Technics SU-A700 oder 900?

+A -A
Autor
Beitrag
paulmuc
Neuling
#1 erstellt: 07. Jan 2004, 18:25
Hallo,
was haltet Ihr von den Technics Vollverstärkern SU-A700 bzw. SU-A900? Lohnt sich bei einer Gebrauchtanschaffung der Aufpreis für den 900er? Oder soll ich eher zu einer Kombination aus SU-C800U + SE-A900S greifen? Ich höre sehr gemischte Musik, von Klassik über Jazz und Liedermacher bis zu klassischem Rock.
Weiß vielleicht jemand, was die Geräte neu gekostet haben?
Vielen Dank und viele Grüße,
Paul
highfly
Stammgast
#2 erstellt: 07. Jan 2004, 20:45
Hallo paulmuc

Technics-Verstärker scheinen hier nicht so beliebt zu sein... Siehe http://www.hifi-forum.de/viewthread-29-1785.html
Die einzige Antwort war eine nicht sehr aufbauende Allerdings werde ich mir das Teil wahrscheinlich trotzdem zulegen, da er für mich wohl mehr als ausreichend ist.
Leider kenne ich die Vollverstärker nicht und kann dir deshalb nichts dazu sagen. Aber ich hoffe, dass hier doch noch mal der eine oder andere etwas über Technics-Verstärker sagen kann.

Gruss
highfly
bauks
Stammgast
#3 erstellt: 09. Nov 2011, 00:34

highfly schrieb:
Hallo paulmuc

Technics-Verstärker scheinen hier nicht so beliebt zu sein...

Aber irgendwas tolles müssen die an sich haben. Ich beobachte nun seit Wochen div. EBay-Auktionen und die Teile verkaufen sich extrem gut, selten unter 100€ wohingegen Vollverstärker bspw. von Kenwood für nur 1/4 unter den Hammer kommen.
Haiopai
Inventar
#4 erstellt: 09. Nov 2011, 01:03
Nabend zusammen , in Zusammenhang mit Technics vielleicht auch mal die Suchfunktion bemühen und die Fragen am Technics Stammtisch stellen , es gibt hier durchaus einige Technics Fans .

Zu den genannten Verstärkern , richtig gehen die späten Serien von Technics teilweise für recht gutes Geld weg , teils sind sie auch überbezahlt , denn so toll sind die Serien ab Mitte der 90er nicht mehr .

Die genannte Kombi ist nicht mehr als ein aufgeteilter Vollverstärker in zwei Plastik Gehäusen , bei dem sich die Vorstufe den Saft aus der Endstufe besorgt und allein gar nicht funktioniert , mangels eigener Stromversorgung .

Die späten SU-A 300 -900 Serien sind ebenfalls für Technics Verhältnisse haptisch die schlechtesten , Plastikfronten und Knöpfe sind die Regel , wobei der 900 da eine Ausnahme macht , aber auch sehr teuer gehandelt wird .

Das beste Preis/Leistungsverhältnis gibt es bei Technics Ende der 80er , Anfang der 90 Jahre .

In den 80ern mit der SU-A6/SE-A 50 MKII Kombi eine erstklassige gerade noch bezahlbare Vor End Kombi , die gebraucht heute mit Glück um 700 € zu kriegen ist .

Etwas später kam eine ganze Serie , die so ziemlich vom PLV her das Beste darstellt , was Technics je gebaut hat .

Analoger Vollverstärker SU-V900 , gebraucht stark schwankend zwischen 150 und 500 € , je nach dem wie gut der Zustand und die Präsentation des Angebotes ist .

Vollverstärker mit Digitalsektion SU-MA10 , nur in champagner Farbton zu bekommen , Preise 400-500 € , selten drunter .

Vor-End Kombi mit digital Sektion in der Vorstufe SU-A60/SE-A50 , Preise wieder stark schwankend , hab ich beides zusammen schon für 250 € bekommen , 400€ sind aber realistischer .

