Verstärker + Zubehör gebraucht!

+A -A
Autor
Beitrag
stefan.binder
Neuling
#1 erstellt: 22. Okt 2006, 20:15
Hi Leute!

Ich habe demnächst vor mir eine tolle Anlage zu besorgen... doch weiß ich noch nicht genau was! Und ich hab keine Ahnung auf was ich aufpassen muss...

Ich möchte mir einen Verstärker zulegen. Marke eigentlich egal.
Hab gehört das die Hersteller Yamaha, Pioneer und Harman eine der besten sein sollen...
Auf was muss ich dabei aufpassen? Welche Daten sind relevant für einen Vergleich zwischen Produkten?
Es gibt einfach so viel davon

Für Verstärker würd ich bis zu 500€ ausgeben.

Das nächste ist dann, welche Boxen ich kaufe... gefallen würden mir die von Infinity Primus II 150

was sagt ihr dazu?

helft mir bitteschön ein bisschen... sonst kann ich mich nie entscheiden was ich da nehmen soll...

Mein Zimmer ist ca. 32 m2 groß... würd die Anlage aber sicher über 20 Jahre benutzen

hoffe es kommen gute antworten

lg Stefan
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 22. Okt 2006, 20:37
Hallo Stefan . . . und herzlich Willkommen im Forum !

Ich denke, zuerst solltest Du Dir Lautsprecher anhören und aussuchen.

Erst dann macht es Sinn, über einen optimal passenden Verstärker nachzudenken.

Weil : das wesentliche Element in der Klangkette ist der Speaker.

Welche Musik hörst Du denn vorwiegend ?

Heben Dir die Infinity Primus II 150 klanglich denn gut gefallen ?


Gruß
mavawa
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Okt 2006, 07:30
Du hast sicherlich schon mal die Infinity gehört, da hat dann sicher das Zusammenspiel zwischen Verstärker und Lautsprecher gepasst. Wie wäre es dann mit diesem Verstärker?
Ich kann immer wärmstens einen NAD 320BEE oder einen Cambridge Audio 340A empfehlen, aber ob die mit den Infinity harmonieren, musst du dir anhören.
stefan.binder
Neuling
#4 erstellt: 23. Okt 2006, 09:54
Hallo...

jap die Infinity hab ich bei einem Freund gehört! Haben einen super klang.

dazu hat er ein Yamaha rx-v-*** weiß ich jetzan ned genau... muss erst wieder zu ihm gehn

an Musik hör ich: Alles außer R&B, Hip Hop, Hardcore... solche sachen hör i ned...

also muss ordentlich Bass rein

ich kauf ma dann nämlich auch vl. die Infinity Primus II 250
die schönen großen Standlautsprecher...

danke schon mal für die Antworten

lg Stefan
mavawa
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Okt 2006, 10:59
Mit dem Bass ist es nicht ganz so leicht. Ich habe mal einen Test mit einem Freund durchgeführt. Ich hatte die selben Lautsprecher an meinem Receiver angeschlossen und dann an seinem alten Verstärker. Bei mir war kaum ein Bass zu hören, bei ihm war es schon fast zu viel (immer Mittelstellung der Basseinstellung). Ich meine schon, dass es auch auf den Verstärker ankommt, ob die Lautsprecher zeigen was sie können, oder nicht.
Daher, wenn dir die Infinity gefallen, teste sie mit dem gleichen Verstärker, den dein Freund hat und dann kannst du dir ja noch immer Alternativen empfehlen lassen.
NAD ist auch eher auf der Bassseite angesiedelt, aber im Grunde haben reine Verstärker sowieso einen ausgewogeneren Klang als Receiver (im speziellen Dolby-Receiver)
stefan.binder
Neuling
#6 erstellt: 23. Okt 2006, 17:44
Jo is gut... werd ich einmal testen

eine Frage hätt ich noch grundsätzlich:

Was ist der Unterschied zwischen Receiver und Verstärker?
dann gibts noch Stereo-Verstärker und Stereo-Vollverstärker...
AV-Verstärker...
dann hab ich auch noch Hifi-Receiver und Hifi-Verstärker gelesen...

is alles irgendwie ziemlich verwirrend für mich...

bitte um Erklärung
wär echt nett von euch
Delta8
Stammgast
#7 erstellt: 23. Okt 2006, 17:57
Stereo-Verstärker = Stereo-Vollverstärker = Hifi-Verstärker

Anmerkung: HiFi...ja. Eine langst überhohlte DIN regelt noch immer, was darunter fällt, sollter aber an dieser Stelle erstmal egal sein.

Stereo hat auf jeden Fall zwei Kanäle, ansonsten könnten es auch mehr sein.

Receiver: Verstärker mit Tuner (Radio-Empfänger) - Teil

AV-Verstärker = Audio/Video Verstärker: Wie ganz oben, aber mehrkanalig ausgelegt für Filme etc.

