Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Harbeth-P3eS-2 oder Stirling LS3/5 Variante oder weiter auf Suche nach "original" LS 3/5a gehen!

+A -A
Autor
Beitrag
puste
Neuling
#1 erstellt: 27. Sep 2007, 17:41
Hallo,wer hat Erfahrungen??? oder ist die von mir zuerst favorisierte Acoustic Energy AE 1 doch die bessere Variante?
Ich habe die Stirlings leider noch nie gehört,hier in Nord-D
ist kein Händler oder so.

Bis jetzt nait 3 ,cd3.5,flatcap mit REL Strata 3 + Acoustic Energy 209 (von denen ich mich aber nicht trennen werde!!! weil die Dinger für mich nach wie vor überragend sind...) ausserdem Thorens TD166 Mark 5 mit Denon DL-103,
Verkabelung komplett Phonosophie,

Trotzdem so ein LS 3/5 like "Päärchen" wäre dazu super!!!
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 04. Okt 2007, 19:43
Ich würde die Harbeth in Betracht ziehen. Die finde ich echt prima.
Moonlightshadow
Inventar
#3 erstellt: 05. Okt 2007, 04:51

puste schrieb:
Hallo,wer hat Erfahrungen??? oder ist die von mir zuerst favorisierte Acoustic Energy AE 1 doch die bessere Variante?
Ich habe die Stirlings leider noch nie gehört,hier in Nord-D
ist kein Händler oder so.

Bis jetzt nait 3 ,cd3.5,flatcap mit REL Strata 3 + Acoustic Energy 209 (von denen ich mich aber nicht trennen werde!!! weil die Dinger für mich nach wie vor überragend sind...) ausserdem Thorens TD166 Mark 5 mit Denon DL-103,
Verkabelung komplett Phonosophie,

Trotzdem so ein LS 3/5 like "Päärchen" wäre dazu super!!!


Wenn es dir auf eine möglichst natürliche Stimmenwiedergabe ankommt, schau dich nach einem Original 3/5a Monitor um. In der Bucht gibts gerade einige von Rogers.

Von den genannten ist die AE 1 sicher die Breitbandigste.

Die kleine Harbeth klingt sehr transparent und knackig. Als Alternative kannst du dir noch die Spendor S 3/5SE anhören, die etwas stärker belastbar ist und IMO das bessere Preis-Leistungsverhältnis hat. Letztere hatte ich selbst und war sehr zufrieden.


[Beitrag von Moonlightshadow am 05. Okt 2007, 04:52 bearbeitet]
puste
Neuling
#4 erstellt: 05. Okt 2007, 19:41

Erstmal Dank für Eure Meinung etc.,,,habe die Rogers kurz entschlossen erstanden!!! dazu noch aus England Stands
Partington Super Dreadnought...geordert.
Wenn ich dann in 2 Wochen wieder in Deutschland bin--
"geht hoffentlich die Sonne auf",wenn alles da ist!
Ich habe jetzt auch schon mal über einen Supernait nachgedacht???
Oder doch lieber Budget entsprechend Nac/Nap???

Gruß aus Toulouse
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Subwoofer für meine Rogers LS3/5a 15 Ohm
Sato85 am 14.02.2016  –  Letzte Antwort am 16.02.2016  –  32 Beiträge
Musical Fidelity A1x und Harbeth LS3/5a mit MP3 und co verbinden?
d606320 am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 22.09.2014  –  21 Beiträge
LS 3/5a (Spendor/Rogers)
bulu am 03.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2011  –  2 Beiträge
Monitore: Geithain oder Harbeth
cidercyber am 25.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.05.2011  –  16 Beiträge
LS für Zone 2, canton oder was?
kawa80 am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  8 Beiträge
Dali Zensor 3 oder 5?
Winter_Sorbeck am 13.12.2013  –  Letzte Antwort am 15.12.2013  –  8 Beiträge
Tannoy Stirling SE oder Turnberry SE
marcus-nürn am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  3 Beiträge
Suche 2.1 oder 2 LS zum Musik hören
maexem am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  5 Beiträge
2 / 2,5 oder 3-Wege? (Musik)
koko222 am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 04.04.2010  –  5 Beiträge
Dali Zensor 1 oder 3 ?
Drehermicha am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2015  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Naim Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedClaasen
  • Gesamtzahl an Themen1.345.530
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.564