Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Röhrenverstärker mit 3,5 Watt gut für Infinity Beta 40 LS?

+A -A
Autor
Beitrag
$wes
Neuling
#1 erstellt: 05. Apr 2007, 22:22
Hallo ihr,

ich bin vollkommen neu auf diesem Gebiet, jedoch interessiert mich ein Röhrenverstärker sehr. Nun habe ich einen kleinen Geldbeutel und möchte mir eigentlich einen Röhrenverstärker selber bauen, jedoch erstmal einen kleinen kaufen und mit diesem testen wie das so läuft und wie sich das so anhört und eben die Technik checken.

Somit habe ich einen Röhrenverstärker gefunden der knapp unter 300 Euro kostet und dieser wäre für den Einstieg optimal, ich könnte prima daran rumschrauben... jedoch kenne ich aus dem Transistor Verstärker Bereich nur Watt Angaben von 60 Watt aufwärts... und da hat der Röhri jetzt "nur" 3,5 Watt, was bedeutet das, rechnet sich das mit den Röhrenverstärkern anders als mit Transis?

Link für die Infinity Beta 40 Boxen

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

LG Andy
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Apr 2007, 23:43
die leistung wird bei vielen verstärkern überbewertet.
die beta haben einen wirkungsgrad von 91db, das wird mit einem watt erreicht.

richtig aufdrehen wirst du aber nicht können, denke ich.
Das.Froeschle
Inventar
#3 erstellt: 06. Apr 2007, 09:33

Karma-Club schrieb:
richtig aufdrehen wirst du aber nicht können, denke ich.

Sehe ich genauso - Auf der HP steht doch:

Recommended Power Amplifier Range 10 – 200 watts

Empfohlen ab 10 Watt - da wird's trotz des guten Wirkungsgrad von 91db knapp mit 3.5W
HTH
Volker
$wes
Neuling
#4 erstellt: 06. Apr 2007, 11:44
Vielen Dank Volker,

wie gesagt, für mich ist das alles komplettes Neuland mit Röhren und so.

Bin jetzt schon am überlegen ob ich nicht vielleicht sogar den Dynavox VR70E kaufen sollte, es gibt hier im Forum auch einen super Tuningthread, nur ist dieser bereits ziemlich unübersichtlich..., somit werde ich mich dort durchkämpfen müssen sobald ich das Gerät besitze.

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

LG Andy
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Apr 2007, 12:03
swes,
hast du meine pm erhalten?
HiFi_Addicted
Inventar
#6 erstellt: 06. Apr 2007, 12:39
Warum nicht einfach einen Transistoramp anstelle der Single Ended Class-A Kiste?

Watt ist Watt da wird nix anders berechnet

Mit 3,5 Watt kommst du nicht weit vorallem weil jeder Lautsprecher einen cos phi kleiner 1 hat sprich Blindleistung benötigt die Röhren sehr schwer liefern können.

An deiner Stelle würde ich mich eher mit Transistorverstärkern beschäftigen.

Meien LS sind mit 90db spl (2,83V 1m) angegeben. Im Betrieb hab ich bis zu 130VA Scheinleistungsaufnahme gemessen ohne dass ich übermässig laut aufgedreht habe.
(Der Amp ist mit 2x150W RMS 8 Ohm angegeben)

MfG Christoph
xlupex
Inventar
#7 erstellt: 06. Apr 2007, 14:06
Na ja, Röhre kann durchaus seehr unterschiedlich zu Transistor klingen. Wenn man Röhrig hören will, kommt man mit einem Transi nicht wirklich vorwärts.

Ob der kleine Amp deine Infinity treibt? Keine Ahnung, vermutlich nicht. Wie sieht es denn mit der Impedanz aus? Röhren sollen hier sehr emfindlich auf Schwankungen reagieren.
$wes
Neuling
#8 erstellt: 06. Apr 2007, 14:43
@HiFi_Addicted,

sprich ich habe die falschen Boxen für einen Röhri? Ich habe schon gelesen, dass die meisten eher Höhrner betreiben, weil das wohl besser passt.


@xlupex,

meinst Du die Impedanz des Amp´s?


LG Andy
HiFi_Addicted
Inventar
#9 erstellt: 06. Apr 2007, 15:15
3,5W ist schon arg wenig vorallem bei basslastiger Musik. Hörner sieht man in der tat sehr oft mit röhren da bei denen der Wirkungsgrad doch um sehr viel höher liegt als bei normalen Bassreflex oder gar CB konstruktionen.

Auch eignene sich Breitbänder sehr gut führ Röhren da die großen verluste in der Weiche wegfallen.

Das ist aber keine Entfehlung für Breitbänder ich find die trtzdem übel.

MfG Christoph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infinity Beta 40 nochmals
mahiede am 07.08.2009  –  Letzte Antwort am 07.08.2009  –  2 Beiträge
Röhrenverstärker für meine LS?
chris-chros85 am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  4 Beiträge
Infinity Beta 40 + SW12 oder Beta 50 ?
PoWl am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.12.2008  –  3 Beiträge
Suche Verstärker für Infinity Beta 40
-Majus- am 22.02.2008  –  Letzte Antwort am 25.02.2008  –  6 Beiträge
Welcher Amp für Infinity Beta 50?
Ruddl am 20.08.2007  –  Letzte Antwort am 20.08.2007  –  4 Beiträge
Beratung Infinity Beta / AVR
hydy am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 30.09.2006  –  3 Beiträge
Canton LE 109 oder Infinity Beta 40 ?
Torpedo am 22.04.2004  –  Letzte Antwort am 22.04.2004  –  2 Beiträge
Infinity beta 40 oder Canton Le 170 ????
tormas am 16.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  3 Beiträge
Infinity Beta 50, alternativen?
dasF am 11.08.2007  –  Letzte Antwort am 11.08.2007  –  4 Beiträge
Infinity Alpha 40?
TobiasM am 21.03.2003  –  Letzte Antwort am 22.03.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • Dynavox

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.435