Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundsystem für Wohnzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
Polini_Master0
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Nov 2006, 15:02
Hallo,

mein Vater hat mich grade beauftragt ein gutes 2.1 Soundsystem für unser Wohnzimmer zu kaufen. Das ganze darf 450-550€ kosten.

Warum 2.1 Soundsystem? => Meine Mutter HASST(!!) Kabel...

Mein Vater findet folgendes Soundsystem toll:
Bose CineMate (Bose-Homepage)
Bose CineMate (Testbericht)

Was haltet ihr davon? Gibt es für den oben genannten Preis etwas besseres oder soll er das System von Bose kaufen?

Viele dankbare Grüße
Polini Master


[Beitrag von Polini_Master0 am 23. Nov 2006, 15:18 bearbeitet]
kadioram
Inventar
#2 erstellt: 23. Nov 2006, 15:54
zitat von bose:

Speziell gestaltete Stecker erleichtern die fehlerfreie Installation und verhindern das bei komplexeren Systemen übliche Rätselraten.


das da im umkehrschluss heißet: mit nix anderem kompatibel außer bose, total dämlich.

uvp. auf der bose-hp: 798 €, das ist eine bodenlose frechheit, bose hat gutes marketing, mehr nicht.

ein 2.1-system ist ein stereosystem, bei dem der sub die tiefen freq. übernimmt, alternativ kannst du deinem vater auch einen normalen verstärker mit 2 stereo-ls verpassen, das hätte eh wohl das bessere preis-leistungs-verhältnis und ist zudem ausbaubar, von der wiedergabequalität von musik ganz zu schweigen. für 550 € lässt sich da schon was passables ranschaffen.

gruß max

edit: vergiss bose am besten ganz schnell, das (fast ganze) forum hier ist bose-allergisches terrain, fast schon sperrgebiet , eben weil total "für´n arsch"-preis-leistungs-verhältnis


[Beitrag von kadioram am 23. Nov 2006, 16:00 bearbeitet]
Polini_Master0
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Nov 2006, 16:15
Ich persönlich halte auch nicht viel von Bose.

Bin "Teufel"-Fan!!!


Was könntest du mir den genau empfehlen?


[Beitrag von Polini_Master0 am 23. Nov 2006, 16:57 bearbeitet]
kadioram
Inventar
#4 erstellt: 23. Nov 2006, 16:48
hi,
ich bin ein stereo-hörer, steh also nicht so auf 2.1 und kenn mich damit folglich nicht sehr aus.
wenn´s wohnzimmer groß genug isr, würd ich zu stand-ls raten, mit dem entspr. amp kann man immer noch nen sub nachrüsten.
aber teufel, kein peil , gib mal teufel 2.1 in die suche ein, wird wohl was rausspucken.

gruß max

edit: http://www.hifi-forum.de/viewthread-35-8085.html


[Beitrag von kadioram am 23. Nov 2006, 16:54 bearbeitet]
Polini_Master0
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Nov 2006, 16:56

kadioram schrieb:
hi,
ich bin ein stereo-hörer, steh also nicht so auf 2.1 und kenn mich damit folglich nicht sehr aus.
wenn´s wohnzimmer groß genug isr, würd ich zu stand-ls raten, mit dem entspr. amp kann man immer noch nen sub nachrüsten.
aber teufel, kein peil , gib mal teufel 2.1 in die suche ein, wird wohl was rausspucken.

gruß max

edit: http://www.hifi-forum.de/viewthread-35-8085.html


Ich versteh dich nicht so ganz.

2.1 ist doch Stereo!!!
MasterRabbit
Stammgast
#6 erstellt: 23. Nov 2006, 19:02

Ich versteh dich nicht so ganz.

2.1 ist doch Stereo!!!


Ja ist es.
SChau dich mal hier um :

- klipsch
- Kef
- Wharfedale
- Mission
- Mordaunt short
- Quardral
- Canton

Bei den subs zb diese modelle:

- Acoustic research status sub 30
- Klipsch rw12 / rw8

Eine recht gute Kombie wäre zb diese:

- Mordaunt short avant 902i + Ar status sub 30
- Klipsch rb 25 + klipsch rw 12
- Wharfedale 9.1 + Ar status sub 30

Schau dich einfach mal bei den genannten marken um und
geh am besten mal zum Händler und lass dir einige LS vorführen.

GRuß max
anon123
Administrator
#7 erstellt: 23. Nov 2006, 19:26
Hallo Polini_Master0,

vielleicht sagst Du uns zunächst, was Du unter "Soundsystem" verstehst und was Du/Ihr damit alles anfangen willst/wollt. Auch nicht falsch zu wissen wäre, wie groß denn der zu beschallende Raum ist.

Wenn ich es recht sehe, dann besteht das Bose-Set aus Subwoofer plus Satelliten plus integriertem, fernbedienbbarem, Verstärker. Scheinbar kann man es aber nur mit einer Quelle verbinden. Zu Deinem vorgestellten Preis dürftest Du es wahrscheinlich kaum bekommen können. Ohnehin sind max. EUR 550 recht eng gesteckt. Für dieses Geld wäre z.B. ein kleinerer englischer Verstärker (z.B. Cambridge Audio oder NAD) denkbar plus englische Kompaktboxen (z.B. Monitor Audio oder B&W), die aber zwingend auf solide Ständer müssen. Das kann schon sehr ansprechend klingen, sicherlich besser als das Bose-Set, und es lässt Erweiterungen zu einer vollständigen Anlage zu. Alternativ könnte man noch über diese Kleinanlagen von Denon, Yamaha oder Onkyo nachdenken. Die wären dann zwar komplett, sollten aber klanglich nicht an die erwähnte englische Kombination heranreichen.

