Gebrauchte Standlautsprecher bis 300€ gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
dnn
Neuling
#1 erstellt: 10. Mai 2008, 23:16
Hallo,

ich suche gebrauchte Standlautsprecher und Verstärker. LS so bis 300€ das Paar. Nur so als Richtlinie. Dürfen natürlich gerne günstiger sein und wenns etwas mehr kostet (und Sinn macht) ist's auch kein Problem. Gebraucht deswegen, weil ich glaube, dass man da mehr für sein Geld bekommen kann. Bzw. für das Geld, das ich als Student ausgeben kann. Beim Verstärker habe ich keine Ahnung. Irgendwas, was die Boxen halt angemessen versorgt.
Vorerst werden da dann Plattenspieler (Technics) und Mischpult dranhängen, später werde ich natürlich einen CD-Player besorgen. Aber vorerst eben nur mal LS und Verstärker.
Gehört wird darauf primär Dub, Ambient, (Dub-)Techno aber auch Krautrock usw. (eigentlich höre ich alle Stile, aber die sind die für den Kauf entscheidenden). Also viele Sachen mit ausgeprägten Geräuschkulissen. Deshalb möchte ich einerseits ziemlich detailiert hören können, andererseits sollte gerade bei Dub und Techno der Bass schnell und tief da sein.
Das Zimmer ist ca. 20 qm.
Im Moment höre ich primär mittels Meizu M3 (den ich übrigens auch von Zeit zu Zeit an die Anlage anschließen möchte) und Sennheiser HD25-1 Kopfhörern, weil das soundmäßig halt Welten über meiner alten Kompaktanlage ist. Aber jetzt ist der Zeitpunkt da, wo ich auch im Zimmer guten Sound haben will.
Ich hoffe, ihr könnt mir da weiterhelfen.
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 11. Mai 2008, 02:36
Hallo,

bei ca 20 qm würde ich mir das mit den Standboxen noch mal überlegen. Große Boxen in kleinen Räumen, das geht akustisch meistens schief, weil es einfach nur noch dröhnt. Weniger ist da oft mehr. Hier zwei gute Kompaktboxen

http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem
http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Wenn es unbedingt eine Standbox sein muss, solltest Du imho etwas eher zierliches wählen. Diese müßte in kleinen Räumen noch recht gut zurechtkommen http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Wenn ein Mischpult vorhanden ist, brauchst du ja nur eine preiswerte, gute Endstufe. Z.B.:

http://www.thomann.de/de/alesis_ra300.htm

Gruß
Bärchen
dnn
Neuling
#3 erstellt: 11. Mai 2008, 13:48
Vielen Dank, für die schnelle Antwort.
Die Canon Quinto 520 gäbe es für 50€ das Paar. Das ist weniger, als ich auzugeben bereit wäre. Nicht, dass mich das stören würde, im Gegenteil, aber ich frage mich, ob ich nicht für ein wenig mehr Geld ein wenig mehr Lautsprecher bekommen würde.
An Standlautsprecher habe ich deswegen gedacht, weil ich fürchte, dass so Regallautsprecher nicht den Druck beim Bass bringen, den ich gerne hätte. Aber ich bin ja ziemlich unwissend auf dem Gebiet und lasse mich gerne eines Besseren belehren.
Zu den Quinto-LS nochmal: Ist da uU was zu erneuern (Sicken)?
Einen Verstärker wollte ich deswegen besorgen, weil mein Mischpult (Behringer DJX 700) nicht so der große Wurf ist. Also um Geräte, die im Laufe der Zeit hinzukommen (CD, Tape) nicht übers Mischpult anschließen zu müssen.
John-Locke
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Mai 2008, 02:31
Hmmmm, Lautsprecher u. Verstärker gebraucht beziehen macht schon Sinn. Ich weiss, dass zur Zeit diese Hammerteile angeboten werden. Die hatte ich seiner Zeit wegen Platzmangel verkauft. Will aber diesmal eventuell mitbieten. Ich tippe auf 450 - 500 euro Auktionserlös:
http://cgi.ebay.de/w...=STRK:MEWA:IT&ih=004

Ansonsten sind zur Zeit Wharfedale Lautsprecher sehr günstig zu bekommen, da sie mit Mission unter anderem der chinesischen IAG gehört. Für etwas über 300 euro könntest du sogar neue Standlautsprecher der bekannten und hochgelobten 9.xxx Serie bekommen. Mir fallen vielleicht noch Mission als Hersteller ein (viellicht die M-Serie), bei deren Gebrauchten du dir immer in Sachen gutes Preis-Leistungsverhältnis todsicher sein kannst. Ich hatte mal die Mission 703 vor 5 Jahren für 200 euro in der Buch (neu !) ersteigert. Die oder die 702e kann ich dir wämstens empfehlen. Unglaublich was man da fürs Geld bekommt. Die machen nicht nur BummBumm sondern klingen auch sehr erwachsen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
gute gebrauchte Lautsprecher bis 300 Eur. gesucht
Bastet28 am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  5 Beiträge
Gebrauchte, kräftige Standlautsprecher bis 300?
tom17 am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 29.09.2010  –  11 Beiträge
Günstige, gebrauchte Übergangslösung: Standlautsprecher
Lachmahal am 15.06.2016  –  Letzte Antwort am 15.06.2016  –  5 Beiträge
Standlautsprecher gesucht!
The_Eleven am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  39 Beiträge
Gebrauchte Standlautsprecher bis 120 Euro gesucht, Hauptsache keinen Schrott :-)
Markus723 am 31.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  6 Beiträge
Gebrauchte Standlautsprecher
raddrian am 15.12.2013  –  Letzte Antwort am 15.12.2013  –  5 Beiträge
Lautsprecher gesucht bis 300?/Paar
any am 16.10.2013  –  Letzte Antwort am 16.10.2013  –  8 Beiträge
Gebrauchte Anlage bis 300?
JonnyX93 am 30.09.2012  –  Letzte Antwort am 03.10.2012  –  5 Beiträge
Gebrauchte Kompakte bis 300,-?
bmw_330ci am 27.09.2014  –  Letzte Antwort am 01.10.2014  –  6 Beiträge
Günstiges Paar Standlautsprecher gesucht (bis 300 Euro ca)
Dracolein am 01.09.2012  –  Letzte Antwort am 10.12.2013  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.941 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedNero1987
  • Gesamtzahl an Themen1.382.718
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.336.909

Hersteller in diesem Thread Widget schließen