Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon PMA-710 AE&Denon DCD-710 AE > Erfahrungen?

+A -A
Autor
Beitrag
wissmut
Neuling
#1 erstellt: 29. Jan 2010, 18:27
Hallo!

Ich beabsichtige o.g. System zu erwerben.

Ich selbst höre überwiegend per Kopfhörer (Sennheiser HD 650). Bisher hörte ich mit Technics Geräten.

Ich höre: Rock, Pop, Klassik u. Jazz


Welche Erfahrungen habt Ihr mit o.g. System.

Besonders interessiert mich:



• Klang - wobei dieser sehr subjektiv empfunden wird
und natürlich von den Lautsprechern etc. etc. abhängt.
Ist mir klar, aber ich frage trotzdem nach Euren subjetiven Erfahrung.

• Laufgeräusche des CD-Player (bei Original-CD, gebrannten CD's u. CD's mit mp3 Bestückung)

• wie gut/oder weniger ist die Fehlerkorrektur des CD Player? Oder anders gefragt, wie gut oder weniger gut spielt dieser schlecht gepflegte CD's ab?

• wie gut reagiert die Fernbedienung? Muss man die immer gezielt auf das Gerät halten oder reagieren die Gerate auch so (in die grobe!!! Richtung des Gerätes haltend)?

• Welche Service-, Qualitäts u. Zuverlässigkeitserfahrungen habt ihr mit Denon bzw. den o.g. Geräten?

• Wo sollte man die Kopfhörer anschließen - am CD Player Kopfhörerausgang oder am Verstärker?

• Welche Alternativen würdet Ihr - in der Preisklasse (bis ca. 600-700 EUR) noch so empfehlen?

I.O. das war es erst einmal - ich hoffe auf eine rege Beteiligung.

Grüße!
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 29. Jan 2010, 19:01
Hallo wissmut,

herzlich willkommen im Forum!

Ich konnte die Denon-Kombi ausgiebig an KEF Reference 203/2 und Teufel Ultima 60 gegen Marantz 6003 und Harman 980 hören.


wissmut schrieb:
Ich beabsichtige o.g. System zu erwerben.


Welche Boxen sollen betrieben werden?


wissmut schrieb:
Ich selbst höre überwiegend per Kopfhörer (Sennheiser HD 650).



wissmut schrieb:
Wo sollte man die Kopfhörer anschließen - am CD Player Kopfhörerausgang oder am Verstärker?


Idealerweise an den Lautsprecherklemmen des Verstärkers.


wissmut schrieb:
Klang - wobei dieser sehr subjektiv empfunden wird
und natürlich von den Lautsprechern etc. etc. abhängt.
Ist mir klar, aber ich frage trotzdem nach Euren subjetiven Erfahrung.


Die 710er-Kombination stellte für mich die ideale Ergänzung zur Teufel Ultima 60 dar. Der etwas füllige Klang harmoniert m.E. sehr gut mit dem spritzigen Sound des PMA-710 AE.


wissmut schrieb:
Laufgeräusche des CD-Player (bei Original-CD, gebrannten CD's u. CD's mit mp3 Bestückung)


Gering.


wissmut schrieb:
Welche Service-, Qualitäts u. Zuverlässigkeitserfahrungen habt ihr mit Denon bzw. den o.g. Geräten?


Mit Denon: Die besten Erfahrungen!

Carsten
TorrSamaho
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Jan 2010, 16:15
Ich denke über die gleiche Kombination nach, allerdings habe ich keine Platz für Standlautsprecher. Müssen also Kompakte ran. Stellt sich nur die Frage, ob die dann noch den Komponenten gerecht werden, oder ob ich dann nicht gleich in eien Micro-/Mini-Anlage investiere...

LG

Torr
CarstenO
Inventar
#4 erstellt: 31. Jan 2010, 16:51

TorrSamaho schrieb:
Ich denke über die gleiche Kombination nach, allerdings habe ich keine Platz für Standlautsprecher. Müssen also Kompakte ran. Stellt sich nur die Frage, ob die dann noch den Komponenten gerecht werden, oder ob ich dann nicht gleich in eien Micro-/Mini-Anlage investiere...

LG

Torr


Was hat das mit der Frage "Standboxen" oder "Kompaktboxen" zu tun? Glaubst Du, Standboxen seien prinzipiell besser als Kompaktboxen?
TorrSamaho
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 31. Jan 2010, 17:29
Naja, prinzipiell habe ich bei Standboxen ja ein größeres Volumen und meistens 2,5 bzw. 3 Wege. Somit sollten sie schon etwas differenzierter klingen. Dass eine gute Kompaktbox trotzdem eine schlechte Standbox schlägt bzw. schlagen kann ist mir natürlich auch klar.

