Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon pma 510 oder 710

+A -A
Autor
Beitrag
Skyhigh82
Neuling
#1 erstellt: 18. Feb 2012, 17:24
Hallo liebe HiFi-Freunde!

Ich möchte mir gerne einen der beiden verstärker zulegen. Als Boxen kaufe ich die teufel Ultima 30.

Hauptnutzung für musik, filme und xbox.

Reicht der 510er oder muss es der teurere 710 sein?


Freu mich über eure Meinung!

Danke und VG
Stephan
Blink-2702
Inventar
#2 erstellt: 18. Feb 2012, 19:54
Hallo,

der 510er reicht vollkommen aus, jeder Lautsprecher hört sich so ziemlich an jedem Vertsärker gleich an, ob mehr power oder weniger. Nur weil der Lautsprecher groß ist, heißt das noch lange nicht, dass er stärker wie ein kleinerer Lautsprecher ist.

Zu den Boxen, kann ich nur sagen, mach dich hier im Forum schlau, ich meine, schon mal gelesen zu haben, dass die Boxen nicht so der Brüller wären. Aber das musst du wissen, aber ich würde dir ein Probehören ans Herz legen.
savage
Stammgast
#3 erstellt: 18. Feb 2012, 19:58
Ich schliesse mich der Meinung des Vorposters uneingeschränkt an. Nimm' den 510er und überleg (und höre!) nochmal andere LS zur Auswahl.
Blink-2702
Inventar
#4 erstellt: 18. Feb 2012, 20:03
@ Skyhigh82, dass Geld, dass du mit dem 510er sparst gegenüber des 710er, also ich meine die Differenz, die zwischen den Preise der beiden Verstärker liegen, kannst du ja dann noch in die Lautsprecher pumpen. Das ist mir gerade soeben noch gekommen. Was ja auch denke ich ein logischer Vorgang ist.
Blink-2702
Inventar
#5 erstellt: 18. Feb 2012, 20:20
Hallo, da bin ich noch mal, du willst ja Standboxen kaufen?
Aber wie groß ist denn das Zimmer in denen du die Betreibst und und welche Musik hörst du?
Weil ich finde, dass sich unter 15m² sich keine Standboxen mehr lohnen. Also erzähl uns mal etwas bitte darüber


[Beitrag von Blink-2702 am 18. Feb 2012, 20:20 bearbeitet]
Skyhigh82
Neuling
#6 erstellt: 18. Feb 2012, 20:27
Super, danke für die schnellen Antworten!

Also der Raum hat so 25 qm aber auch bedingt durch nervige nachbarn dreh ich eher selten vollgas auf, muss also nicht di turbopower bringen.


War heute mal bei nem Media Markt mit genau der Fragestellung und der Verkäufer meinte, dass man bri Standboxen auf jeden Fall zum 710er greifen sollte. Der 510er sei eher für Kompaktboxen (heißen die so?)

Und das man gerade auch wenns leiser ist den unterschied hört.

Was meint ihr?

Musik hör ich viel Elektro/House und HipHop, also eher basslastige Sachen. Ich würde die Anlage aber auch gerne für Filme und Xbox einsetzen

Bei den Boxen spielt für mich auch die Optik ne wichtige Rolle (ja ich weiss das bringt mir soundtechnisch nüscht :-P) daher auf jeden Fall Standboxen und die Ultima 30 finde ich eigentlich sehr schick.

Da 500€ eigentlich mein limit war, möchte ich nicht unbedingt mehr in die Boxen stecken.

Wenn jmd ne Empfehlung für ein Stereoset mit Verstärker und schicken Boxen für 500€ hat, immer gerne her damit!

Vielen Dank und VG!
Stephan


[Beitrag von Skyhigh82 am 18. Feb 2012, 20:29 bearbeitet]
Blink-2702
Inventar
#7 erstellt: 18. Feb 2012, 20:35
Gut okay, dann lohnt sich das mal. Aber ich bin trotzdem der Meinung, dass du den 510er nehmen kannst, der reicht wirklich vollkommen aus, aber der man muss das auch mal so sehen, der Verkäufer möchte ja nur das teuerste an die Kunden bringen.

Nochmal zu den Verstärkern, ich selbst, betreibe einen Pioneer a-109 an Standboxen und die 2x40 Watt, die der Verstärker hat, reichen locker aus und da kommt auch viel raus, wenn man in Zimmerlautsärke hört.

Also, mach dir beim Verstärker keine Gedanken.
Blink-2702
Inventar
#8 erstellt: 18. Feb 2012, 20:40
Noch mal ich , ich habe vergessen etwas zu verlinken. Du sagts, dass du nur(nur hört sich blöd an, aber was soll man schreiben ) für die Boxen 500€ ausgeben willst. Ich meien damit, dass das Geld nur für die Boxen sind und nicht für beides.

Und weißt du was, da sind mir soeben genau die richtigen eingefallen Die Canton Gle-490
http://www.amazon.de...d=1329593790&sr=1-29


[Beitrag von Blink-2702 am 18. Feb 2012, 20:42 bearbeitet]
savage
Stammgast
#9 erstellt: 18. Feb 2012, 20:53
@blink-2702
erstaunlich, dass Du die Ohren des TE so gut kennst, dass Du genau die "richtigen" LS empfehlen kannst
@TE
die Auswahl bis 500,- ist recht gross, da hilft nur hören, hören, ... hören und dann nochmal hören (am besten zuhause, in deinem Hörraum, auf jeden Fall mit Deiner Musik, also einer CD, die Du "in- und auswendig" kennst)

Auf deiner Hör-marathon-Liste könnten stehen:
Heco Metas XT 501
Magnat Quantum 655
JBL E80 Northridge
Wharfedale Diamond 10.4
sowie die bereits genannten Canton
Blink-2702
Inventar
#10 erstellt: 18. Feb 2012, 21:00
Oh man immer meine Fehler beim Ausdruck, ich habe das jetzt so geschrieben, aber anders gedacht, das war eigentlich ehr für die Musikrichtung gedacht, dass war mein Empfinden. Oh man Lokig verlasse mich nicht, erst lesen dann posten, aber immerhin, ich bleibe bei meiner Empfehlung.


