Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NAD C320 BEE - welche Boxen???

+A -A
Autor
Beitrag
mo81
Neuling
#1 erstellt: 23. Mrz 2005, 19:23
schönen guten tach auch!
bin gerade am infos sammeln die mir beim kauf eines verstärkers sowie eines boxenpaares helfen sollen.
habe den NAD C320 BEE ins auge gefasst und schon mit der KEF Q1 probegehört. der klang hat mich sehr beeindruckt. nun gefallen mir die boxen aber rein optisch nicht so gut - etwas eckigeres wäre mir lieber (b+w usw...)
meine frage wäre nun ob es alternativen gibt (in diesem preissegment), die ich mir ebenfalls anhören sollte und von denen ich auf grund meiner ahnungslosigkeit wahrscheinlich noch nie etwas gehört habe???
von dem verstärker war ich eigentlich von anfang an begeistert - preisleistung ist meiner meinung nach schwer zu toppen.
vielen dank schonmal
gruß

mo81
LaVeguero
Inventar
#2 erstellt: 23. Mrz 2005, 19:35
Hi! Ich betreibe den NAD 320 BEE an Wharfedale Diamond 9.2. Die liegen in Deinem Budget. Einen Hörbericht findest du hier:

http://www.hifi-foru...um_id=100&thread=156

Neben den KEF und den von mir angeratenen LS kämen da noch Nubert oder Mordaunt Short in Frage. Vlt. auch eine kleine JM-Lab Focal Chorus...
Monsterdiscohell
Stammgast
#3 erstellt: 23. Mrz 2005, 19:49
Ehrlich gesagt haben mir die KEFs nicht sehr am NAD gefallen(schwacher Bass).Versuchs doch mal mit Lautsprechern aus der Ergo-Reihe von Canton(Canton Ergo 200 DC)
wenn dich die kefs schon beeindruckt haben,dann reißen dich die Ergos vom Hocker
mo81
Neuling
#4 erstellt: 23. Mrz 2005, 19:56
vielen dank schonmal!
zu der canton:
benötigt die für den von dir beschriebenen bass nicht den subwoofer Canton Ergo AS 1.2 ???
so stehts zumindest auf der page von canton...
aber die wollen ja auch ihr geld verdienen!
gruß
mo81
Monsterdiscohell
Stammgast
#5 erstellt: 23. Mrz 2005, 20:08
Eigentlich brauchst du den völlig überteuerten Subwoofer nicht (hast mit ihm natürlich noch mehr Bass).Die 200 DC besitzen einen 18cm Tief/Mitteltöner ,aber falls du einen Subwoofer dazu wünschst,kann ich dir ein Paar gute und günstige nennen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen für NAD C320 BEE
mik1 am 03.05.2004  –  Letzte Antwort am 10.05.2004  –  16 Beiträge
Welche Standlautsprecher zu NAD C320 BEE
Guntommy81 am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 27.09.2006  –  5 Beiträge
NAD C320 BEE aus D für CH
dreale am 28.07.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  6 Beiträge
Preisempfehlung NAD C320 BEE
kleinesohren am 17.07.2007  –  Letzte Antwort am 18.07.2007  –  5 Beiträge
c320 bee, macht das sinn?
RazorTAH123 am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.03.2004  –  13 Beiträge
NAD C320 BEE oder NAD C315 BEE
beenee am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  15 Beiträge
NAD C320 BEE: optischer Eingang?
ego_sum am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  4 Beiträge
Lautsprecher für NAD C320 BEE
xherox am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  9 Beiträge
NAD C340 vs. NAD C320 BEE
odysseusll am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  7 Beiträge
Welche Boxen zum Nad C 320 BEE?
Blaaaaaa am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  56 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Wharfedale
  • Canton
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.748