Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz SR8001 - welche Boxen + CD-Spieler + Kabel?

+A -A
Autor
Beitrag
silver666
Stammgast
#1 erstellt: 27. Jan 2009, 22:27
Hallo,

ich bin noch ein ziemlicher Neuling in Sachen HIFI und würde gerne wissen welche Boxen + Kabel ihr für den Marantz SR8001 Receiver empfehlen würdet.
Das Gerät steht in einem Zimmer mit 6x6 Metern =36qm²
Ich suche auch noch einen passenden DVD oder CD Spieler.

Preislich dürften die Boxen (als 5.1, gerne auch ohne Subwoofer) auch gerne als gebraucht nicht mehr als 700 Euro kosten

Der CD Spieler bis 200 Euro

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe

silver
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 27. Jan 2009, 22:48
@ silver666 ,

den Marantz SR8001 Receiver hast du schon ?

Blind gekauft oder nach Empfehlung ?
happy75
Stammgast
#3 erstellt: 27. Jan 2009, 22:49
Hallo,

da du ja auf 5.1 setzt würde ich einen DVD Player anstelle eines CD Players vorschlagen.

Auswahl nach Bildqualität und Optik/Haptik, Preis.

Der wird eh digital angeschlossen und muss daher keine besonders audiophile Ausrichtung besitzen.

5.1 für 700 EUR ist nicht einfach, besonders in Anbetracht des doch guten Receivers.

Da stellt sich auch die Aufstelungsfrage. Kompakt- oder Standboxen.?
silver666
Stammgast
#4 erstellt: 27. Jan 2009, 22:58
Hallo,

@2ls4any1

kein Blindkauf - habe mich vorher informiert und bin diesem Modell hängen geblieben, da Ringkerntrafo verbaut, sehr guter Klang im Surround + Stereo Betrieb, Kupferplatte unten verbaut, durchschnittlich gut bewertet.
Und ich habe den Receiver noch nicht, sondern erst in den nächsten Tagen...

@happy75

Ich habe im Grunde kein wirkliches Homecinema in dem Zimmer wo der Receiver steht. Dort ist nur ein Rechner + im Moment etwas schlechtere Boxen.

Ich kann auch nicht richtig laut aufdrehen, da ich in einem Mietshaus wohne.

Ich hatte mir vorgestellt, hauptsächlich den Receiver zum Musikhören (CDs+Radio) im Surround Mode (80%), Spiele-Rechner angeschlossen, darüber Spiele (15%) und DVD's (5%).

Vielleicht ist der Receiver etwas überdiminsioniert, aber habe extra nicht auf die neueste HDM (1.3) Version gesetzt und die neueren Receiver werden ja eh alle mit HDMI ausgeliefert, evtl. benötige ich HDMI in absehbarer Zeit auch einmal.

Weil ich die Anlage fast nur zum Musikhören nehme, benötige ich eigentlich keinen DVD Player...würde dann auch über den Rechner DVD's schauen.

Gruß

silver
happy75
Stammgast
#5 erstellt: 27. Jan 2009, 23:09
Soll denn nun der gesamte Raum beschallt werden oder ein Bereich um den PC?
silver666
Stammgast
#6 erstellt: 27. Jan 2009, 23:20
es soll der gesamte Raum beschallt werden,

also der Raum ist Quadratisch, 6x6 Meter

In jeder Ecke steht jetzt schon eine Box, und in der Mitte der vorderen Wand der Center. Ich könnte auch einen Subwoofer anschliessen, denke aber das die Bässe die Nachbarn doch arg nerven würden...evtl. den Bass etwas schwächer einstellen.

ich habe jetzt ein ganz gutes Angebot für TEUFEL System 5 THX Select Cinema 5.1 schwarz gefunden.


[Beitrag von silver666 am 27. Jan 2009, 23:29 bearbeitet]
happy75
Stammgast
#7 erstellt: 27. Jan 2009, 23:36
Tjo, bei dem Budget hätte ich spontan 2 Ideen.

Die Standboxenvariante:

4 x Heco Victa 500/700

oder als voluminöse "musikalischere" Kompaktboxvariante:

4 x Dali Concept 2 + Tannoy TS 8/10
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 27. Jan 2009, 23:44

@ silver666 = kein Blindkauf - habe mich vorher informiert und bin diesem Modell hängen geblieben, da Ringkerntrafo verbaut, sehr guter Klang im Surround + Stereo Betrieb, Kupferplatte unten verbaut, durchschnittlich gut bewertet.
Und ich habe den Receiver noch nicht, sondern erst in den nächsten Tagen..


Also doch doch ein *Blindkauf* .

So nach dem Motto = Motor bald vorhanden ; passend dazu ein Auto gesucht .

Zum Ringkerntrafo und zur Kupferplatte könnte ich mich jetzt lästernd äußern .

Viel Spaß nach der Suche zum passenden *Auto*

Ende + Aus !
silver666
Stammgast
#9 erstellt: 27. Jan 2009, 23:56
@2ls4any1

ich verstehe nicht wieso ich mir für mein Verhalten Vorwürfe machen sollte.

