Sony TA-E9000ES für den TA-N80ES (siehe letzten Beitrag)

+A -A
Autor
Beitrag
AFX114
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Okt 2013, 15:03
Hallo liebe HiFi-Freunde,

ich hatte vor kurzem die Möglichkeit eine Sony TA-N80ES Endstufe in champagner und eine Pioneer C-90a Vorstufe, beide im exzellenten Zustand, günstig zu ergattern.

Tolle Geräte die mich dazu bringen meinen Onkyo A-9070 und meinen C-7070 zu verkaufen.

Die C-90a Vorstufe sieht zwar schön aus und leistet gute Dienste, doch würde ich eine optisch passende Vorstufe für den Sony bevorzugen.
Außerdem stört es mich, dass das Gerät nicht fernbedienbar ist.

Die TA-E80ES als Vorstufe kommt nicht in Frage, da sie in chapagner zu teuer ist. Außerdem hätte ich gerne ein Paar Digital-Anschlüsse.

Ich suche also einen Vorverstärker mit folgenden Eigenschaften:

- Farbe: Champagner
- fernbedienbar
(- digitale Anschlüsse - nicht zwingend notwendig, aber wünschenswert)
- Verarbeitung/Haptik sollte der Pioneer C-90a ebenbürtig sein

Budget geht bis 600 €.

Mit freundlichen Grüßen
AFX114
roho_22
Stammgast
#2 erstellt: 31. Okt 2013, 15:18
Wie wärs mit einer Rotel RC 03 in silber. Hat eine FB, dafür aber keine Digitaleingänge.
Hier ist ein Angebot, das NICHT von mir ist, klick
AFX114
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Okt 2013, 17:08
Danke für die Antwort, aber ich möchte mich nur auf die Farbe Champagner beschränken.

MfG
AFX114
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Nov 2013, 19:02
Falls es jemanden interessiert, ich habe mich entschieden die Vorstufe zu behalten, da die Geräte optisch doch ganz gut zusammenpassen wenn sie nebeneinander stehen.

Ich habe mich daher entschieden noch einen passenden CD Player zum Vorverstärker zu kaufen, mein Fokus liegt auf den Pioneer PD-73 oder den PD-93.

Klanglich bin ich ohnehin vollkommen zufrieden, die Kombi hat meine T+A TB 160 Lautsprecher voll unter Kontrolle.

Mit dem Onkyo war bei hohem Pegel der Bass zu präsent, ich dachte die T+As wären einfach ein Overkill für mein Zimmer, doch die Sony/Pioneer Kombi hat mich des Besseren belehrt.
AFX114
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Nov 2013, 15:50
Hallo,
ich bin gerade noch auf einen neuen Gedanken.

Ich habe eben einen Sony TA-E9000ES Mehrkanal Vorverstärker gesehen.

Das Gerät sieht sehr gut aus und ich könnte dann optisch dazu passend einen Sony CDP-XA50ES besorgen.

Der TA-E9000ES hat alles was ich brauche, nur frage ich mich ob er auch für Stereo was taugt? Kann jemand was dazu sagen?

MfG
AFX114
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Nov 2013, 15:15
Etwas Anteilnahme wäre erfreulich.

Beim Bau des 9000ES war der Fokus auf Mehrkanal, daher besteht doch die Möglichkeit, dass das Gerät im Stereo-Betrieb nicht gut ist.

Wenn das Gerät aber auch für Stereo geeignet ist, dann wäre der TA-E9000ES ideal für meine Zwecke.


[Beitrag von AFX114 am 07. Nov 2013, 16:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zu Sony TA-N80ES ?
Zulu110 am 01.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.01.2008  –  4 Beiträge
Sony Verstärker TA-FB820R
user89 am 20.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  9 Beiträge
Sony Ta-f 730es
I_Punkt am 05.02.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2004  –  5 Beiträge
Sony TA-F645R
jan_hendrik* am 11.01.2016  –  Letzte Antwort am 14.02.2017  –  4 Beiträge
Sony TA-FA5ES Verstärker
Oerficus am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  14 Beiträge
Sony TA-VA 8ES
jokki39 am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  3 Beiträge
LS für Sony TA-FE530R
teramatrix am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  18 Beiträge
Lautsprecher für Sony TA-F870ES
hornetking am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  5 Beiträge
sony TA-FE 370 brauchbar?
quantumleaper am 16.10.2004  –  Letzte Antwort am 16.10.2004  –  6 Beiträge
Sony TA-FE 30 ES ?
Chiwawa2005 am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder839.276 ( Heute: 59 )
  • Neuestes Mitgliedmannampc
  • Gesamtzahl an Themen1.398.668
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.632.485

Hersteller in diesem Thread Widget schließen