Vor-Endkombi mit digital Sektion in der Endstufe SU-A40/Se-M100 , Preise vergleichbar mit der vorgenannten , wobei die SE-M100 ab und an das Schnäppchen überhaupt ist .

Kennt kaum jemand , geht ab und an für 150 € weg und ist auch ohne Vorstufe einsetzbar dank vollwertiger eigener Lautstärke Regelung , eigenen digitalen und analogen Eingängen .

Allen Geräten dieser Serie ist der Doppel Mono Aufbau der Endstufen(einschließlich je einem Trafo pro kanal) gemein , extrem stabil und leistungsstark und ebenso schwer .
Stückgewichte von knapp 16 Kg für die SE-A50 bis hin zu 24 Kg beim SU-V900 .

Praktisch die letzte Serie von Technics , wo sich die Entwickler ohne Rücksicht auf den Aufwand austoben durften .
Dazu alle Geräte sehr haltbar und ohne bekannte häufiger auftretende Defekte .

Bis auf die üblichen Geschichten , die jeden älteren Verstärker heimsuchen , wie Kontaktschwächen bei Potis , Schaltern und Relais , was aber recht einfach in den Griff zu kriegen ist .

Gruß Haiopai

P.S. @ bauks , psst sag das nicht zu laut mit den Kenwoods , die Kisten werden fast immer unterschätzt , ebenso wie JVC


[Beitrag von Haiopai am 09. Nov 2011, 01:06 bearbeitet]
bauks
Stammgast
#5 erstellt: 09. Nov 2011, 09:44
Danke für das ausführliche Statement!

Ja, ich war seit Jugend KENWOOD-Käufer aber die an späteren und aktuellen Modellen langfristig unzuverlässige, elektr. Einganswahl per Drehrad hat mich dann letztes Jahr einen AVR von Yamaha kaufen lassen und als VV wird der nächste wohl ein Onkyo oder Denon, deren Dreh-Eingangsregler richtig "rasten".
Ausserdem ändert KENWOOD nun breits ein zweites Mal die Gerätebreite: 43cm (von 42cm über 44cm).

Auf Technics bin ich nur gekommen weil ich einen Plattenspieler geschenkt bekam und es optisch gerne einheitlich habe. Braun-Metallic waren halt nur Technics-Geräte aber ich denke, ich kann diesem "optischen Perfektionismus" diesmal widerstehen und kaufe mir für fast gleiches Geld einen neuen VV statt einen 10 Jahre alten Technics, die zudem schwer in gutem Zustand zu bekommen sind (was einige bei ebay als "gut" und "sehr gut" bezeichnen ist einfach eine Frechheit!).

Ich dachte mir schon, dass die erwähnte Kombi aus Vor- und Endstufe eher der Optik dient aber diesbzgl. macht sie ja auch wirklich was her...


[Beitrag von bauks am 09. Nov 2011, 09:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SU-VX500 oder SU-A700
Antiphon am 21.09.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  7 Beiträge
Preis für: TECHNICS SU-A700 + EQ SH-GE90
Weesky85 am 31.08.2013  –  Letzte Antwort am 01.09.2013  –  8 Beiträge
Welche Lautsprecher an Technics SU A700 MK3?
Kine am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  10 Beiträge
Technics SU VX500 oder SU VX600?
misslisi am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2007  –  5 Beiträge
Technics su-610
surfer1181 am 15.06.2012  –  Letzte Antwort am 15.06.2012  –  2 Beiträge
Technics SE-A1000M2+SU-C1000M2
Kallewirsch am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  2 Beiträge
Technics SU-VX 720 oder SU--VX 800?
Sternenstaub am 29.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  4 Beiträge
technics sa-ex120 oder su-v5
pinkmushroom am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 24.08.2005  –  3 Beiträge
luxman LV 111 oder technics SU-V500
kadeva am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  6 Beiträge
Technics SU-V5 oder etwas anderes?
dee-jay am 18.05.2011  –  Letzte Antwort am 19.05.2011  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.563 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedKaijoshin
  • Gesamtzahl an Themen1.379.947
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.284.941

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen