Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Boxen für diesen Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
ProgracidDrive
Neuling
#1 erstellt: 24. Nov 2003, 12:55
Hallo, habe mir jetzt mal einen Verstärker zugelegt.

Ist der Yamaha AX 870.

Hier ein paar Daten:

-DIN Ausgangsleistung: 4 Ohm 2 x 185 W
-Leistungsbandbreite: 10 ~ 50 kHz
-Leistungsaufnahme: 270 W
-Hohe dynamische Leistung bis zu 2 x 260 Watt, Niederimpedanzsteuerung


Man sagte mir, die optimale Boxenbelastbarkeit sei 2x 80W an 8 Ohm. Im Datenblatt des Verstärkers habe ich aber bisjetzt irgendwie noch nichts mit 8 Ohm gefunden.

Jetzt bleibt nur noch die Frage nach passenden Boxen.
(Alles für nen Raum von ca 15m²)

Allzu teuer sollten sie jedoch nicht sein. (da meldet sich der arme Schüler +fg+)

Fällt euch da was passendes ein?
EWU
Inventar
#2 erstellt: 24. Nov 2003, 13:10
was ist für Dich nicht teuer?

"Man sagte mir, die optimale Boxenbelastbarkeit sei 2x 80W an 8 Ohm"
Warum das so sein soll, das entzieht sich meiner Kenntnis.
Wenn Du natürlich Boxen an Deinen Verstärker anschließt, die 200 Watt brauchen, damit sie einen Ton von sich geben, dann mag die obige Aussage wohl nicht ganz verkehrt sein, aber solche Boxen gibt es nicht.
Und solange Du keine Stromfresser anschließt, passen so ziemlich alle Boxen an Deinen verstärker und in Dein Zimmer.
ProgracidDrive
Neuling
#3 erstellt: 24. Nov 2003, 13:21
Naja den Tipp bekam ich von nem Händler (genauer gesagt von einerm der Thomann-Mitarbeiter)...der scheint aber sowieso mehr im PA-Bereich tätig zu sein.

Keine Stromfresser? Was sind Stromfresser.

Naja nicht teuer...ich steige ja von ner minianlage auf sowas um. D.h. von so nem alles in einem Kasten. Deshalb sollte ich eigentlich schon mit billigeren Boxen (3 wege) eine Steigerung der Klangqualität bemerken.
EWU
Inventar
#4 erstellt: 24. Nov 2003, 14:44
zB.eine Kappa 8.. oder 9.. sind Stromfresser.Das sind Boxen, die unglaublich Watthungrig sind und Verstärker brauchen, die sich bei 3 Ohm nicht gleich abschalten.
Aber Du hast immer noch keinen Preis genannt.
Andi1987
Inventar
#5 erstellt: 24. Nov 2003, 14:58
ich hab auch en yamaha und hab mir die canton ergo 91 dc geholt die sind nämlich ,weil sie scho seit 1998 auslaufmodelle von canton sind nicht mehr ganz so teuer und haben ne gute leistung und en guten klang.
ProgracidDrive
Neuling
#6 erstellt: 24. Nov 2003, 15:29
Der Preis kann so bei 150 euro liegen.
m!CheL
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Nov 2003, 19:26

Der Preis kann so bei 150 euro liegen.


www.nubert.de nubox 360
ProgracidDrive
Neuling
#8 erstellt: 24. Nov 2003, 19:58
Hm Nubert...stimmt es, dass diese 3xxer Serie keinen guten Kickbass bringt? Wirken ja schon klein.
m!CheL
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Nov 2003, 21:07

Hm Nubert...stimmt es, dass diese 3xxer Serie keinen guten Kickbass bringt? Wirken ja schon klein.



für nen 15m² raum reichen die nubox380 bei weitem.

Liefern extrem satten bass für die größe.

Dürften jeder standbox der preisklasse überlegen sein.

Allerdings sind es keine effektboxen oder gar mit pa boxen vergleichbar.

Allerdings weiss ich nicht genau was du mit kickbass meinst!Definier mal bitte!
ProgracidDrive
Neuling
#10 erstellt: 24. Nov 2003, 21:48
Das gibts bei schnellen pumpenden basslines. Im Prinzip klare Bässe, die trotzdem noch einigermaßen spürbar sind.

Ja mein Prob ist, dass ich mich mit Hifi noch nicht so befasst hab, bei PA war das anders. Da denk ich immer, die ganzen Stereoboxen wären zu schwach. Man sollte halt merken, dass nen Bass da ist. Sollte bei 15m² auf jeden Fall ohne Sub möglich sein.
m!CheL
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Nov 2003, 21:55

Das gibts bei schnellen pumpenden basslines. Im Prinzip klare Bässe, die trotzdem noch einigermaßen spürbar sind.

Ja mein Prob ist, dass ich mich mit Hifi noch nicht so befasst hab, bei PA war das anders. Da denk ich immer, die ganzen Stereoboxen wären zu schwach. Man sollte halt merken, dass nen Bass da ist. Sollte bei 15m² auf jeden Fall ohne Sub möglich sein.



ich kann mir nicht vorstellen das die nubox diesen kickbass nicht liefern könnten, sind ja sonst überall wirklich unschlagbar in der preisklasse.

Die nuberts liefern halt schon satten sound bei leiser und mittlerer lautstärke.

wenn du noch fragen hast kann ich dir in jedem fall das nuforum empfehlen. Findest du direkt auf der nubert seite.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welche boxen brauch ich für diesen verstärker?
hanibal2 am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2008  –  16 Beiträge
McIntosh-Verstärker - welche Boxen?
McIntosh-Fan am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  19 Beiträge
Verstärker/Boxen - aber welche?
slike23 am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 16.06.2004  –  11 Beiträge
Welche Boxen für folgende Verstärker.
n4tasha am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  4 Beiträge
Welchen Verstärker für welche Boxen?
Flow_1 am 31.12.2012  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  2 Beiträge
Welche Boxen für meinen Verstärker?
lenni515 am 03.01.2017  –  Letzte Antwort am 03.01.2017  –  8 Beiträge
Welche Boxen zum Verstärker
SplinterX am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2007  –  11 Beiträge
Welche Boxen/passender Verstärker
Zeroni am 31.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  4 Beiträge
Welche Boxen und Verstärker ?
schnapsdrosssel am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 14.07.2009  –  7 Beiträge
Welche LS zum Verstärker?
weißnix09 am 18.05.2012  –  Letzte Antwort am 18.05.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.101 ( Heute: 75 )
  • Neuestes MitgliedLiliaAlonzo280
  • Gesamtzahl an Themen1.357.783
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.877.816