Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon DRA-335 ausreichend für Fonum 601?

+A -A
Autor
Beitrag
Su3lliman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Mai 2007, 12:21
Hallo liebe Community.

Ich habe als Schüler nicht das dickste Budget und jetzt die Chance eine Kombi aus einem Canton Plus C(2x70Watt Sinus; 4Ohm) & 2 Plus S Satteliten(2x 40Watt Sinus; 4Ohm)) für 50€ oder für etwas mehr 2 Canton Fonum Standboxen(100-150Watt Sinus; 4Ohm)(Ebaypreise schwanken stark daher lasse ich auch die größeren 700er nicht aus den Augen).
Daraus kommt schon meine erste Frage: Welches System klingt an für sich besser? Welche Boxen klingen homogener?

Als Verstärker hatte ich Denongeräte, aufgrund des scheinbar besseren Preisleistungverhältnisses in Betracht gezogen.
Diese werden nicht derartig gehyped wie Technicsgeräte und haben eine hübsche Optik. Mir sind dabei folgende Geräte ins Auge gestochen: Denon DRA - 335; Denon DRA - 345; Denon DRA - 435; Denon DRA - 365RD
Diese Geräte gleichen sich von den Leistungsangaben her sehr stark, haben ca 65Watt Sinus pro Kanal an 4Ohm.
Empfehlt ihr vielleicht andere Verstärker/Reciever? Wenn ja in selben Preisregionen um 50€(bis 65€ geht auch noch in Ordnung)

Den Angaben nach würden die Boxen also scheinbar nicht ausgelastet, doch habe ich vom Durchknallen der Hochtöner gelesen wenn die Verstärker schwächer sind als die Boxen an Leistung abkönnen.
Zur Info: Mein Zimmer ist ca 12m² klein, Laut habe ich es dennoch gern(Einfamilienhaus).

Danke fürs lesen schonmal über Antworten würde ich mich allerdings nochmehr freuen, danke im Vorraus

Gruss
Su3lliman
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 06. Mai 2007, 15:19
Hi Su3lliman,

für Deine Raumgröße würde ich keinen der genannten Lautsprecher empfehlen, sondern aus dem Canton-Programm

Fonum 250, 251, 300 und 301.

Bei der Kombination dieser Boxen mit einem Receiver liegst Du mit Denon schon ganz richtig. Passen würden auch Onkyo TX-9011, 9021 und 9031.

Das Satelliten-/Subwoofer-System ist eher schwieriger als leichter im Raum aufzustellen, während die genannten Standboxen eher für Räume ab 25 qm okay wären.

Carsten
Su3lliman
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Mai 2007, 15:57
Es ist halt die Frage was mir reicht.
Ich höre schon so laut Musik das für die meisten Anderen Leute das über der Schmerzgrenze liegt. Und ich lege viel Wert auf Tiefbass, was mir bei Kompaktboxen, die meistens einen überbetonen Oberbassbereich als Tiefbassteuschung haben, fehlt.

Was mich mehr interessiert ist ob die Reciever zu den Boxen passen, da ich die in meine spätere Wohnung nehmen wollte, in 12m² leb ich ja nicht ewig, von daher hab ich da schon an die Zukunft gedacht


Gruss
Su3lliman
CarstenO
Inventar
#4 erstellt: 06. Mai 2007, 16:31

Su3lliman schrieb:
... Und ich lege viel Wert auf Tiefbass, was mir bei Kompaktboxen, die meistens einen überbetonen Oberbassbereich als Tiefbassteuschung haben, fehlt.

Was mich mehr interessiert ist ob die Reciever zu den Boxen passen, da ich die in meine spätere Wohnung nehmen wollte, in 12m² leb ich ja nicht ewig, von daher hab ich da schon an die Zukunft gedacht


Gruss
Su3lliman


Hi, eine große Box kann in einem zu kleinen Raum keine Tiefbässe, sondern nur "Dröhnbässe" wiedergeben. Hierzu gibt es schon einige Threads. Stichwort: Stehende Wellen, Raummoden

Die Receiver passen zu den Boxen. Jedoch wird es Dir nicht gelingen, "HiFi auf Vorrat" zu kaufen. Mit jedem neuen Raum werden klanglich die Karten neu gelegt. Anders sieht es aus, wenn Du schon weißt, wie der künftige Hörraum aussieht, z.B. Umzug im gleichen Haus.

