Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alternative zu Sony TA-N80ES ?

+A -A
Autor
Beitrag
Zulu110
Inventar
#1 erstellt: 01. Jan 2008, 16:02
Hallo, ersteinmal wünsche ich allen ein frohes neues Jahr.
Jetzt meine Frage, ich besitze eine Sony TA-N80ES Endstufe und treibe damit zwei JBL PA-Lautsprecher an.

Ich weiß viele werden jetzt sagen, ihhh PA-Lautsprecher. Für mich war es jedoch der beste Kompromiss aus Schalldruck und Klang. Denn erstens wollte ich keine HIFI-Lautsprecher durch "übermäßge" Pegel verhunzen und zweitens wären mir HIFI-Lautsprecher die laut können und dabei noch vernünftig klingen zu teuer gewesen. Ich habe für die JBL pro Paar 1000€ gezahlt und das reichte auch).

Das Problem ist nur das die Sony bei höherer Lautstärke schon recht heiß wird. Sie hat laut BDA 2x250W Sin. 4Ohm, laut Stereoplay gemessen 2x380W Sin. 4Ohm (wie das sein kann weiß ich auch nicht). Die Lautsprecher haben Sin. 500W und Peak 2000W. Nin war ich schon am Überlegen ob ich mir eine zweite Sony kaufen und die beiden dann auf Mono schalten soll, dann hätte ich pro Kanal etwa 700W Sin. Das wär dann ja ausreichend.

Meine frage nun, würde es alternative Endstufen geben die der Qualität der Sony Entsprechen? Etwa von Denon oder Onkyo. Beispielsweise die beiden Mono Endstufen Denon POA-4400?
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Jan 2008, 13:30
Die Denon Monoblöcke werden Dir nicht viel bringen.
Eine Möglichkeit wäre wirklich, eine weitere Sony Endstufe zu kaufen.
Oder eben eine PA Endstufe.

Oder ordentliche Lautsprecher
Zulu110
Inventar
#3 erstellt: 02. Jan 2008, 13:42
Wieso meinst du das die Denon Blöcke nix bringen? Haben die weniger Leistung? Ich weiß von ihnen keine Daten, nur das diese wohl auch nicht schlecht gewesen sein sollen.

Die Lautsprecher sind eigentlich schon vernünftig. Klar, es sind jetzt keine Hifi Lautsprecher und lösen vielleicht auch nicht ganz so gut auf abe rfür diese Zwecke reicht es doch schon.
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Jan 2008, 13:52
Die Denons haben schon mehr Power, allerdings nicht so viel mehr, dass es sich wirklich bemerkbar machen würde.

Ich frag mich nur, wie laut Du hören musst, dass die Sony so heiß wird.
Ich hatte mal eine RCL und eine kleine TA-N 55, die wurde auch ein wenig warm, wenn ich volle Pulle hörte, aber nie heiß.

Vielleicht ist eine PA Endstufe die beste Lösung, da die für sowas gebaut werden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony TA-E9000ES für den TA-N80ES (siehe letzten Beitrag)
AFX114 am 31.10.2013  –  Letzte Antwort am 07.11.2013  –  6 Beiträge
Sony Verstärker TA-FB820R
user89 am 20.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  9 Beiträge
Sony Ta-f 730es
I_Punkt am 05.02.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2004  –  5 Beiträge
Sony TA-FA5ES Verstärker
Oerficus am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  14 Beiträge
Sony TA-F645R
jan_hendrik* am 11.01.2016  –  Letzte Antwort am 11.01.2016  –  3 Beiträge
Sony TA-F 270 Probleme mit dem Umschalter / Denon Alternative?
diemure am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.02.2011  –  8 Beiträge
Lautsprecher für Sony TA-F870ES
hornetking am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  5 Beiträge
Suche Lautsprecher - Sony TA-F345
jimbo89 am 23.04.2014  –  Letzte Antwort am 24.04.2014  –  5 Beiträge
Suche: Vergleichbares zu SONY TA-F700ES!
dermeister20 am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  3 Beiträge
Passender CD-Player zu Sony TA-F110
Der_Becker am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.10.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedMr.Bubbllles
  • Gesamtzahl an Themen1.345.931
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.960