Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AVC A11XV oder RX-V 2700?

+A -A
Autor
Beitrag
DZZ
Neuling
#1 erstellt: 17. Jan 2007, 19:47
Hallo,

bin hier neu im Forum und hoffe auf eine angeregte Diskussion zum Thema "welcher ist der Richtige?.

Sehr zufrieden bin ich mit meinen NuLine 120 & Co. und einem wirklich in die Jahre gekommenen Kenwood, der jetzt allerdings weg muss.
Die Frage.
Gibt es für den vollen Hörgenuß (Stereo& Surround) bei den NuLines in der Preisklasse was besseres als:
Denon AVC A11XV, den mir mein Händler heute für 1.750 € (neu) angeboten hat (ohne Ethernet-Update)oder dem
RX-V 2700, den mir Schulderbach heute für 1.265 € anbietet, obwohl er im Nov. 06 schon für 1.099 zu haben war.
Und welchen soll ich nehmen? Ich tendiere wegen der Zukunfts-/Netzwerkfähigkeit zum 2700er. Der Sound ist aber wohl sicher beim Denon kaum zu toppen!?

Danke schon mal für die Tipps, Meinungen, Kaufinfos, Erfahrungsberichte...
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 17. Jan 2007, 22:18
Obwohl ich ein Yamaha Fan vin würde ich den Denon nehmen.
Sicher dass es genau dieses Modell war? Im Inet gibts den nämlich nur für reichlichc mehr Geld. Also wenn du dich nicht täuschst, dann sind 1750€ ein Schnäppchen.

Ob der Klang des Denon besser ist, kann ic nicht sagen, das wäre auch rein subjektiv.

lG Zuyvox
DZZ
Neuling
#3 erstellt: 18. Jan 2007, 10:09
Danke für den Post.
Ja, das ist der Preis für genau dieses Modell (Auslaufmodell) und kostet im Internet noch ca. 3.300 €.

Warum sind denn bitte die Preise für den 2700er seit Einführung rauf gegangen - ist der so erfolgreich?
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 18. Jan 2007, 11:25
Hallo,

darf man fragen wo Du den Denon angeboten bekommen hast? Hat Dein Händler eventuell 2 Stück(schwarz) davon? Für den Preis wüde ich auch einen nehmen.

Christoph
DZZ
Neuling
#5 erstellt: 18. Jan 2007, 14:05
Sorry, ist der letzte (schwarz). Ich geb dir Bescheid, sollte ich ihn nicht nehmen OK? Standort ist München.

Grüße
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 18. Jan 2007, 14:16
Alles klar,

an Deiner Stelle würde ich sofort zuschlagen. Habe den alten 11er auch ein super Gerät aber ohne HDMI und co.. Das Gerät ist der Wahnsinn vor allem zu dem Preis, da kann der Yamaha lange nicht mithalten Klang und Verarbeitung sind sehr gut.

Christoph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha AS 2000 vs. Yamaha RX V 2700
jpw am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2011  –  3 Beiträge
Yamaha AX-596 vs Yamaha RX-V 2700
maetty3 am 10.06.2015  –  Letzte Antwort am 13.06.2015  –  19 Beiträge
Yamaha RX-V 550
mmmm am 15.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.05.2011  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 450 oder doch einzelbausteine?
Gästlee am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  2 Beiträge
Kaufentscheidung Yamaha RX-V 563 oder 663
c_block am 05.06.2009  –  Letzte Antwort am 05.06.2009  –  2 Beiträge
Kenwood krf-v 8090D oder doch Yamaha rx-v 657
Alohagirl am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  7 Beiträge
Yamaha RX-V 461: passend?
Dora am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  26 Beiträge
Infos zum YAMAHA RX-V 3000
Qraftwerket am 01.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.10.2005  –  2 Beiträge
RX-V 659 mit Canton LE-Serie ?
tordi am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  3 Beiträge
Standlautsprecher für Yamaha rx-v 765
klabauterbehn am 11.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.10.2010  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedBiene74
  • Gesamtzahl an Themen1.345.590
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.344