Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


InWall Lautsprecher fürs Heimkino

+A -A
Autor
Beitrag
rottachlion
Neuling
#1 erstellt: 20. Mai 2008, 09:00
Hallo,

bin Neueinsteiger und möchte mich vorab für die eine oder andere Unwissenheit schon mal entschuldigen.
Zum Thema:
Veruche mir gerade ein Heimkino zu erstellen und bin nun bei den Lautsprechern angelangt. Ich möchte gerne InWall-Lautsprecher weil das Heimkino im Esszimmer entsteht und so unauffällig wie möglich sein soll.(Raumgröße 4,66m x 3,40m)
Die Leinwand wird in einem Deckengesims integriert und die Zuspielgeräte werden auch in die Wand eingebaut. Alle Kabel und Leitungen werden Unterputz verlegt.

So nun zu der techn. Seite.
Als AV-Receiver soll der neue Onkyo TX-SR 576 dienen.(Budget hierfür bis 360 €)
Receiver ist ein Humax PR-HD 1000C.
Beamer ist ein Optoma HD700X.
Tv ist ein Plasma LG 42 PX4R.
Blu-Ray soll eine Playstation 3 werden.
HDD/DVD Spieler ist ein LG RH 7900.

So, das waren viele Daten und nun zu meinen ersten Fragen:
Ich habe bereits 2 InWall Lautsprecher, die Canton InWall 500 Neu . Einzelpreis hierfür war ca. 75 €.
In diesem Preissegment sollten sich die Lautsprecher befinden. Subwoofer sollte unter 200 € sein.
Gesamtbudget für alle Lautsprecher 7 + 1 ca. 600-700 €.
Nun bitte ich um Meinungen zu den Canton und um Alternativen. Es würde auch Selbstbau infrage kommen da ich Schreinermeister bin und daher glaube das ich dazu imstande bin mir auch selbst Boxen anzufertigen.

Ich hoffe der viele Text schreckt nicht vor Meinungen und Hilfen ab , aber ich möchte alles so genau wie mir es möglich ist beschreiben.
Im voraus Vielen Dank und beste Grüße,
rottachlion


[Beitrag von rottachlion am 20. Mai 2008, 09:06 bearbeitet]
Coffey77
Inventar
#2 erstellt: 20. Mai 2008, 18:11
Hi,

wenn du bereits mit Canton begonnen hast, solltest du auch damit weitermachen, am besten noch 3 x die gleichen. Damit bekommt man den homogensten Klang. Woofer unter 200 Euro kannst du vergessen, da wirst du nix finden, was klingt.
anon123
Administrator
#3 erstellt: 02. Jun 2008, 16:44
Hallo, Freunde des guten Klangs,

Moderation hier.

Den Thread gibt es inhaltsgleich auch hier. Deshalb mache ich hier mal zu, damit's übersichtlich bleibt.

Beste Grüße von der freundlichen Moderation.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Outdoor inwall Lautsprecher gesucht
Flores am 07.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  5 Beiträge
SCOTT MDX i65 - gut fürs Heimkino?
TTW88 am 15.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  2 Beiträge
Kaufberatung Subwoofer fürs Heimkino
itsme4ever am 08.11.2013  –  Letzte Antwort am 11.11.2013  –  13 Beiträge
Badezimmer Audio inwall und Verstärker mit airplay
Nexxpresso am 20.08.2016  –  Letzte Antwort am 21.08.2016  –  3 Beiträge
Aktive Studiomonitore fürs Heimkino gesucht
bensch am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 25.01.2010  –  12 Beiträge
Neuer Verstärker fürs (halbfertige) Heimkino
Soduca am 23.04.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2015  –  48 Beiträge
Küche und Bad Canton Inceiling 865DT oder InWall 445
madfrag am 08.07.2013  –  Letzte Antwort am 08.07.2013  –  4 Beiträge
Lautsprecher fürs Wohnzimmer
Rilomarc am 24.08.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  9 Beiträge
Lautsprecher fürs Wohnzimmer
DaKewL am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  11 Beiträge
Lautsprecher fürs Schlafzimmer .
Helge_W am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 13.10.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • LG
  • Canton
  • Optoma
  • Humax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStv737
  • Gesamtzahl an Themen1.345.384
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.449