Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Lösung für PC

+A -A
Autor
Beitrag
Rariev
Neuling
#1 erstellt: 27. Feb 2008, 14:59
Hallo,

bisher habe ich die Club Theatron DTS in meinem PC digital mit meinem Denon Receiver über ein 5.1 System betrieben. Da ich demnächst umziehe, kommt der PC in ein separates Arbeitszimmer , welches ca. 10 m² gross ist. Jetzt stelle ich mir die Frage, ob ich aktive Monitore oder einen zusätzlichen Verstärker mit passiven LS kaufe und welche Modelle am besten in Frage kommen. Ich würde gerne weiterhin den digitalen Ausgang der Soundkarte benutzen. Einsatzgebiet: MP3+Internetradio beim Surfen hören und Anime, Serien etc. (keine DVD! die werden weiter über die Anlage im Wohnzimmer laufen) schauen. Was könnt ihr mir empfehlen? Danke
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 27. Feb 2008, 17:25
Ich würde an deier Stelle zu etwas aktiven Greifen!

Bevor du viel Geld für einen Verstärker und Boxen ausgibst...

Müssen es Monitore sein, oder geht auch win 2.1 System?

Und wie viel darf das ganze kosten?

Hier mal zwei häufig genannte Modelle:
Behringer MS 40
und
Teufel Motiv 2

lG Zuy
Rariev
Neuling
#3 erstellt: 27. Feb 2008, 21:02
Bin nicht unbedingt auf Monitore fixiert. Kostenmässig wollte ich unter 200 € bleiben, im Extremfall bis 250 €. Die Behringer werden wirklich oft hier genannt. Sind sie in der Preisklasse die Referenz? Wie sieht es mit M-Audio oder Esi aus? Ein Teufel-Set ist sicherlich auch ok, allerdings weiss ich nicht, ob sie auch für Musik geeignet sind (höre mehr Alternative/Rock/Metal).
Rariev
Neuling
#4 erstellt: 04. Mrz 2008, 08:22
*push*

Kann nochmal bitte jemand was dazu sagen? Überlege mir evtl. einen kleinen Digitalreceiver und 2 Heco Victa 300 oder Kef iQ 1 zu holen. Oder doch lieber bei Studiomonitoren bleiben?
NooBody
Neuling
#5 erstellt: 04. Mrz 2008, 14:14
Hallo,

solltest vielleicht auch die Teufel Concept C 2.1 USB in betracht ziehen, für MP3 hören und Vids (denk mal kein 5.1) am PC sollten die völlig ausreichend sein, und günstig sind sie auch...nur der Subwoofer sollte deinem PC nicht zu nahe kommen , der ist nicht abgeschirmt.
Ansonnsten kommt im Moment bei 5.1 Multimedia-Systemen vom Preisleistungs-Verhältnis sowieso nichts an die günstigen Teufelsysteme ran, und was größeres wäre glaub ich eh oversized.

Gruß NooBody
foe!
Stammgast
#6 erstellt: 04. Mrz 2008, 14:23
Aktivmonitore sind m.E. *die* Lösung für den PC-Bereich, wenn du im Nahfeld bist und "Standardansprüche" hast. Alles andere ist Geld- und Platzverschwendung. Die Behringer sind sicherlich sehr sehr gut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Lösung den PC (?)
#Music am 25.10.2015  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  7 Beiträge
Stereo-Lösung für PC, hauptsächlich für Musik hören und gamen
teichomad am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  3 Beiträge
Multimedia Lösung (PC) für unter 200E (mit Vorschlägen)
pierre_pp am 09.04.2015  –  Letzte Antwort am 13.04.2015  –  6 Beiträge
Kompaktanlage oder PC-Lösung
microbot am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  5 Beiträge
Suche Lösung fürPC/Tapedeck/Phono an Aktivboxen
normanb am 12.03.2013  –  Letzte Antwort am 14.03.2013  –  5 Beiträge
Suche Lösung für Multiroom Anlage
ridingbean am 06.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.03.2008  –  2 Beiträge
Suche kompakte Lösung für Küchenbeschallung
honnu am 23.06.2013  –  Letzte Antwort am 24.06.2013  –  2 Beiträge
Suche Aktivlautsprecher für PC
mr.Long am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.06.2008  –  13 Beiträge
Suche Subwoofer für PC
BrosBoss am 02.04.2012  –  Letzte Antwort am 05.04.2012  –  7 Beiträge
Suche Wireless-Lösung
uluday am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Behringer
  • Heco
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedMike_the_Ripper
  • Gesamtzahl an Themen1.345.668
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.674