AV-Receiver = AV-Verstärker mit Tuner

Alles klar ?
Delta8
Stammgast
#8 erstellt: 23. Okt 2006, 18:00

mavawa schrieb:
Ich hatte die selben Lautsprecher an meinem Receiver angeschlossen und dann an seinem alten Verstärker. Bei mir war kaum ein Bass zu hören, bei ihm war es schon fast zu viel


War der Test unter den selben raumakkustischen Bedingungen ? Denn an und für sich sollten Verstärker (ebenso wie CD Player...) gar nicht "klingen", es sei denn, sie sind aus welchem Grund auch immer gesoundet -> So die Theorie
stefan.binder
Neuling
#9 erstellt: 23. Okt 2006, 18:17
hehehe

dankeschön, jap alles klar

dann werd ich mir einen AV-Receiver kaufen...

demnächst werd ich dann mal zu Niedermaier und Saturn gehn und mich mal weiterberaten lassen... möchte ja nichts falsches kaufen


und danke an alle die mir hier helfen... ich habs nötig
stefan.binder
Neuling
#10 erstellt: 23. Okt 2006, 18:48
schreiben

edit: sorry irgendwas hat bei mir nicht funktioniert... kann irgendein admin den löschen??
mir wird es nämlich verweigert...


[Beitrag von stefan.binder am 23. Okt 2006, 18:50 bearbeitet]
stefan.binder
Neuling
#11 erstellt: 23. Okt 2006, 18:49
http://www.amazon.de...5662?ie=UTF8&s=ce-de

was sagt ihr dazu?

es ist eigentlich egal ob da Heimkino-Receiver steht oder??

Ich möchte den jetzt nämlich nur mal am PC anstecken und dann irgendwann an TV und DVD-Player...
mogo
Inventar
#12 erstellt: 23. Okt 2006, 18:56

stefan.binder schrieb:
http://www.amazon.de...5662?ie=UTF8&s=ce-de

was sagt ihr dazu?

es ist eigentlich egal ob da Heimkino-Receiver steht oder??

Ich möchte den jetzt nämlich nur mal am PC anstecken und dann irgendwann an TV und DVD-Player...
Sicher kannst du den an den PC anschließen. Falls du in absehbarer Zeit auch wirklich auf Heimkino (Surround) aufrüsten willst, ist das Gerät sicherlich nicht schlecht (ohne dass ich es jetzt wirklich kennen würde).
Wenn du jedoch nur Stereo willst, dann wäre ein Stereo-Verstärker oder Receiver die bessere Wahl.

Gruß
zwelch


[Beitrag von mogo am 23. Okt 2006, 18:56 bearbeitet]
Delta8
Stammgast
#13 erstellt: 23. Okt 2006, 18:57
Brauchst Du Multikanal ? Oder tut es auch Stereo ?

Ansonsten sieh Dir mal den Denon AVR-1906 auf Grund dessen an:

http://testbericht.g...rstaerker-20979.html

(aktuelle TEST Ausgabe ! - hatte ich gerade in der Hand )
mavawa
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Okt 2006, 09:05
delta8 schrieb:

War der Test unter den selben raumakkustischen Bedingungen ? Denn an und für sich sollten Verstärker (ebenso wie CD Player...) gar nicht "klingen", es sei denn, sie sind aus welchem Grund auch immer gesoundet -> So die Theorie


Ok habe mich da vielleicht nicht ganz klar ausgedrückt. Der Raum war ungefähr gleich, selbe Musik, selbe Boxen, unterschiedlicher Verstärker, aber bei meinem Freund fast doppelt so viel Bass (bei Mittelstellung und ungefähr gleicher Lautstärke).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Verstärker/Welches Zubehör
CrackMan am 30.06.2003  –  Letzte Antwort am 02.07.2003  –  9 Beiträge
Verstärker gebraucht
bincy am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  3 Beiträge
Zubehör Empfehlen
Angel20 am 16.05.2008  –  Letzte Antwort am 17.05.2008  –  17 Beiträge
Verstärker: neu oder gebraucht?
ZongoZongo am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  2 Beiträge
Verstärker gebraucht 2
bincy am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  3 Beiträge
Verstärker, gebraucht, mit FB?
souljacker am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.09.2005  –  2 Beiträge
Kaufberatung Verstärker (gebraucht)
Janophibu am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 25.11.2005  –  9 Beiträge
Mini Verstärker - gebraucht
plook am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2008  –  4 Beiträge
Verstärker, gebraucht, bis 60?
Offenblende am 16.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  14 Beiträge
Neuer Verstärker/Gebraucht?
fredolin1985 am 24.12.2011  –  Letzte Antwort am 24.12.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedDario0408
  • Gesamtzahl an Themen1.379.765
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.280.959

Hersteller in diesem Thread Widget schließen