Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


denon pma 710 ae + laptop

+A -A
Autor
Beitrag
julian.m.k
Neuling
#1 erstellt: 02. Apr 2010, 17:20
ich habe zwei elac fs 68 zuhause und suche nun dafür einen verstärker in der preisklasse von ca. 350€, da kommt der onkyo a-5vl als digitalverstärker infrage oder eben der denon pma 710 ae als normaler vollverstärker.
als quelle werde ich primär einen laptop mit einer vermutlich schwachen soundkarte benutzen. und hier sind wir auch schon beim kernproblem: der digitalverstärker überbrückt bzw. umgeht die schwache soundkarte, sodass es zu keinem qualitätsverlust kommt. allerdings steht der onkyo im verdacht speziell zusammen mit elac boxen einen eher metallischen oder hohlen klang zu haben. der denon besitzt ja allgemeinhin einen sehr satten klang und käme damit für mich viel eher infrage. die frage ist nun, ob der denon ebenfalls die schwache soundkarte aushebeln oder ausgleichen kann obwohl er kein digitalverstärker ist!?

für ideen und meinungen wäre ich dankbar!
HausMaus
Inventar
#2 erstellt: 02. Apr 2010, 17:24
ich würde das mit dem denon testen und bei nicht gefallen tauschen!

kawa80
Stammgast
#3 erstellt: 02. Apr 2010, 18:13
Der Beste Deal ist meiner Meinung nach ganz klar der Pioneer A9.
Abgesehen davon, daß er einen USB Anschluss besitzt, womit er dann als externer DAC fungiert, ist er auch noch Top verarbeitete und hat einen tollen Klang.

Hab ihn selber und hatte auch schon den Denon 700AE.
Leider gabs bei mir bei dem Denon über 3,5 Klinke nen heftigen Brumm.

Durch USB ist das jetzt vergangenheit.

Der Pioneer liegt momentan sehr günstig bei nur 50€ über deinen Budget.
Lohnt sich diese Summe mehr zu investieren.

Gruß Kawa
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 02. Apr 2010, 20:32
Hallo,

weitere Alternativen wären z.B. der AMC XIA oder die Verstärker der Firma Atoll für die es optional einen USB bzw. Digitaleingang gibt

Gruß
Bärchen
julian.m.k
Neuling
#5 erstellt: 02. Apr 2010, 23:57
ist denn tatsächlich ein usb-eingang notwendig, um die soundkarte zu umgehen? ich tendiere tatsächlich aktuell zum denon und würde den über klinke laufen lassen, nur frage ich mich halt tatsächlich, wo in meinem fall der unterschied zwischen einem digitalverstärker und einem normalen verstärker ist wenn man doch von verschiedenen seiten hört, dass man getrost beide benutzen kann?!
*Mr.Nice*
Neuling
#6 erstellt: 21. Jun 2010, 17:36
Ich überlege mir auch grad den denon pma 710 ae zu gönen....aber wie ist das jetzt genau mit dem klang über klinke? ist das ein einzelfall? oder einfach ein fehler im system ??
HausMaus
Inventar
#7 erstellt: 21. Jun 2010, 18:10
ich persönlich mag es nicht und finde es klanglich unzureichend .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon PMA-710 AE&Denon DCD-710 AE > Erfahrungen?
wissmut am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  8 Beiträge
Denon PMA 700 ae oder PMA 710 ae?
ralle16 am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  3 Beiträge
Boxen für Denon PMA 710 AE
sebrash am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  3 Beiträge
standlautsprecher für denon pma 710 ae
precio0 am 02.09.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  65 Beiträge
Denon PMA 710 AE + Teufel/Tangent/Magnat
fisch195 am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 03.12.2010  –  25 Beiträge
Stereo System - Denon PMA 710 AE
TrickyTrisi am 10.09.2011  –  Letzte Antwort am 10.09.2011  –  2 Beiträge
Denon PMA 510 AE + DCD 510 AE oder Denon PMA 710 + DCD 710 AE
mchief am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  13 Beiträge
Denon PMA-710 + Denon DCD-710 + Lautsprecher?
Lorentz_Schachtschneider am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  6 Beiträge
Denon PMA 710 AE + Denon DCD 710 AE + Canton Chrono 509
Jan234 am 27.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  9 Beiträge
Harman HK 980 vs Denon PMA 710 AE
Buddelbaby am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 01.12.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • AMC
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 59 )
  • Neuestes Mitglied__Stefan
  • Gesamtzahl an Themen1.345.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.917