Und ich bitte nur um ein wenig Unterstützung und bekomme dann so eine Antwort.

Sicher mit langer Erfahrung ist es leicht so eine Aussage zu treffen, das könnte ich im PC-Bereich auch problemlos. Ich finde es schade das so mit Neulingen umgegangen wird.

Und wiegesagt, grundsätzlich finde ich nichts verwerfliches daran, sich "nur" mal einen Receiver zu kaufen, der den eigenen Vorstellungen entspricht, und "danach" die zugehörigen Boxen.

Ich erhebe auch keinen Anspruch auf absolute Perfektion bei der Auswahl der Boxen - nur um ein wenig Hilfe bei der Eingrenzung der näheren Auswahl.

silver
Times
Stammgast
#10 erstellt: 28. Jan 2009, 00:01
@2ls4any1:
Das ist doch mal wieder eine Antwort die dem Threadersteller weiterhilft! Freundlich, kompetent und lösungsorientiert... weiter so!

@silver:
Was ich auf jeden Fall überdenken würde: Bei deiner Verteilung von Musik/Zocken/Film würdest du mit einer Stereo
Lösung deutlich besser fahren als mit einem 5.1 Set für's gleiche Geld. Solltest du später einmal aufrüsten
wollen, so bist du ja mit dem Marantz schon auf der sicheren Seite... Sprich, jetzt zwei vernünftige Standboxen, die
deinen Raum auch ordentlich beschallen und bei Bedarf dann noch Center und Rears dazu kaufen.

Wäre das für dich eine Option?

Dann: Muss der DVD/CD Player spezielle Funktionen haben? Wenn nicht, würde ich aus optischen Gründen zu einem
Marantz aus der gleichen Serie tendieren...

Kabel: 2,5mm Querschnitt ist vollkommen ausreichend, beispielsweise das Sommer Meridian SP225...


Gruß,
Times
Gelscht
Gelöscht
#11 erstellt: 28. Jan 2009, 00:09
@ silver666 ,

ich wollte dir nicht zu nahe treten .

Bitte hiermit um Verzeihung !

Doch da die LS immer der klangbestimmende Faktor sind in den eigenen vier Wänden sollten die zuerst ausgewählt werden .
silver666
Stammgast
#12 erstellt: 28. Jan 2009, 10:53
@2ls4any1

kein Problem ich bin nicht nachtragend :-)

@Times

also ich wollte mir das 5.1 Set evtl. komplett in einem Stück von einer "Serie" kaufen, weil ich denke, das gerade im Surround Bereich die Boxen aufeinander abgestimmt sein müssen?

Standboxen kann ich leider nicht in Betracht ziehen, da in den vorgesehenen Plätzen für die Boxen, nur Platz für Kompaktboxen ist.

Ich würde am liebsten 5 Boxen oder 5.1 Boxen von einer Serie kaufen, lasse mich aber gerne auch vom Gegenteil überzeugen und würde evtl. auch mit 2 Stereoboxen am Anfang zufrieden sein.

Preislich zwischen 700-1000 Euro würd ich dafür ausgeben.

Für den CD-Player brauche ich keine besonderen Funktionen, der Klang ist mir da am wichtigsten..Aber passen würde evtl. auch ein Marantz CD-Player

Im Hifi Gebraucht Forum wird z.Z. ein TEUFEL System 5 THX Select Cinema 5.1 angeboten....was haltet ihr davon?`

Gruß

Silver
Times
Stammgast
#13 erstellt: 28. Jan 2009, 11:24

silver666 schrieb:

also ich wollte mir das 5.1 Set evtl. komplett in einem Stück von einer "Serie" kaufen, weil ich denke, das gerade im Surround Bereich die Boxen aufeinander abgestimmt sein müssen?


Vorallem Center und Fronts sollten aus der gleichen Serie sein, bei den Rears wäre was anderes zu verkraften. Subwoofer ist „relativ“ egal, da sind Aufstellung und Raumakustik die größeren Probleme.
Kannst ja auch später noch die „fehlenden Teile“ gebraucht dazu kaufen. Werde ich mit meiner aktuellen Konfig auch so machen. (Steht noch nicht im Profil :))


silver666 schrieb:

Standboxen kann ich leider nicht in Betracht ziehen, da in den vorgesehenen Plätzen für die Boxen, nur Platz für Kompaktboxen ist.


Grundsätzlich brauchen Stand- und Kompaktboxen die gleiche Fläche. Und Kompakte irgendwo in ein Regal quetschen tut in den seltensten Fällen gut. Vielleicht kannst du ja mal mit dem grandiosen Architektur-Programm „MS-Paint“ eine Skizze von Raum, Möblierung und geplanter Aufstellung machen, das würde helfen…


silver666 schrieb:

Ich würde am liebsten 5 Boxen oder 5.1 Boxen von einer Serie kaufen, lasse mich aber gerne auch vom Gegenteil überzeugen und würde evtl. auch mit 2 Stereoboxen am Anfang zufrieden sein.