Ich möchte Dich nicht davon abhalten, Dir Equipment zu kaufen, welches Dir gefällt. Aber Du sprachst vom nicht allzu dicken Budget. Es wäre schade, dies für gutes, aber im Raum nicht optimales HiFi auszugeben.

Carsten
Su3lliman
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Mai 2007, 16:39
Also Gelegenheit Standboxen in meiner zukünftigen Wohnung(übernahme von meiner Schwester) auszuprobieren hatte ich schon, da klangen die (JBL) Boxen sehr gut, allerdings eben auch hier, da die Dröhnbässe nicht in der Hörzohne(Couch) zu hören sind. Ein homogener Klang konnte hier erzeugt werden. Allerdings war hier ein Verstärker mit 2x140W Sinus im Einsatz deswegen ja die Frage ob die Reciever passen würden.

Boxentypen waren shcon durchüberlegt und geklährt, Standboxen als auch das Satellitensystem sind hier sehr gut zu platzieren.

Allerdings fehlte mir bisher der Vergleich von einem Canton Plus C &Plus S System zu den Fonumboxen. Was klingt besser, objektiv betrachtet durch bzw Testberichte etc.?
CarstenO
Inventar
#6 erstellt: 06. Mai 2007, 16:45

Su3lliman schrieb:
Allerdings fehlte mir bisher der Vergleich von einem Canton Plus C &Plus S System zu den Fonumboxen. Was klingt besser, objektiv betrachtet durch bzw Testberichte etc.?


Hi,

dazu wirst Du keine objektive Aussage erhalten können, weil jeder User und auch jeder Tester (selbst die Helden der Stiftung Warentest ) einen eigenen Geschmack hat.

Ich bin sicher, dass sich für Deinen Geschmack und Dein Budget etwas geeignetes finden lässt.

Jetzt sollten auch andere Forumsmitglieder zu Wort kommen. Ich klink´ mich aus.

Ciao, Carsten
Su3lliman
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Mai 2007, 16:52
Also lässt sich beides als empfehlenswert beschreiben.
- Gut dann werde ich nochmal beides im direkten Vergleich ausprobieren.

Vielen Dank, das alles hätte ich besser mal nen Monat früher fragen sollen, mir sind vor Wochen Solche Geräte in Silber für unter 50€ durch die Lappen gegangen und seit Wochen gibts nur noch Schwarze-.-.


Trotzdem nochmals besten Dank für die schnellen Antworten.


Gruss
Su3lliman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Canton Fonum 601: Denon vs. Onkyo
Helge4711 am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 02.05.2010  –  5 Beiträge
Denon DCD 960, DRA 295, Canton Fonum 251 + 301 DC
rottwag am 19.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  5 Beiträge
Denon DRA-F109 Leistung ausreichend
Azarnoth am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 29.11.2015  –  4 Beiträge
Subwoofer für Denon DRA F109 gesucht
KingKlang am 10.02.2014  –  Letzte Antwort am 12.02.2014  –  6 Beiträge
Canton Fonum 601 oder Magnat Vector 77
RAttlesnAKe85 am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 23.12.2003  –  2 Beiträge
Dali Zensor 5 + denon DRA N5.
-Amaterasu- am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 28.02.2014  –  3 Beiträge
DENON dra cx 3
tamansari am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  2 Beiträge
Denon DRA-500
dolandi am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  3 Beiträge
Receiver Denon DRA-1000
rasmus am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  2 Beiträge
Denon DRA-75VR Abloesung
bonelli am 12.09.2010  –  Letzte Antwort am 15.09.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedtl-holgi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.558
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.000