Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Accuphase E-305 - Suche Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
sorosch
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Dez 2015, 19:03
Hallo,

zu meinem Accuphase E-305 suche ich neue Lautsprecher.

Derzeit habe ich als Lautsprecher die Dynaudio MSP 330. Ich war immer glücklich mit den 330ern - jedoch mussten alle 4 Bass-Sicken erneuert werden. Und hier habe ich wohl keinen Profi erwischt - billig wars aber nicht unbedingt.

Der Klang - v.a. der Bass gefällt mir nicht mehr - es kommt einfach kein Bass mehr. Gut - die Boxen sind ca. 25 Jahre alt.

Seis drum. Kurz und schmerzlos (wahrscheinlich bis auf den Preis der neuen Lautsprecher:) ):

Da ich mich absolut nicht (mehr) im Hifi-Bereich auskenne, welche Lautsprecher würdet ihr für den Accuphase E-305 empfehlen?

Ich habe nicht die geringste Idee - ausser, dass ich hier im Forum bzw. bei Google und v.a. auf der Dynaudio-Seite etliche Stunden bereits verbracht habe.

Ich lese immer wieder Accuphase und Dynaudio sind schon ein recht nettes Paar. Jedoch wenn Dynaudio - welche?

Ihr könnt mir aber trotzdem auch andere Marken empfehlen, wenn ihr meint, dass die besser mit dem Accuphase E-305 harmonieren.

Hören tue ich überwiegend Rock (Pink Floyd, Stones, Doors) + GB-lastig (Radiohead, Oasis, Blur) + Sigur Ros, von Hausswolff - fasst immer auf LP.

Der Preis ist "leicht" untergeordnet:) Die Boxen müssen passen - aber mehr als 5000 Euro möchte ich nicht ausgeben.

Mir geht es hier bei den Empfehlungen nicht um: Kauf die Lautsprecher und du wirst glücklich - sondern, dass man schon mal drei, vier Ideen hat, bevor man in ein Fachgeschäft geht und als völligster "Blinder" vor dem Verkäufer steht.

Ich würde mich sehr über Empfehlungen von euch freuen.

Vielen Dank
G. Sorosch
Mwf
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2015, 20:44
Hi Sorosch,

kurzer Einwurf zu Beginn:
Wie die meisten Laien hast du alles im Blick, nur nicht das wichtigste (weil tendenziell unsichtbar ?):
Deinen Raum und deine -- evtl. im Laufe der Jahre veränderten -- Hörgewohnheiten !

Demgegenüber ist der Verstärker bestenfalls zweitrangig, auch wenn viele Spezis das anders sehen, auch hier im Forum.

Gruss,
Michael


[Beitrag von Mwf am 26. Dez 2015, 01:06 bearbeitet]
ATC
Inventar
#3 erstellt: 25. Dez 2015, 20:48
Moin,

welche Dynaudio........nun, die Focus 380 wird im Moment neu für unter 3800€ abverkauft!
Die Contour S 5.4 gibt es für das Budget vllt mal gebraucht, aber nur vllt.

zu deinen jetzigen Lautsprechern,
vllt aus Versehen + und - vertauscht beim Anschließen?
Wenn das von den Anschlüssen passen sollte würde ich trotzdem mal zum Test alle TiefTöner abklemmen, einen anschließen und hören,
dann den zweiten dazu , nimmt der Bass ab oder zu?
Und immer so weiter...wenn der Bass mit zunehmenden Tönern abnimmt stimmt was mit der Polung nicht.

Ansonsten bekommt man für 5000€ ein Paar Focal Electra 1038 BE, Aurum Montan 8, vllt gebrauchte PMC twenty 26, ATC scm 40 v2 (keine Basswunder), Klipsch Cornwall, Synopsis 3,
gebraucht gibt es solche Sachen:
https://www.audio-ma...and=0&user=&profil=&

In welcher Gegend spazierst du denn zu den Händlern?
dejavu1712
Inventar
#4 erstellt: 26. Dez 2015, 10:26
Mit dem Accuphase kannst du fast jeden LS betreiben, die limitierende Faktoren sind der Raum, die Aufstellung,
die Aufnahmequalität und der Hörplatz, der Hinweis des Kollegen auf die eigenen oder womöglich veränderten
Hörgewohnheiten, in rund 25 Jahren durchaus nicht von der Hand zu weisen, ist daher auch absolut berechtigt.

Nun, es gibt viele hörenswerte LS für dein angepeiltes Budget, jeder hier wird seine Favoriten nennen, die
Liste dürfte so gesehen doch recht umfangreich werden, das verwirrt meist mehr als das es dir weiter hilft.

