Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher für NAD C320 BEE

+A -A
Autor
Beitrag
xherox
Neuling
#1 erstellt: 08. Mai 2007, 17:54
Hey hab mir vor einiger zeit den NAD C320 BEE gekauft. Würde mir jetzt gerne neue LS dazu kaufen. Was könnt ihr mir da empfählen so um die 700e
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Mai 2007, 18:05
Hallo,

gefallen Dir die Yamaha-Boxen nicht?

Gruß
Robert
Amperlite
Inventar
#3 erstellt: 08. Mai 2007, 18:10
Auf den Verstärker brauchst du (praktisch) nicht zu achten, entscheidend sind:
- dein Raum
- die Aufstellung der Boxen
- deine Hörgewohnheiten
- dein optischer und akustischer Geschmack.
xherox
Neuling
#4 erstellt: 08. Mai 2007, 18:12
Doch sie sind nicht schlecht aber hab jetzt ne Altbauwohnung und da klingen sie nicht so gut kommt mir vor. Und ich hab auch noch Probleme mit der Anordnung wie alles richtig steht
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Mai 2007, 19:10
Hallo,

dann setze Dich am besten mit einem Händler vor Ort in Verbindung und schildere Dein Problem, damit Du Lautsprecher zu Hause testen darfst um zu vergleichen.

Noch ein paar Lautsprecher, die für das Geld in Frage kommen:

Monitor Audio Bronze B6
Wharfedale Diamond 9.5
KEF iQ5
Nubert nuBox 481
Canton Ergo 702
Focal Chorus 716 V

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 08. Mai 2007, 20:02 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#6 erstellt: 08. Mai 2007, 22:20

aol-fuzzi schrieb:
Monitor Audio Bronze B6

Gruß
Robert


Hallo Robert,

Du hast das R vergessen

http://www.monitoraudio.de/products/bronze/br/br6.htm

Monitor Audio harmoniert klanglich übrigens sehr gut mit NAD auch wenn einige wenige behaupten das dies nicht wichtig wäre

Viele Grüsse

Volker
armindercherusker
Inventar
#7 erstellt: 09. Mai 2007, 04:54

Amperlite schrieb:
Auf den Verstärker brauchst du (praktisch) nicht zu achten, entscheidend sind:
- dein Raum
- die Aufstellung der Boxen
- deine Hörgewohnheiten
- dein optischer und akustischer Geschmack.

Dem stimme ich vorbehaltlos zu.

Eine klassische Zusammenstellung ist NAD und Dynaudio.
Da würde ich aber gebrauchte LS bevorzugen ( wg. besserem Preis-Klang-Verhältnis )

Gruß
storchi07
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Mai 2007, 06:33
jo ! dynaudio gebraucht
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Mai 2007, 09:07
@Volker
Stimmt, kleiner aber wichtiger Unterschied. Die B6 ist das Vorgängermodell der BR6. Danke!

Gruß
Robert


[Beitrag von Schwurbelpeter am 09. Mai 2007, 09:07 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für den NAD C320 BEE
janmierso am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2010  –  8 Beiträge
Lautsprecher für NAD C320 BEE (600-800?)
Lukas757 am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  4 Beiträge
CD-Player für NAD C320 BEE
antosa am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  2 Beiträge
Preisempfehlung NAD C320 BEE
kleinesohren am 17.07.2007  –  Letzte Antwort am 18.07.2007  –  5 Beiträge
NAD C320 BEE, B&W DM601S3
toaster am 04.10.2003  –  Letzte Antwort am 04.10.2003  –  4 Beiträge
Welcher Verstärker? NAD C352 oder C320 BEE
cw_ffm am 19.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.10.2005  –  11 Beiträge
Boxen für NAD C320 BEE
mik1 am 03.05.2004  –  Letzte Antwort am 10.05.2004  –  16 Beiträge
NAD C320 BEE oder NAD C315 BEE
beenee am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  15 Beiträge
NAD C320 BEE: optischer Eingang?
ego_sum am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  4 Beiträge
NAD C340 vs. NAD C320 BEE
odysseusll am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Wharfedale
  • Focal
  • KEF
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 101 )
  • Neuestes MitgliedD0M3-2030
  • Gesamtzahl an Themen1.344.878
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.571