Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD Player / Laufwerk Entscheidungshilfe

+A -A
Autor
Beitrag
breuns
Neuling
#1 erstellt: 29. Dez 2008, 17:29
Hallo,

bin neu hier und möchte mir in naher Zukunft einen neuen (eigentlich gebrauchten) CD Player (Laufwerk) kaufen. Ich hatte bislang ein Audiomeca Mephisto Laufwerk dran, das mir leider immer mehr Sorgen macht, so dass ich momentan meinen alten Player wieder reanimiert habe (Kenwood DP 3300D).

Zur Auswahl stehen im Moment das Laufwerk von Audiomeca II oder IIx oder einen McIntosh MCD 201.

Meine Kette ist ein ASR Emitter II HD und die Audiodata Elance Anniversary. Welcher würde wohl besser harmonieren!

Könnte mir jemand bei meiner Entscheidungsfindung behilflich sein? Beide sind wohl um die 2000€ gebraucht zu haben. Sollte ich etwas vergessen haben, so bitte ich dies zu entschuldigen.

P.S. Ich habe den DA Wandler von California Audio Laps Alpha

Danke für Eure Hilfe
rorenoren
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Dez 2008, 19:26
Moin,

ich kann dir leider keine Entscheidungshilfe sein, aber was spricht gegen eine Reparatur des Mephisto?

Wenn der, wie ich denke, ein "Wald und Wiesen" Laufwerk (Mechanik, Laserschlitten) hat, sollte sich ein eventueller Defekt beheben lassen.

Abhängig vom Fehlerbild könnte auch nur die Lasereinheit nur verschmutzt sein.
(manchmal Ausdünstungen aus dem Gehäuse/Laufwerksfett)

Der Laserantrieb könnte verharzt sein.

Elektronische Fehler sind schwerer zu lokalisieren/beheben.

Eine Reparatur sollte aber in jedem Falle deutlich unter deinem Budget liegen.
(alles oberhalb von ca 250 Euro würde ich für unangemessen halten, aber nur vom Gefühl)

Vielleicht versuchst du mal eine Reinigung, wenn noch nicht vorgenommen.
(keine Reinigungs CD verwenden!)

Gruss, Jens
_ES_
Administrator
#3 erstellt: 29. Dez 2008, 19:32

alles oberhalb von ca 250 Euro würde ich für unangemessen halten, aber nur vom Gefühl



Ähh..Jens..Du kennst den Mephisto nicht, oder ?
breuns
Neuling
#4 erstellt: 29. Dez 2008, 19:53
Danke schon mal für die Antworten!

Leider verhält es sich mit meinem Mephisto nicht so einfach. Das Laufwerk ist ein Toplader und wenn ich mal nicht vorsichtig den Deckel schließe dann schlägt dieser auf das Laufwerk. Das Ergebnis war schon des öfteren das ich es neu justieren musste.

Ich will es mal so sagen... das Gerät ist für mich zu sensibel. Deshalb hätte ich gerne etwas "robusteres"
_ES_
Administrator
#5 erstellt: 29. Dez 2008, 20:08

Zur Auswahl stehen im Moment das Laufwerk von Audiomeca II oder IIx oder einen McIntosh MCD 201.



Da der Wandler ja nicht mitgewechselt werden soll, wäre es aus klanglichen Gründen recht egal, welches von Dir genannte Laufwerk zum Zug käme.

Da würde ich denn eher persönliches Gefallen an dem Gerät an sich als Kriterium voranstellen.
Chief_Marshal
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Dez 2008, 20:36
Der McIntosh ist doch ein SACD-Player.

Willst Du den als Laufwerk benutzen?
breuns
Neuling
#7 erstellt: 29. Dez 2008, 20:41
Nein, ich würde dann auch den D/A Wandler verkaufen. Ich muss gestehen ich habe mir die Player auch nach optischen Gesichtspunkten ausgesucht.

