Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher CdP zu Marantz PM 6010 OSE?

+A -A
Autor
Beitrag
Linus112
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Feb 2008, 18:13
Hallo Zusammen,

Ich habe mir gestern in der Bucht einen Marantz PM 6010 OSE für kleines Geld geschossen. Da ich mir grad eine "Nur"-Stereo Anlage aufbauen möchte(Also LS kommen die Jamo S606 zum Einsatz), wollte ich mal fragen, welcher Marantz -Cdplayer gut dazu passen könnte. Bevorzugt gebraucht und in schwarz. Ich möchte da auch nicht übers Ziel hinausschiessen...Hab jetzt einige 6000 OSE und ein paar CD 67 SE in Beobachtung. Die sind nur fürchtelich teuer...Oder sind die schon zu gut für den Verstärker? Würde mich freuen, wenn ihr mir noch ein Paar Marantz alternativen nennen könntet. Oder ganz was anderes? Wenns bis 100 Euronen gehen würde wäre es super...Und Schwarz sollte es sein. Ich hoffe, meine Fragen sind nicht zu unverschämt und bedanke mich schon mal für eure Hilfe.

mfg
Linus112
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 04. Feb 2008, 19:00
Welcher CDP? Pragmatisch gesprochen: jeder.

Ich will nicht behaupten, dass alle CDP gleich klingen, aber in meiner Erfahrung sind die Unterschiede eher gering. Die Wandler sind heute so gut, dass schon die 'Einstiegsgeräte' der Markenhersteller sehr ordentlich klingen. (Unterschiede würde ich dann eher auf den Analog-Verstärkerteil der Player schieben als auf den Wandler, aber das ist eine andere Diskussion.)

Und ob du die Unterschiede dann hören kannst, ist ganz wesentlich vom Rest der Kette und der Raumakustik abhängig -- der limitierende Faktor dürfte da am ehesten der Lautsprecher sein. Ein Gebrauchter CDP in der 100-Euro-Kategorie (das ist für ein Gebrauchtgerät ja durchaus schon Geld) sollte auf jeden Fall 'ausreichen'.


Jochen
Linus112
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Feb 2008, 22:24
Zuerst einmal vielen Dank für Deine Antwort, auch wenn ich die so nicht hören wollte Grundsätzlich stimme ich Dir auch vollkommen zu, aber konkrete Empfehlungen im Bereich Marantz würden mich doch interessieren. Um den Vorteil der Systemfernbedienung nutzen zu können. Ausserdem erwarte ich daraus auch ein stimmigeres erscheinungsbild der Anlage. Das Auge hört halt mit

Desweiteren ist mittelfristig auch ein LS wechsel angedacht, auch wenn ich die S 606 für wirklich gelungene Einsteiger Stands halte, den es nur manchmal an der Präzision mangelt. Von daher wäre ich interessiert möglichst hochwertige Komponenten zu kaufen. Man will sich ja immer verbesser Logisch kann ich das übrigens nicht begründen...

Ich danke Dir auf jeden Fall trotzdem für deine Antwort und würde mich über weitere freuen

mfg Linus112
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was sagt ihr zum Marantz PM 6010 OSE KI?
Pizzaface am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  3 Beiträge
Marantz 6010 OSE plus Marantz CD 6000
Sammy_Sin am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  8 Beiträge
Unterschied zwischen Marantz 6010 KI und OSE?
EnERgYzEr am 17.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  5 Beiträge
Marantz PM 4400 OSE kaufen?
LaChatte am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  2 Beiträge
PM 4001 OSE + CD 5001 OSE + DM 600 S3 sinnvoll?
Callle am 21.08.2007  –  Letzte Antwort am 22.08.2007  –  4 Beiträge
Welcher Marantz Verstärker ???
Oliver am 31.12.2002  –  Letzte Antwort am 10.05.2003  –  34 Beiträge
Marantz Pm 7001(keinOSE) oder PM 4001 OSE ?was ist besser ?
peter_m16 am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.07.2007  –  21 Beiträge
Welcher CD-Player für Marantz PM 7200 ?
przyjaciel am 15.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  4 Beiträge
Marantz PM4400 OSE
dirty_domi am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  5 Beiträge
Marantz PM 7000 / 7200 / 8000
flowie am 29.07.2003  –  Letzte Antwort am 31.07.2003  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jamo
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 101 )
  • Neuestes Mitglied-voGi-
  • Gesamtzahl an Themen1.345.903
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.600