Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gebrauchte, kräftige Standlautsprecher bis 300€

+A -A
Autor
Beitrag
tom17
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Sep 2010, 23:16
hallo zusammen,

da meine alten ls den geist aufgegeben haben sollen nun neue her. habe auch unter nutzung der sufu nichts, genau auf meinen fall passendes, gefunden. hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
da ich als armer, armer student ( ) nicht unmengen an geld ausgeben kann, sollten es im rahmen bis 300€ (pro paar!) bleiben. von daher denke ich, dass nur gebrauchte in frage kommen.
die neuen ls werden entweder an einer blaupunkt mx-70 (2x220w/8 ohm) oder einer uher uma 1000 (2x150w/8ohm) betrieben.
es wird wohl zu 90% die blaupunkt endstufe hinauslaufen. (irre ich mich oder sollte die nennbelastbarkeit der boxen dann schon um 170-200 watt liegen???)

der raum in dem die ls betrieben werden wollen ist relativ groß, so um die 30qm, und es sollten (auch auf grund der optik) standlautsprecher sein.
musikrichtung ist hauptsächlich alles was mit gitarren-sound zun tun hat + alles was mit beats zu tun hat (elektro, hiphop etc...). von daher sollte ein kräftiger, klarer bass vorhanden sein.

auch wenn das eine sehr subjektive geschichte ist: ich höre gerne SEHR laut musik (keine nachbarn vorhanden). das sollten die boxen mitmachen.

könnt ihr mir irgendwelche bestimmte modelle nennen, auf die ich mal ausschau halten sollte? da ich die nächsten 3 monate fast nur unterwegs bin hätte ich etwas zeit um auf was passendes "zu lauern".

irgendwelche vorschläge?

Danke und Grüße
mroemer1
Inventar
#2 erstellt: 28. Sep 2010, 23:24
Guck dir mal von Klipsch die RF Serie an, die müßte in etwa zu deinen Anforderungen passen, ich denke da besonders an eine gebrauchte RF82.

Ich kenne auch jemand der welche gebraucht anbietet, nur leider über deinem Budget, die sind etwa1 Jahr alt und im quasi Neuzustand.

Er hat erst 600,-€ FP verlangt, ist aber bereit noch ein wenig runterzugehen, nur leider nicht sehr weit.

Ich gebe dir trotzdem mal den Link dazu:

http://www.pauls-reference.de/forum/viewtopic.php?f=39&t=889


[Beitrag von mroemer1 am 28. Sep 2010, 23:29 bearbeitet]
eco20
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Sep 2010, 01:08
also ich könnte eine empfehlung für die canton karat serie, vorzugsweise die m80dc aussprechen.
die preise liegen in der bucht immerso bei 330 - 400 €.
vielleicht machst du ja einen schnapper...

(300 watt musikbelastbarkeit) - machen einen sehr schönen knackigen bass und sind sehr ausgewogen.
ehemaliger neupreis 2002: 2000 €
mroemer1
Inventar
#4 erstellt: 29. Sep 2010, 01:14
Apropos Canton, eine gebrauchte RCL könnte auch was sein.

Obwohl der Bass hier mehr in Richtung kräftig und tief, aber weniger in die Richtung klar und knackig geht.


[Beitrag von mroemer1 am 29. Sep 2010, 01:18 bearbeitet]
eco20
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Sep 2010, 01:16

Apropos Canton, eine gebrauchte RCL könnte auch was sein.


gegen die spricht natürlich auch nichts

allerdings finde ich die karat-serie noch etwas knackiger im bassbereich.


-EDITIERT-


[Beitrag von eco20 am 29. Sep 2010, 01:28 bearbeitet]
mroemer1
Inventar
#6 erstellt: 29. Sep 2010, 01:17
Hat er oben alles geschrieben.


der raum in dem die ls betrieben werden wollen ist relativ groß, so um die 30qm, und es sollten (auch auf grund der optik) standlautsprecher sein.
musikrichtung ist hauptsächlich alles was mit gitarren-sound zun tun hat + alles was mit beats zu tun hat (elektro, hiphop etc...)
eco20
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Sep 2010, 01:28
oh verdammt, im thread verrutscht *schäm*
-beitrag editiert-
tom17
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 29. Sep 2010, 08:44
ok, danke schon mal für die nützlichen antworten.



@mroemer: 600 ist wirklich zu viel. 300 sollte echt die grenze sein. denke so viel verhandlungsgeschick ist kaum aufzubringen, um den preis 50% zu drücken. aber danke trotzdem
tom17
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 29. Sep 2010, 09:32
spricht etwas gegen Canton Ergo 102 DC? habe gelesen, dass die ergo rc-l recht aufstellungskritisch sind. ist das bei den 102 dc auch der fall?


[Beitrag von tom17 am 29. Sep 2010, 21:35 bearbeitet]
mroemer1
Inventar
#10 erstellt: 29. Sep 2010, 10:58

dass die ergo rc-l recht aufstellungskritiscvh


Das sollte eigentlich kein Problem sein wenn genug Raum vorhanden ist, sie kann nur etwas unangenehm auf unpassende vorgeschaltete Elektronik regaieren.


[Beitrag von mroemer1 am 29. Sep 2010, 11:06 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#11 erstellt: 29. Sep 2010, 11:05
Eine gute Alternative zur Ergo wäre noch die gute alte IQ TED4 ein Pärchen schwimmt gerade in der Bucht
http://cgi.ebay.de/I...&hash=item1c158a1356
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gebrauchte Standlautsprecher bis 300? gesucht
dnn am 10.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  4 Beiträge
Günstige, gebrauchte Übergangslösung: Standlautsprecher
Lachmahal am 15.06.2016  –  Letzte Antwort am 15.06.2016  –  5 Beiträge
Gebrauchte Standlautsprecher
raddrian am 15.12.2013  –  Letzte Antwort am 15.12.2013  –  5 Beiträge
gute gebrauchte Lautsprecher bis 300 Eur. gesucht
Bastet28 am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  5 Beiträge
Gebrauchte Anlage bis 300?
JonnyX93 am 30.09.2012  –  Letzte Antwort am 03.10.2012  –  5 Beiträge
Gebrauchte Kompakte bis 300,-?
bmw_330ci am 27.09.2014  –  Letzte Antwort am 01.10.2014  –  6 Beiträge
Suche gebrauchte Standlautsprecher bis 250?
HIFI_-_Neuling am 10.12.2011  –  Letzte Antwort am 10.12.2011  –  3 Beiträge
Gebrauchte standlautsprecher bis 2000 euro
Retep57g am 10.08.2015  –  Letzte Antwort am 15.08.2015  –  11 Beiträge
Standlautsprecher bis 300?
Beatmachine am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  18 Beiträge
Standlautsprecher bis 300 Euro
Hififan777 am 28.04.2012  –  Letzte Antwort am 19.06.2012  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • I.Q
  • Canton
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedRoger_Henry
  • Gesamtzahl an Themen1.346.117
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.009