Kann mir jemand sagen wie die Geräte sich klanglich verhalten?
_ES_
Administrator
#8 erstellt: 29. Dez 2008, 22:02
Leider nicht, keinen von denen besessen.

Da Du aber einen ASR besitzt, solltest Du Dich vielleicht nach einen Player mit etwas "spritzigerer" Attitüde umschauen.

Gebrauchte von Audionet wären da z.B. angesagt.


[Beitrag von _ES_ am 29. Dez 2008, 22:14 bearbeitet]
breuns
Neuling
#9 erstellt: 29. Dez 2008, 22:17
Bedeutet das, das der ASR, sagen wir einmal, ein bißchen langsam ist?
_ES_
Administrator
#10 erstellt: 29. Dez 2008, 22:38
Ich hatte div. 1er davon..und die waren ein wenig "mild" .

Aber wirklich nur, wenn man mit der Goldwaage kommt..

Du fragtest aber nach der "Harmonie".

Von daher würde ich in dem Bezug, ASR mit etwas agileren paaren wollen.

Nur rein "goldwaagen-mässig" gesehen.


[Beitrag von _ES_ am 29. Dez 2008, 22:39 bearbeitet]
rorenoren
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 30. Dez 2008, 00:38
Moin R-Type,

ich war mir der groben Preisklasse durchaus bewusst.
(wenn ich auch das Gerät nicht kenne)

Nur sind die Reparaturkosten abhängig vom Aufwand und nicht vom Neupreis bzw. Zeitwert des Gerätes.
(sie sollten es zumindest sein, aber in der Praxis....)

Ich kann mir eben kaum vorstellen, dass irgendeine Reparatur (ausser einer pauschalen Runderneuerung) mehr als 250 Euro kosten müsste.

Ich hatte nur kurz nach dem Mephisto gegoogelt.

Da war es aber kein Toplader.
(war wohl ein anderer)

Der beschriebene Fehler hört sich aber nach einem rein mechanischen Problem mit der Klappe an, oder?
(Dämpfung)

Das sollte durchaus günstig behebbar sein.

Ich könnte aber auch verstehen, wenn unbedingt mal etwas neues her muss.

Mir wird halt immer schwindelig, wenn ich solche Summen höre/lese.

Da versuche ich irgendwie in günstigere Regionen zu kommen.

Gruss, Jens
breuns
Neuling
#12 erstellt: 30. Dez 2008, 10:36
Hallo Jens,

beim Mephisto I Laufwerk muss die Klappe behutsam auf die CD gelegt werden, d.h. sie presst die CD auf den Laufwerksteller. Ist eigentlich nichts anderes als ein CD Puck. ich hatte es mal bei einem Händler in Augsburg reparieren lassen. Ich hatte damals knapp 200€ bezahlt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Entscheidungshilfe CD Player
Denon am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  3 Beiträge
CD-Player - Entscheidungshilfe gesucht!
Kratopluk am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  2 Beiträge
CD-Player Entscheidungshilfe
kokiyo am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  16 Beiträge
Entscheidungshilfe CD-Player (Rotel - Denon)
Andy2 am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 17.09.2005  –  4 Beiträge
CD-PLAYER oder Laufwerk + Wandler ???
steinbeiser am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  59 Beiträge
Suche CD-Player als Laufwerk..
Stern am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.11.2005  –  5 Beiträge
Welcher Player als CD-Laufwerk?
throja am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  2 Beiträge
Welchen CD Laufwerk oder Player
Lutz_Ludwig am 04.05.2006  –  Letzte Antwort am 09.05.2006  –  2 Beiträge
Entscheidungshilfe
Pandur am 12.12.2002  –  Letzte Antwort am 24.11.2003  –  4 Beiträge
Entscheidungshilfe.
MarkusF1971 am 02.06.2013  –  Letzte Antwort am 02.06.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 179 )
  • Neuestes Mitgliedluis_thr
  • Gesamtzahl an Themen1.344.977
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.868