Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kauf eines kassettendecks

+A -A
Autor
Beitrag
illbill
Neuling
#1 erstellt: 10. Feb 2004, 21:40
hi leute
ich will mir ein tapedeck für meine alten kassetten zulegen.ich hätte gerne ein paar tips für gute geräte mit denen ihr vielleicht auch selbst positive erfahrungen gemacht habt.außerdem wüßte ich gerne auf welche technischen referenzen ich unbedingt achten muss.ich will wahrscheinlich bei ebay ersteigern und die fülle der angebote überfordert mich einfach.es sollte nicht übermäßig teuer sein aber ich will mir auf keinen fall schrott in die bude stellen.
ich wäre für jeden tip dankbar...also bis dann
hemn2
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Feb 2004, 21:49
pioneer sind super, kann ich nur empfehlen
Evingolis
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 10. Feb 2004, 22:08
ich würd an deiner stelle mal bei hifi-händlern in der umgebung schauen (inzahlungnahmen), oder ev. bei an- und verkauf. da kannste die funktion checken und kriegst ev. noch garantie. problem bei tapes is halt, daß da bewegliche mechanik im spiel is, die is irgendwann durch

das gerät sollte 3 köpfe haben, natürlich dolby b/c. gab von den üblichen verdächtigen (sony, pioneer, aiwa usw) viele gute tapes; legendär sind nakamichis (insb. das dragon), für die wird aber noch (wieder?) richtig geld gezahlt

2 angebote bei egay, die imho ok sind (ich hab n 410er ):

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3272983836&category=19639


http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3272623716&category=19639

(achtung, ich behaupte nich, daß 50 euro sofortkauf ok sind )

schau auch mal bei aiwa


[Beitrag von Evingolis am 10. Feb 2004, 22:09 bearbeitet]
lillith
Stammgast
#4 erstellt: 10. Feb 2004, 22:24
ich hatte immer ein denon kassettendeck mit dem ich super zufrieden bin.
allerdings habe ich überhaupt keine kassetten mehr, wenn du also interesse hast geb ichs gerne her...
spitzbube
Inventar
#5 erstellt: 10. Feb 2004, 22:28
hoi .. hmmm...mein tip ist: ohne marken nennen zu wollen, ein tape mit *namen* und ruhig auch etwas älter, die jüngsten sind eher so billigbaukisten für die kids. überlege welche ansprüche bzw. welche funktionen du erwartest. ein lichtermeer am display muss nicht heissen das es auch gut klingt oder langlebig ist. frequenzbereich beachten, hinterbandkontrolle und hx pro sollte es aber haben. habe selbst ein teac v- 970 x mit fernbedienung, hat dieses dbx auch mit dabei ...ist aber ohne weitere dbx komponeten kein wichtiger faktor. bei einem seriösem ebayer , vielleicht aus erstbesitz ...kannst du bestimmt für 15- 45 EUR was richtig brauchbares bekommen. (habe dort mein denon geiles super hx24 oder so von denon für knapp 14,- EUR verschääärbelt ...aaaargh)
Ravemaster24
Stammgast
#6 erstellt: 11. Feb 2004, 00:50
Mein tip wenn mannicht umbedingt unmengen ausgeben will Akai GX95
KLasse Tape
Auch ein super Tape der Pioneer 820S und wenn man mehr geld auf der Kante hat ein Nakamichi Dragon.
MMDC
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 11. Feb 2004, 02:08
Mal an ein Neugerät gedacht?
Die Decks bei Ebay kannst du dir nicht in echt anschauen.
Somit kannst du nicht ihren Wert genau einschätzen.
Geschweige den abgeschliffene Köpfe oder sonst irgendwelche Teile erkennen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Killkill
Inventar
#8 erstellt: 11. Feb 2004, 03:36
Die letzten PPioneer-Tapes waren echt OK, Ct 820 und 920 und so...
Anber die sind auch schon nicht mehr am Start.

Was willst du denn eigentlich anlegen?
Stefan
StefanTA99
Stammgast
#9 erstellt: 11. Feb 2004, 07:24
Hallo illbill,

wenn es ein gebrauchtes sein soll, dann kann ich das AKAI GX 75 II empfehlen. Hat eigentlich alles was man so braucht (Hinterbandkontrolle, 3 Köpfe, 3 Motoren, Dolby B, C, HX-PRO). Nur das modernere Dolby S fehlt.

Die Tonköpfe (Super GX) haben IMHO lebenslange Garantie.
Somit gibt es bei dem Akai eine Sorge weniger.

Bei gebrauchten Geräten musst Du aber genau hinschauen. Da bei Kassettendecks viel Mechanik vorhanden ist, kann auch viel kaputt gehen.
Arminschen
Stammgast
#10 erstellt: 11. Feb 2004, 07:51
Hallo!

Hatte mal ein Denon DRM 800, klanglich super, ging aber nach ca. 4 Jahren Intensiven gebrauch übern Jordan
Also nicht empfehlenswert. Seitdem läuft bei mir ein CT820 von Pioneer, empfehlenswert.
Beim Kumpel ein Akai GX 75, sehr empfelenswert, deckt sich auch mit der Empehlung anderer User, muß also was dran sein.

Arminschen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kauf eines Doppel-Cassettendecks
illbill am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2003  –  4 Beiträge
Tips für Kauf NEUES Tapedeck
jetztistgut am 09.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  2 Beiträge
Lautsprecher kauf aber welche und sollten nicht Teuer sein ?
west303 am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  49 Beiträge
gebr. Vollverstärker bei ebay ersteigern
Freiburger- am 09.07.2009  –  Letzte Antwort am 10.07.2009  –  9 Beiträge
Welche Basis für Geräte?
sudden am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  4 Beiträge
Kassetten digitalisieren
Sarmak am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  4 Beiträge
Ich will aufrüsten
kafmo am 09.06.2012  –  Letzte Antwort am 12.06.2012  –  15 Beiträge
Hilfe! Soll ich die Korun mk IV ersteigern?
stefanaschmitt am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  6 Beiträge
Kauf eines Verstärkers
skythediver am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  44 Beiträge
Soll ich die gleich ersteigern?
Föschber am 28.01.2012  –  Letzte Antwort am 28.01.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Nakamichi

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.794
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.151