Es bringt mMn mehr wenn du erst einmal zu einem gut sortierten Händler gehst und Dir völlig unvoreingenommen
verschiedene LS anhörst, dann bist Du mit Sicherheit schlauer und kannst dich intensiver mit den Favoriten befassen.
ch
Inventar
#5 erstellt: 26. Dez 2015, 11:19
Wenn du in der Nähe von Hamburg wohnst kannst Du Dir gerne meine Sonics Allegria 1.5 anhören
Moe78
Inventar
#6 erstellt: 27. Dez 2015, 00:09
Die müssen ja super sein, wenn du die überall wie sauer Bier anbietest

Warten wir doch erst mal ab, was der TE denn noch zum Raum usw. zu sagen hat...
Hunter2203
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 28. Dez 2015, 20:11

Moe78 (Beitrag #6) schrieb:
Die müssen ja super sein, wenn du die überall wie sauer Bier anbietest



Was sie in der Tat sind!

Schon mal selbst wo gehört? Wenn nein - dann würde ich das mal machen und dann könnte Dein (Vor-)Urteil sicher anders ausfallen.

Die Allegria`s, die CH hier anbietet sind in der Tat erstklassig. Leider kennen viele den Lautsprecher nicht - weil auch nicht viel gebaut wurden davon und Sonics leider relativ früh in Insolvenz ging. Der Kenner weiß über den Werdegang bescheid. Wurde hier ja auch schon viel geschrieben drüber.

Warum ich mich hier "wichtig" mache? Weil ich selbst `ne Allegria 1.5 zu Hause stehen habe. Betrieben an einem feinen Audio Research DSI 200. Und ich - kann für meinen Teil nur sagen - ein großartiger Lautsprecher. Auch zu dem Preis, den CH hier gerne hätte. B.t.w., die Dinger lagen neu mal bei 14 Mille - wobei sie zum Schluß - bedingt durch die Insolvenz des Herstellers - natürlich um einiges billiger weg gingen. In verschiedenen Test`s wurden die Allegria´s in den höchsten Tönen gelobt. Kann jetzt was heissen, muss aber nicht....

http://www.hifitest....cs-allegria_s15_2829

Ein Bekannter von mir besitzt den großen Accuphase 560 und betreibt daran die "relativ günstige" Sonics Allegra in einem gar nicht mal so großen Raum.

Und auch da kann ich nur eines sagen: es klingt schlicht sensationell.

Ich kann dem TE nur wärmstens ans Herz legen, das Angebot von CH zu einem Probehören mal wahrzunehmen (falls er nicht zu weit von HH weg wohnt).

Ansonsten wünsche ich hier einen guten Rutsch nach 2016 und sende schöne Grüße aus dem Süden der Republik.

H.
ATC
Inventar
#8 erstellt: 28. Dez 2015, 20:32

Hunter2203 (Beitrag #7) schrieb:
Schon mal selbst wo gehört? Wenn nein - dann würde ich das mal machen und dann könnte Dein (Vor-)Urteil sicher anders ausfallen.


Also doch nicht super??

Wenn man Analytik zu schätzen weiss,
dann war man bei Sonics bzw. JG schon immer gut aufgehoben.

Wenn man etwas Wärmeres sucht....ich sag nur "Bogen"...

Zu den UVP sag ich mal lieber nix,
Papier ist geduldig, dagegen ist B&W der Preis/Leistung Knaller schlechthin


Wenn der TE in der Nähe wohnt, anhören, ruhig auch mal lauteren Rock,
dann klärt sich das bestimmt ...
dejavu1712
Inventar
#9 erstellt: 28. Dez 2015, 20:33

meridianfan01 (Beitrag #8) schrieb:

Zu den UVP sag ich mal lieber nix,


Ich schon....

Mit Sicherheit sind das feine LS, ich kenne den HT, aber bei dem Preis....


Hunter2203 (Beitrag #7) schrieb:

....die Dinger lagen neu mal bei 14 Mille


....wundert es mich nicht, das die Firma Insolvent ging, meine Erklärung dafür....

Die Chassis dürften den Endverbraucher auf dem DIY Markt in etwa 1000€ kosten,
die Weichen Bauteile und das sonstige Zubehör hochgerechnet vielleicht nochmal
200€ und ein Gehäuse vom Schreiner als Einzelanfertigung inkl. Material maximal
2800€, das sind rund 4000€, für einen Produzent dürfte der Preis noch niedriger sein.

Bleiben unterm Strich ca. 10.000€ übrig, das sind deutlich mehr als 50% für einen
kleinen Nischen Hersteller der bekannte DIY Produkte einsetzt und auf den Markt
kommen möchte ist das mehr als sportlich, mMn sogar schon frech kalkuliert, die
Konsequenz davon ist ja inzwischen allgemein bekannt.


[Beitrag von dejavu1712 am 28. Dez 2015, 20:34 bearbeitet]
Moe78
Inventar
#10 erstellt: 28. Dez 2015, 22:22
Die mögen für manche echt spitze sein, ich mag sie gar nicht. Kann mit so (FÜR MICH) im Hochton nervigen Lautsprechern nix anfangen. Aber Probehören ist immer gut.
dejavu1712
Inventar
#11 erstellt: 28. Dez 2015, 22:31
Redet ihr wirklich von der verlinkten Allegria oder von anderen Modellen des Herstellers?