[Beitrag von Blink-2702 am 18. Feb 2012, 21:02 bearbeitet]
Murdocderdon
Stammgast
#11 erstellt: 18. Feb 2012, 21:38
Hi, ich betreibe den Denon PMA510 seit heute zusammen mit 2 Magnat Quantum 605 und bin sehr zufrieden. Der Receiver macht für das Bisschen Kohle übrigens einen sehr hochwertigen Eindruck.

Die Teufel Ultima 30 waren für mich auch erst interessant. Die Forensuche brachte mich aber davon ab. Stöber doch mal ein Bisschen. Sie sollen auf jeden Fall sehr basslastig sein.
Skyhigh82
Neuling
#12 erstellt: 18. Feb 2012, 23:49
Danke für die vielen Tipps!

Die 500€. waren als Budget für Receiver UND Boxen gedacht

Ich seh mir mal auf jeden Fall noch ein paar alternative Boxen an.


Welche Hersteller sind denn bis 300€ zu empfehlen?
savage
Stammgast
#13 erstellt: 19. Feb 2012, 00:03
Schau' mal, ob Du irgendwo die Heco Victa 701 probehören kannst. Die sollten Dich gerade am unteren Frequenzende nicht enttäuschen. Mit etwas Verhandlungsgeschick trägst Du die für ~300,- aus dem Laden ... manche Läden haben auch den Vorgänger (Victa 700) noch 'rumstehen, da hast Du gute Argumente, auch unter 300,- einig zu werden.
Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass je mehr Geld Du in die LS investierst (und am Verstärker sparst) umso mehr wird Dir Deine neue Kombi lange Freude bereiten.
Schau' Dir mal als Verstärker den Pioneer A-109R an, wenn der Dir gefällt, dann bleibt noch etwas mehr als 300,- für die LS
gammelohr
Inventar
#14 erstellt: 19. Feb 2012, 00:11
Schau dir mal den Onkyo A-9155 an, der ist für etwa 150€ neu zu bekommen und der schlägt in der Verarbeitung jeden anderen Amp seiner Preisklasse.

Die Front ist aus Metall, der Volumen und Quellenwahlschalter auch.

Er hat wenn man nicht gerade Mörderpegel fährt genug Kraft um auch größere Boxen zu betreiben.

9155
Blink-2702
Inventar
#15 erstellt: 19. Feb 2012, 09:03
Guten Morgen,

mir ist gerade noch etwas zu den Lautsprechern. Schau dir mal die Magnat Quantum 605 und die JBL Northridge E80 an, die letzteren würden zwar dein Budget sprengen, aber das würde sich lohnen, also aus meiner Sicht aus gesehen.
zuyvox
Inventar
#16 erstellt: 19. Feb 2012, 09:27
Hallo


der Verkäufer meinte, dass man bei Standboxen auf jeden Fall zum 710er greifen sollte. Der 510er sei eher für Kompaktboxen

Das stimmt so nicht.
Gerade Kompaktboxen müssen aufgrund ihres idr. geringeren Kennschalldrucks mit mehr Leistung versorgt werden um gleichlaut wie eine Standbox spielen zu können.
Die Teufel Ultima 20( 83dB bei 1Watt, 1 Meter entfernt) wird an jedem Verstärker bei gleicher Lautstärke leiser klingen als die Ultima 30 (86dB)

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Höre dir erstmal andere Boxen an. Magnat, Heco, Canton, Quadral...

Und noch eine Frage: Willst du dir auch einen CD Player kaufen. (ggf. als Option für später?)
Denn hier gibt es ja auch den DCD510AE und den DCD710AE
Wobei der 710AE einen USB Anschluss hat. Und seit mein Autoradio einen USB Anschluss hat, kann ich darauf gar nicht mehr verzichten... Da wäre eine Mehrinvestition meiner Meinung nach auch sinnvoll. Oder eben bei den Lautsprechern.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon PMA 510 oder 710 ? oder
Imm0 am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  155 Beiträge
Denon PMA 510 AE + DCD 510 AE oder Denon PMA 710 + DCD 710 AE
mchief am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  13 Beiträge
Denon PMA 510 + Magnat Monitor Supreme 200?
hollarf am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 09.02.2013  –  11 Beiträge
Denon 510 oder 710 FÜR KOPFHÖRER?
DrStrangelove am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  11 Beiträge
Kaufentscheidungshilfe: Yamaha AX 497 oder Denon PMA 710 AE
bullseyes am 12.09.2012  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  8 Beiträge
Kompaktlautsprecher für Denon PMA 710
HutzeButz am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 15.11.2010  –  49 Beiträge
denon pma 710 ae + laptop
julian.m.k am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 21.06.2010  –  7 Beiträge
Denon PMA 510 Kopfhörer Ausgang
DaBoon am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  4 Beiträge
Denon PMA-710 schaltet sich nach Netzunterbrechung selbstständig ein - normal?
asminator am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 15.01.2012  –  10 Beiträge
NAD C326 oder Denon PMA 710?
double__t am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 20.09.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Heco
  • Pioneer
  • Magnat
  • Wharfedale
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 84 )
  • Neuestes Mitgliedcoldanddistant
  • Gesamtzahl an Themen1.344.868
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.324