Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Boxen für NAD 7020e Receiver mit Magnat Subwoofer?

+A -A
Autor
Beitrag
Kozy
Neuling
#1 erstellt: 24. Apr 2008, 19:26
Hallo...
Ich habe mir gerade aus (gerechtfertigter?) Überzeugung einen Receiver von NAD vom Typ 7020e gekauft.
Technische Daten: http://207.228.230.231/info/NAD_7020e.pdf

Ich besitze schon einen Subwoofer von Magnat. Vermutlich den hier: http://cgi.ebay.de/M...QQrdZ1QQcmdZViewItem
Leider kann ich das jedoch nicht mit Sicherheit sagen. Ich hab den mal geschenkt bekommen und das Schild auf der Rückseite ist abgerissen. Er sieht aber exakt so aus wie der bei Ebay.

Meine Frage nun: Was für Boxen könnte man mir dafür empfehlen? Ich möchte den Subwoofer gerne nutzen, brauche wohl mindestens 8-Ohm-Boxen mit 60-80 Watt? Sehe ich das richtig?
Das Ziel der ganzen Aktion ist dann ein Komplettsystem, mit dem ich elektronische Musik in sauberer Qualität und Lautstärke hören und mixen kann. Ich will schon mal etwas aufdrehen können, meine Nachbarn jedoch auch nicht in den Wahnsinn treiben. Insofern würde ich ergänzungsweise noch gerne wissen, ob jemand intelligente Aufstellungsmöglichkeiten kennt, die die Resonanz schwächen. Die Sache mit den halben Tennisbällen kenne ich schon, das ist aber meine Notalternative.
So, ich glaube, ich habe alles.

Danke für kluge Hinweise im Voraus. Ach ja, und ich nutze generell kaum Foren, von daher bitte ich schon mal um Entschuldigung, sollte ich im falschen Bereich sein, etc. Ich brauche nur mal Hilfe von Leuten, die sich damit auskennen.
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 25. Apr 2008, 02:33
Der Subwoofer dürfte ziemlicher Schrott sein und braucht zudem noch eigene Verstärkerkanäle.
Ich sehe dafür nur eine Verwendung: Ebay!

Wie sieht es aus mit
- Budget
- Raum
- Aufstellung
- Hörgewohnheiten
?
Kozy
Neuling
#3 erstellt: 25. Apr 2008, 06:27
Ich hatte das Prinzip so verstanden, dass man den Subwoofer mit Boxenkabeln vor die Boxen schaltet...
Budget ist so mittelgroß. Ich will nicht noch so unglaublich viel Geld ausgeben müssen. 50-150 Euro vielleicht?
Der Raum ist klein. Einigermaßen länglich, steh ich mit der Anlage auf einem der kurzen Enden. Das Ganze erstreckt sich dann ungefähr über 25-30 Quadratmeter und ist relativ flach. Andererseits würde ich das Equipment schon auch gerne noch nutzen können, wenn ich mal umziehen sollte.
Die Aufstellung sollte auf Ständern auf dem Boden möglich sein. Ansonsten sollen die Boxen nicht so weit weg von mir im Raum stehen, mir zugewandt.
Hörgewohnheiten? Was meinst Du damit? Ich sag mal einigermaßen laut und ein Klang, der den Verstärker auch seine Qualität nutzen lässt.
Würdest Du denn statt Subwoofer akkurate Boxen empfehlen? Oder wieder die Kombination Boxen/Subwoofer? Mist, hätte ich das gewusst mit den Sub... hätte ich mir einfach Aktivboxen geholt.
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 25. Apr 2008, 12:21

Kozy schrieb:
Ich will nicht noch so unglaublich viel Geld ausgeben müssen. 50-150 Euro vielleicht?


Kozy schrieb:
Die Aufstellung sollte auf Ständern auf dem Boden möglich sein.

Ich will es mal so ausdrücken:
Mit dem Budget bekommst du gerade mal die Ständer, wenn du nicht gerade den Blumenhalter von Ikea wählst oder selbst was zusammenschraubst.
Kozy
Neuling
#5 erstellt: 25. Apr 2008, 14:19
ja, äh, darum der hinweis darauf, dass ich mich da nicht außerordentlich auskenne. dann erhöhe mein budget halt mal in der theorie nach dem, was du für sinnvoll hältst.
ich brauche keinen glasklaren klang, weil meine nadeln das nicht hergeben. (20-15.000 Hz bei +3/-2 dB, Output 7mV)
aber ich will soliden sound. klar heraushörbare tiefen, mitten, höhen.
Amperlite
Inventar
#6 erstellt: 25. Apr 2008, 15:05
Hast du dir den Thread über günstige Anlagen schonmal durchgelesen?

http://www.hifi-foru...um_id=32&thread=8189
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Stereo Boxen zum Subwoofer?
Aenni am 21.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  5 Beiträge
Boxen für NAD
kreuz91 am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  13 Beiträge
Welche Boxen für meinen Receiver?
Geldgott am 11.09.2003  –  Letzte Antwort am 13.09.2003  –  7 Beiträge
Kanton M80 oder Magnat 505 mit NAD-Amp?
ichbinshalt am 28.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  4 Beiträge
NAD Verstärker Boxen selber bauen?
hey_joe! am 08.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  5 Beiträge
NAD C325, welche Lautsprecher?
Odert am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  3 Beiträge
Welche Kabel für meinen Receiver und meine Boxen?
Alex623 am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 12.07.2011  –  2 Beiträge
Welche 2.1 Boxen und welcher Subwoofer (gerne kabellos) für meinen Denon AVR-X1000 Receiver?
A-K am 25.07.2015  –  Letzte Antwort am 14.09.2015  –  18 Beiträge
Welche Boxen für den Yamaha RX 797 Receiver?
LedZep0815 am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  4 Beiträge
Welche Front-Boxen für 500 €
OBrown am 14.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 108 )
  • Neuestes Mitgliedmywood
  • Gesamtzahl an Themen1.345.636
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.952