Ich frage nur, weil nach meinen Erfahrungen das große Fountek Bändchen eigentlich gar nicht spitz
klingt, ganz im Gegenteil, aber ich habe den HT nie im Zusammenhang mit der Sonics Allegria gehört.
Hunter2203
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 28. Dez 2015, 22:46
Hey Jungs,

ganz ruhig ,

Meine Allegria S 1.5 geht auch mit Rock gut - egal ob zuvor mit meiner Unison S6 Röhre oder auch jetzt mit dem doch "etwas" stärkeren Audio Research DSI der gut 2 x 400 Watt an 4 Ohm mobilisiert.

Aber ich denke es ist eh müsig hier über den Klang zu diskutieren. Jeder von uns hat andere Vorlieben, einen anderen Raum und auch ziemlich unterschiedliche Elektronik. Wir sind einfach sowas von subjektiv.....

Wenn jemand "warme" Lautsprecher sucht (klar - klingt sicher auf das erste Hören gut - aber ist das immer richtig so?), der sollte in der Tat einen Bogen um die analytischen (stimmt, das sind sie) Allegria`s machen.

Jeder auf seine Fasson......

Kurz noch was: der Preis der einzelnen Chassis liegt für den Endverbraucher erheblich über 1000 Euro.

https://www.madisoun...black-aluminum-cone/
https://www.hifisoun...3-PAPIER-NEODYM.html
https://www.intertec..._1768,de,6981,123575

Ob das die UVP rechtfertigt lasse ich mal komplett dahingestellt. Das wurde hier auch schon zur genüge totdiskutiert. Ich weiß aus erster (Hersteller-) Hand, welche Margen bei den Herstellern drin sind und wie dort kalkuliert wird.



PS: wenn die Allegria im Hochton spitz klingt dann stimmt etwas mit Deinen Ohren nicht, lieber Moe.....
Moe78
Inventar
#13 erstellt: 28. Dez 2015, 22:59
Darum sagte ich ja:

Moe78 (Beitrag #6) schrieb:

Warten wir doch erst mal ab, was der TE denn noch zum Raum usw. zu sagen hat... :prost


@Hunter
Aaach jaaaaaa? Komm ma her du!
Ne ernsthaft, mit analytischen Dingern kann ich nix anfangen. Zum Einordnen: Ich mochte auch keine Linn Majik 140, und keine Monitor Audio Platinum, und eine Focal Utopia (leider, die Optik ist zu geil) auch nicht.
Hunter2203
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 28. Dez 2015, 23:44


Und schon sind wir uns wieder einig😉😉😉.

Ich finde die Grande Utopia utopisch grauslig, die Monitor Audio Platinum (das größte Modell hatte mein HiFi-Spezi) ebenfalls.

Und genau diese wurde bei ihm zu Hause von einer Allegria abgelöst weil diese weit gefälliger, natürlicher und einfach authentischer klang.

Soviel dazu 😀😀😀 Analytisch ist ja nix Negatives, oder?! Heißt für mich : echt, natürlich, authentisch und nicht verfälscht.

Aber jetzt sag ich dazu lieber nix mehr, sonst killen wir hier den Thread🙈.

ATC
Inventar
#15 erstellt: 29. Dez 2015, 08:21

Hunter2203 (Beitrag #14) schrieb:

Soviel dazu 😀😀😀 Analytisch ist ja nix Negatives, oder?! Heißt für mich : echt, natürlich, authentisch und nicht verfälscht.


Moin,

diese "Klangwörter" bedeuten halt für fast jeden etwas Anderes,
Andere beschreiben analytisch mit : kühl, steril, emotionslos ...
Empfindungen halt.

Das ein "warmer" Lautsprecher aufs erste Hören imponiert ist mir auch neu,
auch hier lese ich immer wie "muffig" derarte Lautsprecher beim Umschalten auf Canton,Elac,Audio Physic (oder Sonics) klingen.

Zum Glück gibt es sooo viele Möglichkeiten, Glück für uns

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Accuphase E 305
ducku am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  4 Beiträge
Accuphase E-211 VS Accuphase E-305
Bobofussball am 22.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.07.2012  –  6 Beiträge
Accuphase E-305 oder Accuphase E-212?
Bobofussball am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  2 Beiträge
Suche passende Lautsprecher für Accuphase E-560
oma11 am 08.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  6 Beiträge
Accuphase E 305 und Martion Bullfrog
SeppSpieler am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  3 Beiträge
Accuphase E-307 , E-211 oder ?
olsch1968 am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  14 Beiträge
Accuphase E-308, welche LS?
1975DCS am 02.03.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  3 Beiträge
ACCUPHASE E-213: Tieftonvermögen
Der_Zuhörer am 26.08.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2006  –  8 Beiträge
lautsprecher für den Accuphase e 206
sweker am 30.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2013  –  13 Beiträge
LS für Accuphase E 211
mitsumotion am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.05.2008  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Linn
  • Quadral
  • Thomson
  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.207