Subwoofer welcher über einen High Pass Filter verfügt auch RICHTIG betreiben,
das heisst den Sub und die Hauptlautsprecher frequenzmässig trennen,
sonst spielen Sub und Hauptlautsprecher manche Frequenzen beide,
also doppelt quasi,
was das Klangbild durchaus verfälscht.

Gruss
dmayr
Stammgast
#5 erstellt: 08. Dez 2010, 20:56
Ok verstehe, wenn du natürlich schon gute lautsprecher hast...

kannst aber auch noch überlegen ob du dir gebrauchte denon geräte anschaffst... (sofern du auf USB Anschluss, ipod Dock Control Anschluss, etc. verzichten kannst)

da würdest du einiges an geld einsparen.. und klanglich denke ich mal hat sich in den letzten jahren nicht viel (wenn überhaupt etwas) getan ? ? ?

mfg mayr
mchief
Stammgast
#6 erstellt: 09. Dez 2010, 22:36
An Gebrauchtkauf hab ich auch gedacht!

Ware da allerdings an einer Technics Vor-Endstufen-Combo interessiert?
OliNrOne
Inventar
#7 erstellt: 09. Dez 2010, 22:44
Hast die Dinger schon mal live gesehen ???

Plastikregler, sogar der Volumedrehregler ist aus nicht grade hochwertigem Plastik ...

Mir haben sogar die Kompakten, DF 107 und die DM 38, haptisch besser gefallen !!

Denon hat imho sehr schwer abgebaut......
CarstenO
Inventar
#8 erstellt: 10. Dez 2010, 08:30

mchief schrieb:
Was meint ihr, welche Combo ist besser?


Abhängig von den verwendeten Boxen spielen sie beide ähnlich gut: die 510er etwas entspannter, nicht so detailreich, die 710er spritziger, detailreicher, u.U. auch etwas aggressiver.

Beide würden unterschiedliche Boxentypen in ihren Eigenschaften unterstützen.


mchief schrieb:
Kann man die Combo's klanglich vergleichen?


Nein, käme aber auch darauf an, mit welcher Intensität Du bereit und fähig (Raum! Boxen! Aufstellung!) bist, in die Klangunterschiede "hinein" zu hören.


mchief schrieb:
Ich höre unterschiedliche Sachen mit Tendenz zu Rock und Blues!


Und über welche Boxen tust Du das?


mchief schrieb:
zur Zeit höre ich über einen Denon AVR 1509 + Technics SL-PG590 (in Stereo)


Selbst (nahezu) unabhängig von den Boxen würdest Du durch den Austausch des Receivers gegen einen der PMAs eine Verbesserung erzielen. Dein Player liegt m.E. etwas über dem Niveau des DCD-510 AE.

Ob ich eine Technics-Vor-/Endstufenkombination unter allen Bedingungen besser fände, als PMA-510/710 AE, möchte ich nicht behaupten.

Gruß, Carsten
kyote
Inventar
#9 erstellt: 10. Dez 2010, 08:45

mchief schrieb:
Die DM38 sieht nicht schlecht aus!

Das Problem ist nur das ich vor kurzen zwei ITT-Lautsprecher restauriert hab und diese auch eine super Klang haben und die DM38 ist leider mit 2x 30W etwas zu schwach für diese Boxen!

Warum denkst du das?
Welchen Wirkungsgrad haben denn deine LS?

Nur so nebenbei die durchschnittlich benötigte Leistung für Zimmerlautstärke liegt zwischen 1-3 Watt je nach Wirkungsgrad der LS.

Und nach meiner Erfahrung und den technischen Hintergründen gibt es keinen Grund eine Unterschied im Klang der beiden Kombinationen zu erwarten.
Die Ausstattung, Optik, Haptik, Funktionen sollten den Ausschlag geben.
mchief
Stammgast
#10 erstellt: 10. Dez 2010, 14:04
Über die Lautsprecher kann ich keine näheren Angaben machen, da sie kein Typenschild oder Ähnliches haben!

Vielleicht hilft ein Bild weiter!?

IMG_0060


Zur Zeit habe ich noch folgende Combo's im Auge:

Technics SE-A800S M2 + SU-C800UM2

Technics SE-A900S + SU-C800UM2

Technics SE-A909S + SU-C800UM2
CarstenO
Inventar
#11 erstellt: 10. Dez 2010, 14:36

CarstenO schrieb:
Und über welche Boxen tust Du das?



mchief schrieb:
Über die Lautsprecher kann ich keine näheren Angaben machen, da sie kein Typenschild oder Ähnliches haben!


Okay, ich klink´ mich aus. Die Boxen kenne ich nicht und könnte mich daher nicht sinnvoll beteiligen.

Gruß, Carsten
mchief
Stammgast
#12 erstellt: 10. Dez 2010, 16:39
Ok! Trotzdem Danke für Deine Meinung!

MfG mchief

PS: Das Bild wurde vor der "Restaurierung" aufgenommen!
dmayr
Stammgast
#13 erstellt: 10. Dez 2010, 19:16

Nur so nebenbei die durchschnittlich benötigte Leistung für Zimmerlautstärke liegt zwischen 1-3 Watt je nach Wirkungsgrad der LS.


D.h. Ein Verstärker mit 2x30 Watt ist mehr als ausreichend???

Ich habe die Denon DM38 im Laden gehört, und die macht schon schnell schlapp (über Zimmerlautstärke). Das merkt man, weil der Klang ab einem Gewissen Volume-Level völlig verzerrt wird.

Ich stehe gerade vor dem Neukauf einer Hifi Anlage und ich kann mir unter Watt Zahlen relativ Wenig vorstellen.

Liegt die "Pegel-Schwäche) der kleinen Denon DM38 an den Lautsprechern (Schlechter Wirkungsgrad??) oder an der mangelnden Verstärkerleistung?

mfg mayr
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon DCD-510 AE gegen DCD-700 gegen DCD-710 AE
Anansi am 21.05.2010  –  Letzte Antwort am 18.12.2010  –  4 Beiträge
Denon PMA-710 AE&Denon DCD-710 AE > Erfahrungen?
wissmut am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  8 Beiträge
Denon PMA-710 + Denon DCD-710 + Lautsprecher?
Lorentz_Schachtschneider am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  6 Beiträge
standlautsprecher für denon pma 710 ae
precio0 am 02.09.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  65 Beiträge
Denon dcd 1500 ae oder 1510 ae
hardday am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  6 Beiträge
denon 510 ae pma
DrHolgi am 13.11.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  3 Beiträge
Denon PMA 510 AE
cadillac06660 am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  15 Beiträge
denon pma 710 ae + laptop
julian.m.k am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 21.06.2010  –  7 Beiträge
Denon PMA 710 AE + Denon DCD 710 AE + Canton Chrono 509
Jan234 am 27.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  9 Beiträge
Onkyo DX 7355 CD-Player oder Denon DCD-510 AE?
MarcoSono am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.255