Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Warm klingende gebrauchte Kompaktlautstprecher

+A -A
Autor
Beitrag
saci
Stammgast
#1 erstellt: 14. Jan 2008, 22:37
Musikrichtungen:

House/Electro/Minimal (hauptsächlich)
Rock (eher so Jimi Hendrix usw.)
ruhige Musik (Nora Jones & co)

Sollte warm und angenehm klingen, leicht zurückhaltend in den Höhen und ruhig kräftiger unten rum. Keine stressigen audiophilen Schönspieler, sondern eher was unkompliziertes. Gerne auch pegelfest.

Auch nicht zu teuer bitte.

Was für Modelle wären da geeignet um Ausschau zu halten?
storchi07
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Jan 2008, 22:48
was heisst "nicht zu teuer" genau ?
saci
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jan 2008, 22:55
Kommt drauf an, was die Lautsprecher bieten!

Eventuell würde ich meine von einem Nubert AW881-SE unterstützen Nubox 380 tauschen, ansonsten als Zweitanlage gedacht!

Angepeilt waren 100-350€ als Zweitanlage, die aber eventuell mal Erstanlage wird

Wenn es was tolles gibt für mehr, wäre ich aber zumindest auch interessiert


Achso, kleine Standboxen wären auch ok!


[Beitrag von saci am 14. Jan 2008, 22:58 bearbeitet]
storchi07
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 14. Jan 2008, 23:02
eher warm spielen dynaudio. sind aber auch gebraucht noch recht teuer.
klingtgut
Inventar
#5 erstellt: 14. Jan 2008, 23:48
hallo,

wie wäre es mit einer gebrauchten aber sehr gut erhaltenen Celestion 100 ?

Viele Grüsse

Volker
*E*L*V*I*S*
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 15. Jan 2008, 12:25
Habe gestern im Mediamarkt Klipsch F1 und F2 gehört und mir spontan bei H+I die F3 für 407€ inkl. Versand bestellt (UVP 1200€). Die F2 und F3 sind zwar relativ groß, aber die F1 ist extrem kompakt. Zudem 2-Wege, was ich persönlich für optimal halte. Möchte aber keine Glaubenskriege auslösen
Ich denke die würden auch Dir gefallen, da sie
-unglaublich warm und unangestrengt klingen
-die Höhen nicht so scharf und schneidend werden, auch bei großer Lautstärke
-satten Bass liefern, selbst die kleine F1
-schön tief in den Basskeller kommen
-einen ungewöhnlich hohen Wirkungsgrad haben und somit auch an nem kleinen Verstärker ordentlich Pegel machen
-nebenbei auch noch schick aussehen

Negativ fällt mir eigentlich nur auf, dass sie den Klang schon ein bisschen verfärben, aber auf eine sehr angenehme und warme Art und Weise.

Wenn Du möchtest schreibe ich Dir Anfang nächster Woche nochmal einen detaillierten Erfahrungsbericht, wenn ich sie zu Hause ein paar Stunden gehört habe.
Aber viel verkehrt machen kannst Du mit den F-Serien von Klipsch wirklich nicht, wenn Du warmen Klang suchst.

Liebe Grüße


[Beitrag von *E*L*V*I*S* am 15. Jan 2008, 12:29 bearbeitet]
M@$tEr
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Jan 2008, 14:11
wenn 100€ Paarpreis, dann eigentlich nur die Wharfedale 8.1, klingen wie ich finde schön warm und sauber bei nicht allzu hohen Pegeln


mfg
BMWDaniel
Inventar
#8 erstellt: 15. Jan 2008, 15:03
Ich hatte 8.2 würde sie für 120€ gebraucht zzgl. versand abgeben.


storchi07 schrieb:
eher warm spielen dynaudio. sind aber auch gebraucht noch recht teuer.


Also Dynadio ist sehr neutral. Von wärme kann man da nicht reden. Sonus Faber ist warm aber sehr teuer


[Beitrag von BMWDaniel am 15. Jan 2008, 15:04 bearbeitet]
storchi07
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 15. Jan 2008, 15:49

BMWDaniel schrieb:
Ich hatte 8.2 würde sie für 120€ gebraucht zzgl. versand abgeben.


storchi07 schrieb:
eher warm spielen dynaudio. sind aber auch gebraucht noch recht teuer.


Also Dynadio ist sehr neutral. Von wärme kann man da nicht reden. Sonus Faber ist warm aber sehr teuer


gibt durchaus viele beispiele von extrem neutralem bis analytischem ls-klang, wo dann dynaudio schon wieder eher warm ist
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
warm klingende Endstufe
chm1310 am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  7 Beiträge
"Warm klingende" Transistorendstufe?
amor_y_rabia am 06.05.2012  –  Letzte Antwort am 07.05.2012  –  10 Beiträge
Suche "warm-klingende" Kompaktlautsprecher (gebraucht oder neu)
musicaholic am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  15 Beiträge
S: Warm klingende Lautsprecher für Yamaha AX-870
0815_Typ am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  4 Beiträge
Canton GLE 407-mir reichts! Warm klingende Boxen gesucht!
bangles am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  13 Beiträge
gebrauchte Standlautsprecher (gute Stimme, eher warm, detailierte Höhen) bis 250?
Hightone am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 24.11.2014  –  8 Beiträge
Gebrauchte Lautsprecher
bigelefant am 06.06.2014  –  Letzte Antwort am 18.08.2014  –  15 Beiträge
"Warm"abgestimmte Lautsprecher gesucht
Sondermann am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  4 Beiträge
Welche Vollverstärker klingt warm ?
nadeto am 21.05.2015  –  Letzte Antwort am 23.05.2015  –  65 Beiträge
gebrauchte verstärker nur welcher ?
Colddie am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedUdo_Weiler
  • Gesamtzahl an Themen1.345.786
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.949