Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Accuphase DP 57 versus DP 67

+A -A
Autor
Beitrag
ThomasSchreiner
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jan 2007, 18:06
Meine Recherchen für die passende Anlage werden immer konkreter, einige Fragen beantwortet und die Nebel lichten sich.

Nun beschäftigt mich die Frage: lohnt das Zusatzinvestment für den DP67 ? Oder reicht der DP 57 aus?

Ich bin auf der Suche nach Hörerfahrungen, daher bitte keine Antwort a la "hör doch mal rein". Auch glaube ich nicht daran, daß die Optionsplatinen eine Alternative sind.

Grüße
Thomas
aloitoc
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2007, 18:37
leider weiss darauf keine Antwort, wollte Dich aufrgund Deiner anderen Posts aber in der Entscheidung bestärken eine Kette eines Herstellers zu betreiben als zu mischen. Wenne es also ein champagner VS sein soll dann auch ein CDP von denen, jawoll!
Wilder_Wein
Inventar
#3 erstellt: 03. Jan 2007, 23:01
Hallo,

also wenn Du mich fragst, dann sage ich dir jetzt, dass ich keinen der Beiden empfehlen würde. Die Accuphase CD Player sind in meinen Augen maßlos überteuert. Klar, es ist ein Accuphase und die Verarbeitung wie auch die Optik sind aller erste Güte, aber das Preis- Leitungsverhältnis ist hier mehr als mangelhaft.

Auch ich habe zu meiner besten Phase mit einem Accuphase Verstärker geliebäugelt und wollte natürlich den passenden CD Player, aber selbst mein Händler hat mir unter dem Argument der "Vernunft" zu einem anderen Modell geraten.

Nachdem ich ihn gehört habe, es war der kleinere für um die 4000 Euro, konnte ich seine Argumentation verstehen. Vielleicht habe ich ja Holzohren, aber wir haben damals nach einem optisch passenden Gerät für den Accuphase E 212 geschaut und hier wurde der damals noch aktuelle Marantz CD17 MKIII angeschlossen. Der kostete eine Bruchteil des Accuphase und ich konnte ehrlich gesagt kaum Unterschiede heraushören.

Jetzt kann man sagen, hättest Du dir mal einen Accu der 4er Serie angehört, der hätte die Unterschiede deutlicher zum Vorschein gebracht. Aber da hätte ich deutlich meine Liga verlassen.......

Trotzdem muss ich gestehen, wenn das Geld keine große Rolle gespielt hätte, dann hätte ich auch zum Accuphase gegriffen, denn irgendwie erwirbt man mit dieser Marke mehr als nur eine High End Anlage.

Gruß
Didi
ThomasSchreiner
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Jan 2007, 09:03
Eines vorab und zur Klarstellung: ich kann jeden verstehen, der/dem die Preise der großen Accuphasegeräte zu hoch sind und die/der deshalb eine oder mehrere Klassen tiefer einsteigt. Welche Summe man bereit ist auszugeben (zum einen für den Klang, zum anderen für Optik und Design) muss jede(r) für sich selbst entscheiden.

Mir geht es an dieser Stelle neben dem Klangvergleich (hier zwischen DP 57 und DP 67) natürlich auch um das Preis-Leistungsverhältnis. Letzteres lsst sich nur vergleichen, wenn es gleiche Leistung zu anderem Preis oder andere Leistung zu gleichem Preis gibt.

Wenn also jemand Tips hat, welche alternativen Player bei gleicher Leistung günstiger sind als DP57/67 bin ich dankbar.

Grüße
Thomas

P.S.: die einzigen Kandidaten, die aus meiner Sicht eventuell ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis haben könnte als die Accuphase Armada sind der Krell SACD Standard (dieser als Konkurrenz zum DP 78) bzw. der Burmester 052, Meridian G08 oder Lua Apassionata (jeweils als Alternative zum DP57). Zum DP 67 habe ich selbst kein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis gefunden. Ich bin aber um jeden Hinweis froh!
Wilder_Wein
Inventar
#5 erstellt: 04. Jan 2007, 10:38

ThomasSchreiner schrieb:
Eines vorab und zur Klarstellung: ich kann jeden verstehen, der/dem die Preise der großen Accuphasegeräte zu hoch sind und die/der deshalb eine oder mehrere Klassen tiefer einsteigt. Welche Summe man bereit ist auszugeben (zum einen für den Klang, zum anderen für Optik und Design) muss jede(r) für sich selbst entscheiden.


Guten Morgen,

das wollte ich auch gar nicht in Frage stellen, deswegen habe ich auch den letzten Satz hinzugefügt, dass ich, wenn das Geld egal gewesen wäre, auch zum Accuphase gegriffen hätte, aber nicht wegen des klanglichen Zugewinns.

Gruß
Didi
Das.Froeschle
Inventar
#6 erstellt: 04. Jan 2007, 12:36
Hallo Thomas,

vielleicht hilft Dir ja dieser Link in Deiner Entscheidungsfindung etwas weiter...

DAC-x0 oder DP-x7

HTH
Volker
ThomasSchreiner
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Jan 2007, 13:21
@ Volker:

Hast Du trotz Deiner DAC-Entscheidung noch einmal gegen den 57 oder 67 gehört?

Gruß
Thomas
Das.Froeschle
Inventar
#8 erstellt: 04. Jan 2007, 13:35

ThomasSchreiner schrieb:
@Volker:
Hast Du trotz Deiner DAC-Entscheidung noch einmal gegen den 57 oder 67 gehört?


Hallo Thomas,

das habe ich dann nicht mehr für nötig befunden.
Um die letzten 0.02% Klangverbesserung aus einem CD-Player herauszukitzeln, war mir das einfach zu kostspielig.
Wenn Du den Mehrpreis vom DAC zum DP-67 in bessere Boxen, Raumaksutik, Stromversorgung, LS-Aufstellung oder einen zusätzlichen Subwoover investierst, ist m.M. nach der fürs Geld zu erreichende Klanggewinn ungleich größer.

Tip: schnapp Dir den 308 und die B&Ws, genieße... und suche Dir dann in 2-3 Monaten den passen CD-Player dazu aus, vielleicht tuts ja auch der DAC.

P.S. der DP-67 (und DP-57?) laufen aus / werden nicht mehr hergestellt. Nachfolger ist der DP-500. Preis ungefähr wie DP-67.

HTH
Volker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Accuphase DP 55 V oder DP 67
timminoah am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  2 Beiträge
Accuphase DP 60
Mubbes am 28.07.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  3 Beiträge
Accuphase DP-55 (nicht V!)
Rotervogel am 14.01.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  3 Beiträge
CD 67 SE oder DP 7050
David7 am 30.11.2016  –  Letzte Antwort am 01.12.2016  –  2 Beiträge
Accuphase DP-75 oder DP-80L/DC-81L
hans.obermair am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.01.2005  –  3 Beiträge
Accuphase DP 400 / Purity + CEC HD 53
tommy8 am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  2 Beiträge
Accuphase: Welcher Lautsprecher?
Shaft68 am 08.07.2009  –  Letzte Antwort am 21.08.2009  –  8 Beiträge
Accuphase E213/308/408 - Welcher?
ThomasSchreiner am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2007  –  12 Beiträge
Accuphase CD-Player - welche Marken konkurrieren?
tom2402 am 30.09.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  16 Beiträge
Focal Electra 1027 BE an Accuphase E408
lichtgestalt888 am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 08.05.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Accuphase
  • Burmester

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 109 )
  • Neuestes MitgliedRyu_Hayabusa
  • Gesamtzahl an Themen1.345.639
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.996