Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Canton Fonum 601: Denon vs. Onkyo

+A -A
Autor
Beitrag
Helge4711
Stammgast
#1 erstellt: 01. Mai 2010, 22:02
Ich bin auf der Suche nach einem reinen (puristisch-schwarzen) Stereo-Vollverstärker (möglichst nicht höher 14cm bauend).

Folgende Lautsprecher:
Lautsprecher: Canton Fonum 601
Technische Daten

Bauart: 3-Wege Baßreflex Standlautsprecher
Chassis:
Tiefton: 200 mm
Mittelton: 200 mm
Hochton: 25 mm Kalotte
Belastbarkeit (Nenn-/Musikb.): 100/150 Watt
Wirkungsgrad: 89,5 dB
Frequenzgang: 25 - 26.000 Hz
Übergangsbereiche: 300/3000 Hz
Impedanz: 4 Ohm

Raum: 15-20qm
Musik: Rock/Pop

Etwas verunsichert hat mich dieser Beitrag hier da dort dort von "mindestens 100W" die Rede ist.

Ins Auge (und noch nicht ins Ohr) gefasst habe ich von Denon 510/710 oder Onkyo A-5VL.

Oder eben besagter (gebrauchter) Denon PMA 560 für ~80 EUR.

Bitte um weitere Vorschläge/Tipps/Verunsicherung...


[Beitrag von Helge4711 am 01. Mai 2010, 22:06 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 01. Mai 2010, 22:39
Hallo

In deinem verlinkten Beitrag heißt es:

Dein Verstärker sollte nur ordentlich Dampf haben (wenn möglich über 2 x 100 Watt Sinus, dann klingen die Boxen super)

Ohne die Fonum Boxen genau zu kennen halte ich diese Aussage für Schwachsinn. Zumal er danach noch schreibt, dass die kleinen Boxen Fonum 300 für kleinere Verstärker besser wären...
Das widerspricht einer einfachen LautsprecherLogik:
Große Lautsprecher haben in der Regel einen höheren Wirkungsgrad als kleine, brauchen also WENIGER Leistung um kernig laut zu spielen. Kleine Lautsprecher mit gernigerem Wirkungsgrad verlangen da schon mehr Watt um mit großen Lautsprechern mithalten zu können.

Es ist also eher genau umgekehrt. Zudem fließen bei Zimmerlautstärke oder auch etwas darüber hinaus nie mehr als 10-15, vielleicht mal 20 Watt zu den Lautsprechern.

Viel wichtiger als die reine Leistung ist nämlich die Laststabilität, da Lautsprecher je nach wiedergegebenen Ton verschieden stark am Verstärker Leistung ziehen. Sinkt die Impedanz des Lautsprechers (zb von 8 auf 3 Ohm), veringert sich also der Widerstand, so wird dem Verstärker mehr Leistung entzogen. Und einige Verstärker brechen bei zu wenig Impedanz in der Leistung ein. Da kann auf dem Datenblatt sonstwas stehen. Lieber über alle Impedanzen konstante 20 Watt als 140 Watt die dann einknicken.

Insofern: DIe Kombination geht technisch auf jeden Fall in Ordnung!

Gruß
Zuy
Helge4711
Stammgast
#3 erstellt: 02. Mai 2010, 19:21
...Danke, was haltet Ihr von den vorgeschlagenen Geräten?
zuyvox
Inventar
#4 erstellt: 02. Mai 2010, 20:52
Ichg mag Denon. Ob es nun der PMA 510/710 oder ein älterer 560er ist... Ich kenne die Abstimmung der Canton Boxen nicht, sonst könnte ich näheres beschreiben.

An dieser Stelle möchte ich ganz dezent auf meine Signatur hinweisen (räusper, hüstel..)

Der Onkyo ist schick, gut verarbeitet, könnte an Canton aber "nervig" klingen. Ich finde Canton hat noch nie zu Onkyo gepasst.

Ich würde mich nach Geräten von Marantz umsehen. (als Alternative)

Gruß
Zuy
Der_Wolfgang
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Mai 2010, 21:43
Hi Helge,

weiß nicht, wie die Fonum abgestimmt ist, aber kenne
den PMA560 an den Karat 40 (von 1990), klingt fein!
Denon war im Vergleich zu Pioneer/Sony/Technics/Akai damals
mit Abstand am besten passend zu Canton.
Den Onkyo kenn ich nicht, von den neuen Denon würd' ich
aber auf jeden Fall zum 710 greifen.

LG

Wolfgang
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon DRA-335 ausreichend für Fonum 601?
Su3lliman am 06.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2007  –  7 Beiträge
Canton fonum 701 vs B&W DM601
replix am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 27.06.2004  –  6 Beiträge
Neuer Verstärker: Marantz vs. Denon vs. Onkyo
Sound_Engine am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2009  –  15 Beiträge
Verstärker: Onkyo vs Yamaha vs Denon
pgabriel am 24.04.2011  –  Letzte Antwort am 25.04.2011  –  4 Beiträge
Canton Fonum 601 oder Magnat Vector 77
RAttlesnAKe85 am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 23.12.2003  –  2 Beiträge
Denon vs. Onkyo vs. Harman Kardon
Mynor am 26.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.02.2007  –  26 Beiträge
Yamaha vs. Onkyo vs. Denon
victhor am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  8 Beiträge
Passen Sony STR-DE635 und CANTON FONUM 601 zusammen?
cascaII am 23.07.2014  –  Letzte Antwort am 27.07.2014  –  3 Beiträge
Kompaktanlage: Denon vs. Onkyo
monty99 am 06.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.09.2013  –  28 Beiträge
Canton Fonum 601 DC zu Kenwood KR-A 5020?
Its_a_me... am 18.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliednordfriedhof
  • Gesamtzahl an Themen1.345.811
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.531