Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Accuphase: Welcher Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
Shaft68
Neuling
#1 erstellt: 08. Jul 2009, 13:35
Liebe HIFI-Forum-Gemeinde,

ich bin im Besitz eines Accuphase E-308 Verstärkers und eines Accuphase DP-67 CD-Players. Verbunden habe ich diese Kette mit Silent-Wire Kabel. Als Lautsprecher dient bisher ein HGP 1983 line source. Ich spiele mit dem Gedanken, mir neue Lautsprecher zuzulegen, weil mir die HGP etwas zu brav klingen.

Jetzt kommt meine Frage: Kann mir jemand Lautsprecher empfehlen, die mit Accuphase harmonieren? Bitte um Erfahrungsberichte bezüglich Accuphase und Lautsprecher unterschiedlicher Hersteller.

Besten Dank,

Shaft68
UngeschönteWahrheit
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Jul 2009, 06:23
Da Du die 9k Elektronik nicht auf dem Flohmarkt erstanden hast, sollte der erste Weg zu Deinem Hifi-Händler führen!

Ein paar Anregungen, was man als Boxen für die Kombi nehmen könnte, folgen in alphabetischer Reihenfolge:
Audio Physic Virgo oder Avanti
Audiodata Ambiance
Audiophil Concerto
B&W 803D
Canton Reference 3.2
Chario Academy Sovran
Dali Helicon 800 Mk2 oder Euphonia MS 4
Dynaudio Contour S5.4 oder Confidence C2
ESS AMT Tower
Fischer & Fischer SN 450
Focal Electra 1037 oder Utopia Diva
Geithain ME 200
Isophon Vescova
KEF Reference 203/2
Monitor Audio PL 300
Newtronics Temerance
Odeon Tosca S oder Elektra
ProAc Response D38 oder Response Four
Quadral Aurum Vulkan VII
Revel Performa F52
Sonics Allegria
Sonus Faber Cremona M
Swans F1.1
Triangle Magellan Cello oder Magellan Quatuor
Michael_KR
Stammgast
#3 erstellt: 09. Jul 2009, 16:49

Shaft68 schrieb:
weil mir die HGP etwas zu brav klingen.


Hallo, warum sollen die HGP zu brav klingen? Vielleicht liegt es am Raum?
Ich denke, der Accu-Amp E308 eignet sich für ne Menge an LS.

Ich würde mich daher zunächst über Testberichte im Net oder über Fachzeitschriften informieren. Selbstverständlich vorher schon ne Auswahl möglicher LS hinsichtlich der eignen "Geschmacksrichtung" treffen.
Auch wenn viele anderer Meinung sind, zählt z.B. für mich das Auge mehr als das Ohr. Mit ein Grund, mir einen Accu zu kaufen - und dass die noch prima dudeln können - umso bessser

Obwohl ich Horn-LS optisch ganz interessant finde, war ich dann doch von den AVANTGARDE ACOUSTIC DUO MEZZO auf der High-End 2009 sehr enttäuscht - klang dort total trötig.

Meine LS verrate ich nicht, damit nicht ein paar in Ohnmacht fallen ist nämlich ein Kompakt-LS für 350,- Euro/Paar und dudelt nun an ner fetten Accu-Endstufe.

Irgendwann, so nach der 5. Wirtschaftskrise, kaufe ich mir ein paar neue LS Aus Platzgründen dann wohl wieder Kompakt-LS z.B. Thiel SCS4 oder die Winzlinge Onkyo D-TK 10 Takamine (die lösen das Klingbild komplett vom LS ab - echt super; allerdings ist dann wohl ein Subwoofer notwendig)

Aus diesem Grund (Loslösung des Klingbilds vom LS) und weil ich ev. noch Umziehen tue, denke ich auch an Stand-LS Tannoy Prestige Boxen wie Turnberry oder Stirling. Ich gehe davon aus, dass diese das Klingbild auch komplett vom LS ablösen, was mir halt wichtig ist - neben gutem Klang!).
mfg
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Jul 2009, 17:06
Hallo,

die Lautsprecher sollten eher zu deinem Raum (Raumakustik),
deinen Ohren und deiner Musikrichtung passen,
und auch zu deinen Hörvorlieben,
denn mit dem Accu bist du bei vielen Lautsprechern gut bestückt.

Der Gang zu einigen Händlern oder Herstellern mit eigener Musik sollte daher natürlich zu einer freudigen Pflichtveranstaltung für dich werden,
genauso wie der Test deiner letztlichen Favoriten danach in den eigenen vier Wänden.

Zu der imposanten,guten Liste von UW.
möchte ich aber noch von ZuAudio die Definition MK2 sowie die Presence erwähnt haben,
sollten nicht unerwähnt bleiben.

Gruss


Falls du auf Holz stehst http://www.acoustic-preference.com/

mit Morel Chassis,Mundorf Weichenbauteilen in Nussbaum.