Am besten wird es sein, wenn Dein Vater einmal zu ein paar guten Fachhändlern in Eurer Nähe geht, und sich das eine oder anderen ansieht und anhört. Und bei Gefallen und Erfolg dann bitte anständigerweise dort auch kaufen. Für das gesteckte Budget aber wird nicht die Welt drin sein.

Beste Grüße.
Polini_Master0
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Nov 2006, 19:52
Mein Vater will halt guten Sound um hauptsächlich damit TV zu gucken. Musik ist nebensache (kommt sehr selten vor, dass er über den DVD Player mal ne CD hört).

Der zubeschallende Raum ist 40-50qm groß!!

Das Bose System würde mein Vater gebraucht für den Preis bekommen. Daher so günstig.

Mehr als 550€ sollte es nicht kosten.


[Beitrag von Polini_Master0 am 23. Nov 2006, 20:30 bearbeitet]
YamahaDude
Stammgast
#9 erstellt: 24. Nov 2006, 12:51
Hallo Polini,

mein Vater hat sich vor kurzem die Yamaha PianoCraft E 810 gekauft. Eine kleine aber feine Stereoanlage mit DVD-Player für 529,- €

Ich bin sehr überrascht über den vollen und sauberen Klang.

Die mitgelieferten LS hat er aber dann gegen Dynaudio Audience 42 getauscht... Dann würde das ganze Paket allerdings auf 1100,- Euro kommen

Gruss,
Benny


[Beitrag von YamahaDude am 24. Nov 2006, 12:52 bearbeitet]
anon123
Administrator
#10 erstellt: 24. Nov 2006, 13:08
Hallo,


Yamaha PianoCraft E 810

Gute Idee.

Dynaudio Audience 42

Sehr gute Idee.

Wobei die Dynaudios meines Wissens einen eher kräftigen Verstärker mögen. Aber wenn die Pianocraft da mitkommt ...

Beste Grüße.
kadioram
Inventar
#11 erstellt: 24. Nov 2006, 14:31
hi polini,
bei DER raumgröße würd ich imho echt auf stand-ls an nem amp und nen aktiven sub zurückgreifen, mit 550 € kommst du da allerdings nicht weit, es sei denn gebrauchtkauf wäre für dich ne option.
aber ist auch ne geschmackssache, ich könnt nicht innem raum sitzen, wo zwar irgendwo klänge herkommen, man die ls aber erst auf den 3. blick findet ("wo ist walter?"), aber wie gesagt keine ahnung, kann schon funktionieren.

gruß max
Polini_Master0
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Nov 2006, 14:47
Wir wollen aber Boxen + Subwoover, die man an den Fernseher anschließen kann.

Einen guten DVD Player haben wir bereits!!!
anon123
Administrator
#13 erstellt: 24. Nov 2006, 20:29
Hallo,

noch eine kleine Ergänzung. Ich hatte heute Gelegenheit, mir das Bose 3-2-1 (dessen Boxen denen des o.g. Sets sehr ähneln) etwas genauer anzusehen und anzuhören. Fazit: Wirklich grottenschlecht ist es nicht, aber so einen Klang bekommt man auch mit einem ausgewachsenen Set für den PC hin (mit diesen großen Logitech-Dingern z.B.). Es klang insgesamt etwas dünn, leicht plastikhaft, kickiger Bass, auf Details konnte ich nicht achten. Das Bild vom 3-2-1 an einem Samsung-42er-Plasma (?) war von einer normalen DVD erstaunlich gut.

Das bedeutet: Seht/hört Euch das Bose-Dingens doch einfach einmal an. Die Alternative Pianocraft wäre zwar deutlich besser und natürlicher klingend, aber für's TV kann man so ein Zeug schon nehmen. Vor allem, wenn man es auf Einfachheit und wenig Kabel abgesehen hat, die Klangqualität nicht die erste Geige spielt, und man nicht auf den Preis achtet.

Beste Grüße.
Polini_Master0
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 25. Nov 2006, 12:33
Mein Vater hat sich heute das 2.1 Soundsystem "Bose CineMate" angehört.

Nun will er doch unbedingt ein 5.1 Soundsystem.

Neuer Thread:
5.1 Soundsystem für Wohnzimmer

Dieser Thread kann hiermit geschlossen werden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche 2.1 System für Wohnzimmer. | Alternative zu Bose CineMate
Sam690Fisher am 27.06.2014  –  Letzte Antwort am 05.02.2015  –  40 Beiträge
Soundsystem
stefan55 am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  9 Beiträge
! gutes Soundsystem! Bose Companion 3
The_Guardian am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  28 Beiträge
2.1 Soundsystem für TV
Kalle86 am 14.07.2011  –  Letzte Antwort am 15.07.2011  –  5 Beiträge
Welches Soundsystem?
meggsico am 31.05.2015  –  Letzte Antwort am 18.08.2015  –  22 Beiträge
preis für soundsystem gerechtfertig ?
themasterstef am 01.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.10.2011  –  27 Beiträge
welches soundsystem kaufen?
henneoderei am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.09.2011  –  14 Beiträge
Suche 2.1 Soundsystem für den PC.Hilfe.
DavidTV am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2010  –  3 Beiträge
Soundsystem gesucht !
Alfredodori1 am 10.06.2012  –  Letzte Antwort am 13.06.2012  –  4 Beiträge
Suche Soundsystem für PC / TV / DVD player
dash_n1_ am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Bose
  • Mordaunt Short

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliednordfriedhof
  • Gesamtzahl an Themen1.345.808
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.470