Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AUDIOBS-Kabel?

+A -A
Autor
Beitrag
Marlowe_
Inventar
#1 erstellt: 08. Feb 2004, 19:54
Hallo Leute.

Kennt jemand von euch die Kabel von Audiobs?
audioalex
Stammgast
#2 erstellt: 08. Feb 2004, 21:03
qui: moi, habe sie selbst

Vergiss es ... ersteigere sie nicht; sind der letzte dreck.

spare lieber für ein paar qualitätskabel

Gruß,

Alex
Marlowe_
Inventar
#3 erstellt: 08. Feb 2004, 21:51
Danke Dir.

Das war genau meine Befürchtung... Hast Du ne Ahnung, was das für ein Laden ist, die die anbieten und wie sie auf UVP 99,99EUR kommen? Habe noch nie was von Audiobs gehört.
audiotux
Stammgast
#4 erstellt: 27. Mrz 2004, 10:53
Habe mal ein wenig gegoogelt... gibt man "Audiobs Hifi" ein, so gibt es eine kaum endende Menge an Treffern.
Schließt man dann beim Suchen die Worte "ebay", "auktion" und "auktionen" aus, so kommt man auf überschauliche drei Seiten, die googel findet.
Davon verweißt wiederum die Hälfte auf eBay und die andere Hälfte auf irgendwelche Seiten mit kyrillischen Zeichensätzen.

Scheint wohl mal wieder eine eBay-Verarschungsmarke zu sein...
Mertbs
Neuling
#5 erstellt: 05. Apr 2004, 13:00
Hallo,

einfach mal ne info für euch!

Audiobs ist ein neu gegründetes Label was in zukunft extrem hochwertige Kabel in Kooperation mit Sommercable, falls euch " Kennern " das etwas sagt, produziert und entwickelt binnen 3 Monaten werden auch die Intrenetseiten www.audiobs.de und www.audiobs.com freigeschaltet und Kabel dieses Labels bei verschiedenen Testzeitschriften getestet!
Die Auktionen bei Ebay haben nur den Zweck die Marke aus Promotionsgründen bekannt zu machen und zu sehen ob überhaupt genügen Potential an Kunden zur verfügung steht!

Bin mal gespannt was ihr dann von diesem Label haltet?

Mit High Endigen Grüßen
ThirdEye
Stammgast
#6 erstellt: 05. Apr 2004, 15:46
naja die meterware von sommer cable kann ich auch selbst kaufen und mit besseren steckern konfektionieren. und mit qualitativ minderwertigen kabeln kann man keinen kundenstamm erzeugen.
audioalex
Stammgast
#7 erstellt: 05. Apr 2004, 18:00
nochmal: cinch-kabel für 25 EUR erstanden, materialwert vielleicht 50 cents.
name: "sultans of sound" oder so, in einer blechkiste mit selbstaufgeklebtem "logo"

man muss fehler machen, um zu wissen, dass es welche waren

sorry .. nepper, schlepper, bauernfänger ....
SoCKe1984
Neuling
#8 erstellt: 11. Jun 2004, 18:36
Also ist das ein scheiss oder wie soll ich das sehen? Lieber die Finger von lassen?
Danzig
Inventar
#9 erstellt: 13. Jun 2004, 07:14
die kabel von den "sultans of sound" sind das letzte.

wolltest du en nf kabel? wenn ja, rate ich dir diese

Monitor NAXOS
Van den Hul D 300 III
Audioquest Copperhead
Audioquest Diamondback
nathan_west
Gesperrt
#10 erstellt: 13. Jun 2004, 09:48

nochmal: cinch-kabel für 25 EUR erstanden, materialwert vielleicht 50 cents.


Da ist AudioBS nicht der einzige Händler der das so macht.
onkel_c
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Okt 2004, 18:21
falls es noch jemanden interessiert, es steht folgende firma dahinter:
http://www.mbs-kabel.de/

gruß
carsten
onkel_c
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Okt 2004, 18:24
noch was gefunden zum thema red polaris von audiobs:
http://www.dcscable...._164&products_id=617
es grüßt dass sommer cable!

carsten
sweti006
Neuling
#13 erstellt: 21. Jan 2005, 14:33
hallo!
die meinungen gehen wohl auseinander?!
ich habe den polaris vorein paar tagen ersteigert, danach jedoch stutzig geworden
hab dem anbieter schon 2 e-mails geschrieben, wo der hersteller her ist und wie er auf den preis von 499,99€ kommt, jedoch ohne erfolg...
somit kann ich wohl davon ausgehen, dass es nur "leere" versprechungen sind?
comeonfc
Stammgast
#14 erstellt: 21. Jan 2005, 15:18
Hallo,
ich habe bei Ebay mal just for fun da so ein audiobs-LS-Kabel für wenig Euros ersteigert. Auf dem Kabel steht die Firma ADAM - das ist ja schon mal gar nicht soooo übel dachte ich mir zunächst. Aber dann ... .
Das Problem ist, dass an jedem Verstärker (insgesamt 3 Stück), wo ich diesen Schrott ausprobiert habe, jedesmal die Schutzschaltung (gottseidank)angesprungen ist. Diese selbsternannten Kabelspezialisten haben da wohl einen gewaltigen Fehler gemacht, obwohl was kann man beim Konfektionieren von Kabel eigentlich falsch machen - soviel zum Thema Profis.
Mein Tipp daher: Finger weg!!!
Gute Kabel gibts bei Bastanis... .
tommy69
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 10. Mrz 2005, 20:22
Hallo,
so negativ über Sachen zu schreiben, finde ich nicht gerade professionell. Hat denn jemand von euch mal diese Kabel getestet? Werden die gemachten technischen Spezifikationen eingehalten? Einfach zu schreiben "sind der letzte Dreck" ist zwar einfach aber nicht gerade konstruktiv. Hatte vor, mir ein paar dieser doch recht preisgünstigen Kabel zu ersteigen, aber auch nicht vor, die doch recht hoch angesetzte UVP des Anbieters zu zahlen.
Gruß tommy69
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabel?
ocu73 am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 14.08.2006  –  8 Beiträge
Säulensystem für Kabel?
devilinside123 am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  3 Beiträge
LS-Kabel
Halvar am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  8 Beiträge
Günstige Cinch-Kabel
Novize am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  10 Beiträge
RALIC und SOMMER LS-Kabel
ACamp am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  4 Beiträge
Welches NF-Kabel kaufen?
flowie am 25.07.2003  –  Letzte Antwort am 26.07.2003  –  7 Beiträge
Kabel Abstandshalter od...???
micha442 am 07.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.04.2006  –  20 Beiträge
Toslink Kabel von Oehlbach?
stukkl am 17.07.2004  –  Letzte Antwort am 08.08.2004  –  7 Beiträge
CI-Modul für Kabel Deutschland
wkoli am 18.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  2 Beiträge
LS-Kabel Silver Signature
tomt607 am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedVolkswagen1978
  • Gesamtzahl an Themen1.345.923
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.892