LG

Torr
CarstenO
Inventar
#6 erstellt: 31. Jan 2010, 17:43

TorrSamaho schrieb:
Naja, prinzipiell habe ich bei Standboxen ja ein größeres Volumen und meistens 2,5 bzw. 3 Wege. Somit sollten sie schon etwas differenzierter klingen.


Die Praxis sieht mitunter ganz anders aus.


TorrSamaho schrieb:
Dass eine gute Kompaktbox trotzdem eine schlechte Standbox schlägt bzw. schlagen kann ist mir natürlich auch klar.


Das entspricht auch meinen Erfahrungen.
wissmut
Neuling
#7 erstellt: 12. Feb 2010, 12:05
Hallo,

hab mir jetzt das o.g. Set gekauft.

Tolles Teil. Meine subjektive Meinung:

Klang: sehr gut
Verarbeitung: gut-sehr gut

Anschluss: sehr einfach, ohne das Fragen aufkommen.

Macht einfach sehr viel Spaß, immer wieder neues auf den bekannten alten CD's zu hören.

CD-Player: läuft sehr leise, ab 50 cm Abstand nicht mehr zu hören. Erkennt auch sehr schnell - nach dem Einlegen - die CD's. Kurz gesagt, er ist schnell abspielbereit.

Fernbedienung: reagiert sehr gut, auch wenn man diese nicht direkt auf das Gerät hält.

Meiner nach nicht notwendig:

• Pitch-Tasten (Geschwindigkeitseinstellung für CD-Player)
• Rec-Out Schalter
• die teilweise etwas überfrachtete Fernbedienung

Schade: man kann über den USB Eingang keine WAV-Dateien anhören. Nur halt MP3 u. WMA Dateien.

Würde mich freuen, wenn Denon auf E-Mails reagiert. Die Schwester Marantz reagiert da sehr schnell.

Kauftipp!

Grüße
Mischa2010
Neuling
#8 erstellt: 20. Mrz 2010, 12:49
Sorry, bin etwas spät, kann aber deine Erfahrung zur Denon 710 AE Kombination nur bestätigen. Ich selber habe mir die Kombination mit den B&W 684 Standlautsprechern geholt.

Ich habe das Glück einen sehr guten HiFi-Laden vor Ort zu haben und konnte die Denons mit verschiedenen Lautsprechern und meiner Musik (elektronisch, aber entspannt ) anhören. In Kombination mit der Elac FS 127 klang mir das Gespann etwas zu spritzig und eine Canton GLE 470 oder 490 (sorry) war da schon fast nervig. Die B&W 684 haben einen etwas wärmeren, satten Klang, die B&W 683 klingen noch besser, waren dann aber leider etwas zu teuer.

Der Laden hat mir angeboten, für den Fall, dass ich völlig unzufrieden bin, die Boxen wieder zurückzunehmen und die Hörsession nochmal zu starten. Das ist definitiv nicht nötig, ich bin begeistert.

Auch bei den unnötigen Features stimme ich dir zu. Die Fernbedienung ist überfrachtet und sie wirkt auch leider echt billig. Das ist schade, denn die Geräte selber sind hochwertig verarbeitet, da stimmt das Gesamtbild dann nicht. Für den USP-Port würde ich mir eine Unterstützung von FLAC-Files wünschen, aber das wird wohl eher nicht realisiert werden können.

Viele Grüße
Mischa
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon PMA 510 AE + DCD 510 AE oder Denon PMA 710 + DCD 710 AE
mchief am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  13 Beiträge
Denon PMA-710 + Denon DCD-710 + Lautsprecher?
Lorentz_Schachtschneider am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  6 Beiträge
denon pma 710 ae + laptop
julian.m.k am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 21.06.2010  –  7 Beiträge
standlautsprecher für denon pma 710 ae
precio0 am 02.09.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  65 Beiträge
Denon PMA 710 AE + Denon DCD 710 AE + Canton Chrono 509
Jan234 am 27.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  9 Beiträge
Boxen für Denon PMA 710 AE
sebrash am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  3 Beiträge
Denon PMA 710 AE + Teufel/Tangent/Magnat
fisch195 am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 03.12.2010  –  25 Beiträge
Stereo System - Denon PMA 710 AE
TrickyTrisi am 10.09.2011  –  Letzte Antwort am 10.09.2011  –  2 Beiträge
Denon DCD-510 AE gegen DCD-700 gegen DCD-710 AE
Anansi am 21.05.2010  –  Letzte Antwort am 18.12.2010  –  4 Beiträge
Denon PMA 700 ae oder PMA 710 ae?
ralle16 am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Elac
  • Sennheiser
  • KEF
  • Bowers&Wilkins
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.217