S: Warm klingende Lautsprecher für Yamaha AX-870

+A -A
Autor
Beitrag
0815_Typ
Neuling
#1 erstellt: 31. Okt 2007, 23:57
Hallo!

Ich habe einen Yamaha AX-870 erstanden und hier im Forum gelesen, dass die Höhen ziemlich nervig sein können und eher "warm" klingende Boxen empfohlen werden. In diesem Thread wurde allerdings nur geschrieben was schlecht klingt.
Mich würde nun interessieren, was ihr so über diese Problematik denkt bzw. welche Lautsprecher hier empfehlenswert sind?

Das Problem ist, dass ich so ziemlich jede Musikrichtung höre.
Ansonsten: Ich wünschte mir einen schön weichen, aber brillianten (kein Rumgedröhne) Bass und auf der anderen Seite auch weiche, klare Höhen die weder rumbrüllen noch untergehen. Gerade bei Filmmusik hat man ja meistens einen schönen Mix aus Höhen und Tiefen - fehlt das eine, fehlt alles.

Als Budget hätte ich so um die 400 Euro eingeplant, aber wenn es auch gute Lautsprecher für weniger Geld gibt, sind es mir minimalste Qualitätsunterschiede nicht wert.

Zum Thema Leistung: Der Verstärker ist für die kleine Neubauwohnung etwas überdimensioniert. Es geht um gerade mal 25m² zu beschallende Fläche.

Apropos: Da ich unter mir ein paar Nachbarn habe: Lohnen sich solche Standfüße? Senken sie den über den Laminatboden übertragenen Schall signifikant?

Also schön wäre es, wenn ihr mir ein paar "warm" klingende Lautsprecher empfehlen könntet!

Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen und danke schon mal!
Viele Grüße!

P.S.: Ah, hab jetzt doch noch nen Thread gefunden wo das behandelt wird: http://www.hifi-forum.de/viewthread-30-9051-71.html . Da wird auf die Canton Ergo-Reihe geschworen. Leider finde ich kaum Seiten, wo es solche Lautsprecher in meiner Leistungsklasse gibt. Die sind alle sowohl für den Verstärker (welcher ja leistungsmäßig in etwa das 2fache haben sollte wie die Boxen?) als auch für den Raum viel zu leistungsfähig (siehe z.B. http://hififabrik.de...shopscript?a=22012). Kennt jemand die Adresse von einem hifi-Shop im Netz, wo es die ganze canton-reihe gibt? Ansonsten: Wäre das Teil auf http://www.amazon.de...d=1193866352&sr=1-34 was ordentliches? Das läge ja gerade mal so im Limit.......


[Beitrag von 0815_Typ am 01. Nov 2007, 00:33 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 01. Nov 2007, 11:17

0815_Typ schrieb:
Zum Thema Leistung: Der Verstärker ist für die kleine Neubauwohnung etwas überdimensioniert. Es geht um gerade mal 25m² zu beschallende Fläche.


Das hat mit der Fläche nichts zu tun, sondern mit dem Wirkungsgrad der Lautsprecherboxen.

Ich werfe jetzt mal die KEF iQ 3 in die Runde. Die spielt mit meinem Yamaha AX 500 sehr ausgewogen.

Carsten
indierocker
Stammgast
#3 erstellt: 03. Nov 2007, 03:06
Im Forum wird häufig die Wharfedale Diamond 9.x Serie empfohlen. (Ich kenn sie selbst nicht, also Achtung! )
Ich könnte mir aber vorstellen, dass das möglicherweise gut funktioniert. Vllt. kann dir jemand was dazu sagen, der sie selbst besitzt.

Budgetmäßig liegt sie ebenfalls im Rahmen mit ca. 400Euro.
Klickst du hier!

Die Ergo-Reihe empfinde ich persönlich als ziemlich höhenbetont. Ich konnte leider nur die 702DC kurz im Media-Markt hören. Die führen die übrigens ziemlich oft. Schau einfach mal vorbei. Okay, die Hörbedingungen sind nicht optimal, aber eine erste Einschätzung kann man sich schon erlauben.

Gruß
Martin!

Achja: Das Ding aus dem Amazon-Link ist ein Center, also eher irrelevant für dich!

Und vergiss die Wattzahlen. Solang der Wirkungsgrad der Boxen einigermaßen okay ist, bekommst du mit keinem halbwegs vernünftigen Verstärker Probleme; und die meisten Wald- und Wiesenboxen haben meist einen ausreichenden Wirkungsgrad!


[Beitrag von indierocker am 03. Nov 2007, 03:09 bearbeitet]
0815_Typ
Neuling
#4 erstellt: 06. Nov 2007, 02:08
Danke erstmal für eure Antworten. Ich werde mir die entsprechenden Lautsprecher mal beschaffen und probehören.

Und dass ich danach meinen Senf dazugebe ist wohl selbstverständlich ;-)

Bis dann!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha M65+C65 od. AX 870
slband am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  5 Beiträge
Kompaktanlage oder neuer Boxen für Yamaha AX-870?
Mike_bt am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 20.09.2005  –  2 Beiträge
Yamaha AX-890 oder AX-870 ?
olou am 29.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  3 Beiträge
Ersatz für Vollverstärker YAMAHA AX-870
casibo69 am 31.08.2014  –  Letzte Antwort am 08.02.2016  –  12 Beiträge
Yamaha ax-870
RiSkSiX am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  2 Beiträge
Welchen Vertärker? Yamaha AX 870, AX 1050, oder AS 700
beatsteak34 am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  13 Beiträge
Yamaha AX 870 zu empfehlen?
alkaline_24 am 25.05.2009  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  4 Beiträge
YAMAHA AX 870 gutes Teil?
StonedImmaculate am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 05.12.2009  –  7 Beiträge
Yamaha AX -570 --
chris_1986_ am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  5 Beiträge
Lautsprecher für Yamaha AX 497 ?
Nordicone am 21.09.2008  –  Letzte Antwort am 22.09.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.149 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedhousli1
  • Gesamtzahl an Themen1.365.586
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.009.416