[Beitrag von weimaraner am 09. Jul 2009, 17:15 bearbeitet]
jurgen54
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 10. Jul 2009, 12:48
Hallo Shaft68,
die Liste die UW Dir da vorgelegt hat sieht schon super aus ist aber auch ein ganz schönes Arbeitspensum. Je nachdem wieviel Platz in Deinem Hörraum vorhanden ist, und wieviel Platz Du in Deiner Geldbörse schaffen willst, würde ich bei Odeon auch mal die großen Hörner in Betracht ziehen. Da ist vom Klang her eine Menge zu erwarten.
Grüße Jürgen
UngeschönteWahrheit
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 10. Jul 2009, 13:04
@jurgen54
Die Liste ist nicht zum Abarbeiten gedacht.
Alle Hersteller und fast alle genannten Modelle habe ich gehört und kämen aus meiner Sicht in Frage.
Es bleiben immer noch etliche Modelle übrig, die ich noch nicht gehört habe.
Soll nur zeigen, dass es viel Auswahl gibt und dass trotzdem jede Box ihren individuellen Klang hat.

Mal eben 2 Boxen vergleichen und kaufen, ist aus meiner Sicht grob fahrlässig.
Natürlich muss man auch keine 20 Vergleiche machen, um fündig zu werden.
Geschulte Hifi-Verkäufer, und bei der Preisklasse, die da in Frage kommt, hat man es fast durchgängig mit guten Leuten zu tun,
werden Dir nach 2-3 Vergleichen eine Box anschließen, die nach Deinen Höreindrücken und Bewertungen zu Dir passt.

Da benötigst Du nur 2 oder 3 gute Händler und Du hast 3 heiße Favoriten, die dann eventuell zum "Showdown" in Deiner Wohnung antreten.
Über die Hersteller-Sites findest Du Händler in Deiner Gegend und an Hand der Modelle siehst Du, ob die Produktpalette
vielfältig genug für Dich ist.

Das ist alles, der Rest machen Deine Ohren...
jurgen54
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 10. Jul 2009, 13:48
@UW
das ist schön, dass Du fast alle Modelle ghört hast, aber wenn der TE sich davon ein klangliches Bild machen will, hat er ein schönes Pensum vor sich.
PS: seine Ohren müssen machen, meine haben schon
Michael_KR
Stammgast
#8 erstellt: 21. Aug 2009, 16:23

UngeschönteWahrheit schrieb:
Geschulte Hifi-Verkäufer, und bei der Preisklasse, die da in Frage kommt, hat man es fast durchgängig mit guten Leuten zu tun,
werden Dir nach 2-3 Vergleichen eine Box anschließen, die nach Deinen Höreindrücken und Bewertungen zu Dir passt.
Da benötigst Du nur 2 oder 3 gute Händler und Du hast 3 heiße Favoriten, die dann eventuell zum "Showdown" in Deiner Wohnung antreten.
Über die Hersteller-Sites findest Du Händler in Deiner Gegend und an Hand der Modelle siehst Du, ob die Produktpalette vielfältig genug für Dich ist.


Hatte mir mal vor ein paar Monaten 3 oder 4 Kompakt-LS anhören UND kaufen wollen - beim Fachhändler. Das war ne tolle, einschneidende Erfahrung.

"Mein Händler", bei dem ich schon einiges gekauft hatte, und der Vertragshändler für Marke XYZ ist, meinte: Sorry, die Kompaktbox habe ich nicht, aber ne Standbox kann ich vorführen!

Ein anderer Händler der Marke ABC meinte: Nö, von denen hab ich gerade nix da, aber wie wäre es mit Marke EFG?

Einen anderen Fachhändler angerufen wegen Box ABC 1. Antwort: Das wäre ein Auslaufmodell, die tun wir uns nicht mehr an. Das neue Modell wäre die ABC 2. Na klaro, ABC 1 kostet 1500 Euro / Paar das neue Modell ABC 2 kostet 800 Euro/Paar - ist also sicherlich total vergleichbar, zumal die Konstruktion komplett anders ist.

Die meisten haben sich weder per email noch telefonisch erneut gemeldet. Der einzigste Händler, der wirklich sehr bemüht war, ich war gerade geschäftlich in Berlin, ansonsten wohne ich in Süddeutschland, war Max Schlundt von Kultur Technik im stilwerk Berlin.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Accuphase E-305 - Suche Lautsprecher
sorosch am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 29.12.2015  –  15 Beiträge
Accuphase E-308, welche LS?
1975DCS am 02.03.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  3 Beiträge
LS zu Accuphase Anlage?
*Accuphase* am 04.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  10 Beiträge
Lautsprecher für Accuphase E360
yawara am 20.12.2014  –  Letzte Antwort am 23.12.2014  –  17 Beiträge
Kauftipp Accuphase
HamburgerNeu am 01.12.2011  –  Letzte Antwort am 03.12.2011  –  10 Beiträge
Symphonic Line oder Accuphase?
advocatus_diaboli am 02.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  6 Beiträge
Accuphase-Verstärker
Fuxster am 03.10.2003  –  Letzte Antwort am 22.10.2003  –  15 Beiträge
Accuphase Einstieg Kauf
Dietbert am 14.01.2014  –  Letzte Antwort am 31.03.2014  –  23 Beiträge
Eure Meinung - Lautsprecher auswahl. Accuphase Anlage.
Glasklar-Klang am 21.09.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  13 Beiträge
Naim oder Accuphase?
Imself1955 am 23.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sonus Faber
  • Dynaudio
  • Onkyo
  • Accuphase
  • Monitor Audio
  • Revel
  • KEF
  • Quadral
  • Triangle

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedJanine_Rudolf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.390
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.530