Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


GELÖST: Micro-Anlage, bessere Boxen oder lassen

+A -A
Autor
Beitrag
Kixmm
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Feb 2007, 22:42
Hallo,

da ich knapp bei Kasse bin und trotzdem Musik in meiner Zweit(studenten)Wohnung haben will, hab ich mir überlegt meine "alte" JVC Micro-Anlage (Minidisc,Cd, Radio, Analog eingänge, Digitaleingang) aufzustellen.

Und da wollte ich euch fragen, ob ich mir später für diese Anlage bessere Boxen kaufen kann oder soll oder ob das überhaupt nichts bringt, weil kein HIFI Verstärker und...

Bitte um Antwort, interessiert sicher auch noch andere Leute, welche nicht das Geld für ne Pianocraft haben.

mfg
Kixm
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 01. Feb 2007, 22:51
Hallo

Das kommt drauf an. Wie viel Watt Ausgangsleistung hat sie denn? Welchen Widerstand/Impedanz?
Das ist entscheidend. Und natürlich, was die Anlage mit den Klangeinstellungen hergibt.

Wie sieht sie denn aus? Wie ist die genaue Bezeichnung?

(Und so toll klingt die Pianocraft auch nicht...)

lG Zuyvox
hifi-packman
Stammgast
#3 erstellt: 01. Feb 2007, 23:04
Würde einfach mal ein "Ja" in den Raum werfen. Qualitativ bessere Boxen bringen in der Regel schon was an Micro Anlagen, zumal die mitgelieferten ja sowieso nicht atemberaubend spielen ... (Jdf. nicht die, welche du sicherlich meinst )

Auch ein Freund ist so verfahren, und glücklich!
outis
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Feb 2007, 23:13
Hm, aber auch hier heißt teuer nicht unbedingt besser - meine Focal z.B. klingen an der Pianocraft E700 irgendwie flau... Die Pionocraft bringt nicht den nötigen Dampf dafür mit. Schätze, dass kann die bei anderen Konstellationen passieren.
Kixmm
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Feb 2007, 20:29
Hallo!

Danke für die Antworten erstmal.
Bin wieder zuhause in der Heimat und kann euch jetzt sagen, was es für ein Gerät genau ist.
Also es ist ein JVC CA-MXS6MDR

Link für Anleitung
http://www.minidisc.org/manuals/jvc/ib_camxs6.pdf

Wäre toll wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet was man so dranhängen könnte.

MFG
Kixm
zuyvox
Inventar
#6 erstellt: 03. Feb 2007, 00:53
Ja...das macht 19 Watt/Kanal an 6Ohm

Das ist keine hohe Leistung, aber ich denke, für Kompaktlautsprecher sollte sie ausreichen. Im Prinzip kann man jede Box die 6 oder 8 Ohm hat dran anschließen, viele haben ja eh die Bezeichnung 4-8 Ohm, dann ist das nicht so wichtig.
Nur bei zu hohen Lautstärken, die mit Kompakt LS sowieso nicht so empfehlenswert sind, könnte es verzerrungen geben.

ein LS Tipp kann ich dir nicht geben, da ich die KLanglichen Eigenschaften von JVC (kalt, warm usw) nicht kenne.
Kommt auch ganz drauf an, was für Musik du hörst.
lG Zuyvox
Kixmm
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 04. Feb 2007, 11:55
Hi!

Was ist mit Boxen im Format Magnat Monitor 220, bei denen steht empfohlene Verstärkerleistung 30Watt, würden die gehen oder hört man da nichts.

Thx für eure Antworten.

mfg
Kixm
zuyvox
Inventar
#8 erstellt: 04. Feb 2007, 14:49
die Monitor gehen.
Hatte die zum Testen mal an einem 10W/Kanal Verstärker (McVoice) und die Musik lief.

lG Zuyvox
Kixmm
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 04. Feb 2007, 19:26
Naja aber kommt mein Radio mit der Box klar oder muss ich um normale Lautstärke zu erreichen schon voll aufdrehen?
Und klingt die Anlage dann annähernd so ähnlich "in Ordnung" wie ne Pianocraft oder Onkyo cs-315 Komplettsystem oder kommt man da nie ran?

Die Monitor 110 haben zum Beispiel 20 Watt Empfehlung.

Thx
Kixm
Kixmm
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 05. Feb 2007, 18:05
Hallo!

Noch eine Frage, hab mir jetzt mal die Monitor 220 gekauft, aber noch nicht angeschlossen.

Der Händler meinte aber (saturn) es könnte sein, dass meine Anlage abraucht, weil sie zu schwach dimensioniert ist, kann das wirklich passieren oder nur wenn ich die ganze Zeit auf Max. höre.

Thx
Kixm
Seoman_Fall
Neuling
#11 erstellt: 05. Feb 2007, 19:28
Typisch Saturn-Verkäufer!! Das die Anlage "abrauchen" könnte ist totaler Quatsch. Selbst wenn du die Anlage auf volle Leistung fahren würdest,würde da nix passieren. Du kannst die Boxen ohne weitere bedenken anschließen und ich glaube du wirst positiv überrascht sein. Auch wenn der Klang wahrscheinlich eher nicht an eine Pianocraft ran reichen wird,aufgrund der Ausgangsleistung deiner Anlage.Aber falls irgendwann mal ein warmer Geldregen und somit die Grundlage für eine neue Anlage kommt,biste mit den Monitor 220 schon mal besser dran als bei den mitgelieferten NX-Boxen von Yamaha.
~*~ Lg Seo
Kixmm
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 05. Feb 2007, 21:22
Hallo,

hab die Boxen jetzt mal angeschlossen und ca.3h spielen lassen.
Reciever lauwarm wie immer.

Wirklich total toller Klang für das Geld , bin äußerst zufrieden, kann ich nur jedem empfehlen und später kann man ja einen vollwertigen Stereoreciever, Verstärker anhängen.
Werd jetzt immer mal Ebay schauen vielleicht gibts ja mal was tolles wenn ich Geld hab.

Ach ja den WAF erfüllen sie auch.

Thx für die Hilfe nochmal, und für jeden dem es ähnlich geht und kein Geld hat ein Tipp.


Cu Kixm
hifi-packman
Stammgast
#13 erstellt: 05. Feb 2007, 22:14
Herzlichen Glückwunsch!

Würde aus reiner Neugierde die beiden kleinen gern mal Probehören kommen

LG Dominik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Micro-Stereoanlage mit WLAN
dude700 am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  9 Beiträge
Micro Anlage: Denon, Pioneer, Onkyo oder Yamaha?
#luig# am 13.04.2011  –  Letzte Antwort am 14.04.2011  –  4 Beiträge
Micro-Anlage oder Einzelkomponenten?
thedark_knight am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 17.04.2012  –  17 Beiträge
Elac Micro Magic
Turbadix am 04.08.2014  –  Letzte Antwort am 14.08.2014  –  4 Beiträge
Yamaha PianoCraft E810 oder doch andere Micro Anlage?
fannse am 07.09.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2007  –  2 Beiträge
Hilfe - MICRO/MINI-Anlage
Ebbi1 am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  4 Beiträge
Kaufberatung: Micro/Mini Anlage
darkblue80 am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  4 Beiträge
Micro-Anlage für Campingplatz
Sven22309 am 08.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  3 Beiträge
Suche günstige Micro-Anlage
mat79 am 26.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  13 Beiträge
micro/mini-analage oder receiver mit LAN
tharti am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitglied_Cannot
  • Gesamtzahl an Themen1.346.090
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.593