Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


eyetek-mp5 wer kann darüber was berichten?

+A -A
Autor
Beitrag
plüsch
Inventar
#1 erstellt: 16. Mrz 2008, 00:46
Hallo
hat schon einer einer den Amp getestet oder besitzt das Gerät?

eyetec-mp5

Kann man darauf Eier braten, oder auch Musik mit hören?
Ich meine nur den Amp der Rest ist für mich nicht wichtig.

Gruß plüsch
plüsch
Inventar
#2 erstellt: 16. Mrz 2008, 15:15
Hochzieh
stefantastic
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 16. Mrz 2008, 19:26
Wir benutzen den eyetek seit ein paar Wochen zur
Hintergrund-Berieselung. Der Klang ist gemessen an den
aktuellen Schmusekursen in der Bucht absolut o.k. Wunder
kann und darf man jedoch nicht erwarten. Daher wird richtig
Musik an der grossen Röhre genossen - die brät auch die
Eier viel schneller.

plüsch
Inventar
#4 erstellt: 16. Mrz 2008, 20:48
Prima
daß der eyetec doch bekannt ist.

Jetzt bin ich natürlich neugierig.
An welchen Boxen Musiziert der?
Wie ist die Haptik?
Verchromter Kunststoff oder so?
Auch schon mal aufgeschraubt?

Gruß plüsch
stefantastic
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 17. Mrz 2008, 07:43
Habe exakt die Kombination wie im verlinkten Artikel
beschrieben und bislang auch keine anderen LS getestet.
Klanglich macht sich ein direkt angeschlossener CDP mbMn
besser als ein IPod über die Docking Station . Wär vielleicht mal ganz spannend, den Amp an kleinen
Hörnern zu hören.
Optik und Haptik sind ebenfalls für den Kurs mehr als
i.O. Bei den Seitenteilen handelt es sich wohl um lackierten
Kunststoff, der Rest ist ordentlich verchromtes Metall.
Ein Aufschrauben erspare ich mir lieber könnte ein
wenig zur Ernüchterung führen ...
Ein Freund hat nach kurzem Blick auf die Geräte sofort auch
eine Kombination geordert und ist ebenso voll des Lobes.
plüsch
Inventar
#6 erstellt: 17. Mrz 2008, 23:11
Danke für deine Antwort.

Den werde ich mir mal näher ansehen.

Gruß plüsch
stefantastic
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 18. Mrz 2008, 19:57
Kleine Anmerkung zum Gehäuse: Scheint doch verchromter Kunststoff
zu sein: Zumindest zieht ein Magnet nur an dem Chrombügel an. Tut der
ganzen Geschichte jedoch keinen Abbruch.
Viele Grüße
LogisBizkit
Stammgast
#8 erstellt: 18. Mrz 2008, 20:01
Die Schwachstelle bei dem Angebot sind auf jeden Fall die Lautsprecher!! Mit guten wirkungsgrad starken Lautsprechern klingt die EyeTek Kombi echt ganz gut
plüsch
Inventar
#9 erstellt: 18. Mrz 2008, 21:08
Aah,
einer vom Fach
hätte ja nur Interesse an dem Amp.
Die Boxen sehen mir zu suspekt aus
und mit I-Pod habe ich nichts am Hut.

Mit guten wirkungsgrad starken Lautsprechern klingt die EyeTek Kombi echt ganz gut

Da gehört die Crafft aber nicht dazu.
Welche Lautsprecher könnten das sein?

Eine Frage hätt ich noch.
Ist die FB nur für die Dock
oder geht damit auch die Lautstärke vom Amp?


Scheint doch verchromter Kunststoff
zu sein: Zumindest zieht ein Magnet nur an dem Chrombügel an.

Danke für den Test.
stefantastic
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 19. Mrz 2008, 07:21
Hallo! Die FB steuert ausschliesslich über die Docking Station.
Welche Lautsprecher könnten das sein?
Kleine Klipsch?
LogisBizkit
Stammgast
#11 erstellt: 19. Mrz 2008, 10:01
Also wir haben sie schon desöfteren mit kleinen Danish Physics verkauft, die liegen bei 750 Euro das Stück, dürften aber schwer aufzutreiben sein.....
In der letzten Vorführung wollte der Kunde den EyeTek gerne mit einer Dynaudio Audience 42 hören und er war begeistert! Nur auf große Pegel muss man da halt verzichten.
xlupex
Inventar
#12 erstellt: 27. Mrz 2008, 16:15
Hi!
Ich betreibe nur einen kleinen Chipamp, der bringt gerade mal die Hälfte an Leistung, sprich 6-8 Watt.

Sehr gut funktionieren damit LS von Newtronics (teilweise Selbstbau-LS) und auch aktuell alte, sehr neutrale Hecos aus den 70ern (3302, 4302, 5302).

Kommt natürlich drauf an, wenn du richtig rocken willst dann reicht das vielleicht nicht.

Die genannten LS haben ca. 87-89 dB.
mochico
Stammgast
#13 erstellt: 11. Nov 2008, 19:01
Habe ihn an den Pico Linos getestet und an den Cyburg Sticks, ich find den kleinen Klasse, Bässe scheint er eher zu besänftigen, das restliche Klangbild jedoch finde ich äußerst angenehm


mfg Stefan
schareng
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 19. Jul 2012, 15:03
Bin seit heute auch Besitzer des kleinen Hybriden, weil ich ihn inklusive dem Dock und Lautsprechern sehr günstig bekommen habe.

Hab die mitgelieferten Lautsprecher getestet und zügig gegen meine Project Speaker Box 5 ausgetauscht und kann mich bis auf ein beim Musik hören nicht wahrnehmbares Surren nicht beklagen.

Nur bei den Übergängen nervts. Wobei ich schon gelesen habe, dass das durch einen Röhrentausch behebbar ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
wer kann gute kompaktlautsprecher empfehlen???
ThomasD83 am 02.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.09.2004  –  4 Beiträge
Wer kennt JWS Speaker ?
vijala am 26.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  21 Beiträge
Wer kann professionell raten?
nuhrovia am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  3 Beiträge
Wer kann helfen, hätte gerne eine Stereo-Anlage
Mister84 am 14.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2010  –  18 Beiträge
Wand-Anlage - wer weiß was?
cmkrz am 19.06.2008  –  Letzte Antwort am 19.06.2008  –  22 Beiträge
Neue Anlage... wer kann helfen?
Aninaj am 05.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  17 Beiträge
Kaufberatung Verstärker wer kann helfen?
Ansgie am 26.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.01.2014  –  16 Beiträge
Wer kann Internetradio (Modul) empfehlen?
Klangfarbe am 22.11.2016  –  Letzte Antwort am 28.11.2016  –  12 Beiträge
Usher X-719 wer kann zu diesen LS was sagen ?
koli am 02.11.2007  –  Letzte Antwort am 08.11.2007  –  10 Beiträge
Wer kann mir über Monitor Audio standlautsprecher was sagen?
dwain1 am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pro-Ject
  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.422