Ich glaube einfach, dass du bei deiner angegebenen Verteilung mit einem hochwertigeren Paar deutlich mehr Freude hättest als an einem 5.1 Set. Die DSP-Surround-Programme verschlimmbessern den Sound beim Musikhören imho nur.


silver666 schrieb:

Preislich zwischen 700-1000 Euro würd ich dafür ausgeben.


Damit bekommst du wirklich sehr vernünftige Lautsprecher bekommen. Vorallem, wenn gebrauchte auch in Frage kommen…


silver666 schrieb:

Für den CD-Player brauche ich keine besonderen Funktionen, der Klang ist mir da am wichtigsten… Aber passen würde evtl. auch ein Marantz CD-Player


Na dann, such dir doch den passenden CD-Player von Marantz raus!


silver666 schrieb:

Im Hifi Gebraucht Forum wird z.Z. ein TEUFEL System 5 THX Select Cinema 5.1 angeboten... was haltet ihr davon?


Wie gesagt, da du nach deinen eigenen Aussagen der Fokus beim Musikhören liegt, würde ich dir zu was anderem raten. Beim Filmegucken machen die TEUFEL bestimmt einen Heidenspaß!

Gruß,
Times
silver666
Stammgast
#14 erstellt: 29. Jan 2009, 22:26
Hallo Times,

danke das du dir nochmal die Mühe gemacht hast.

Habe deinen Rat befolgt und eine Skizze meines Raumes gemacht mit der cm genauen Zeichnung der Wände und Aufteilung des Raumes.

Ich bin jetzt weg vom 5.1 Surround Boxen System. Ich möchte erstmal 2 gute Stereo Boxen kaufen + 1 Center aus der selben Serie und 2 etwas schwächere rear Boxen ebenfalls aus der gleichen Serie.

Ich habe nur keinen Plan, ob ich Stand- oder Kompaktboxen nehmen soll. Ich wohne auch in einem Mietshaus im Erdgeschoss wo die Wände nicht so gut isoliert sind.

Ich lege nicht soviel Wert bei den Boxen auf Bass.

Standlautsprecher könnten schwierig wegen meiner Raumaufteilung werden, da die rechte vordere eventuelle Standbox genau neben meinem Schreibtisch stehen würde.

Im Moment steht die rechte vordere Kompaktbox in meiner Schrankwand, ich weiss auch das dies nicht die beste Lösung ist, weiss leider keine richtige Alternative.

Liebe Grüße

silver

Times
Stammgast
#15 erstellt: 31. Jan 2009, 13:05

silver666 schrieb:

Hallo Times,

danke das du dir nochmal die Mühe gemacht hast.

Habe deinen Rat befolgt und eine Skizze meines Raumes gemacht mit der cm genauen Zeichnung der Wände und Aufteilung des Raumes.


Hi again. Gern geschehen, davon lebt ein Forum schliesslich... Die Skizze ist klasse, da können wir uns doch direkt
mal wieder deinem Vorhaben widmen:


silver666 schrieb:

Ich bin jetzt weg vom 5.1 Surround Boxen System. Ich möchte erstmal 2 gute Stereo Boxen kaufen + 1 Center aus der selben Serie und 2 etwas schwächere rear Boxen ebenfalls aus der gleichen Serie.


Hört sich für mich nach einer vernünftigen Lösung an. Ich hab mein erstes Surround System auch nach und nach
erweitert und mach das bei meinen neuen Speakern (die Monitor Silver RS Serie) gerade wieder so. Ich hab zwei
RS8 als Fronts und den LCR als Center gekauft, die Rears sind noch vom alten System.


silver666 schrieb:

Ich habe nur keinen Plan, ob ich Stand- oder Kompaktboxen nehmen soll. Ich wohne auch in einem Mietshaus im Erdgeschoss wo die Wände nicht so gut isoliert sind.

Ich lege nicht soviel Wert bei den Boxen auf Bass.


Mhhh... das ist jetzt eine relativ schwierige Entscheidung. Deine Raumgröße schreit eigentlich eher nach etwas
"Potentem", Budget und schlechte Isolierung deuten in die andere Richtung.


silver666 schrieb:

Standlautsprecher könnten schwierig wegen meiner Raumaufteilung werden, da die rechte vordere eventuelle Standbox genau neben meinem Schreibtisch stehen würde.


Dort in die Ecke quetschen würde auch absolut keinen Sinn machen, wenn der/die Schreibtisch(e) da stehen
bleiben sollen.


silver666 schrieb:

Im Moment steht die rechte vordere Kompaktbox in meiner Schrankwand, ich weiss auch das dies nicht die beste Lösung ist, weiss leider keine richtige Alternative.


Richtig, das ist natürlich nicht wirklich optimal.

Ich würde dir folgenden Vorschlag machen:
Insgesamt 5 Lautsprecher aus der gleichen Serie. Einen Center, zwei "größere" Kompakte als Front-Speaker
und zwei etwas kleinere Kompakte als Rears. Mal ein Beispiel anhand von Nubert (gibt natürlich Dutzende andere):

Front - 2x NuBox 381
Center - NuBox CS 201
Rear - 2x NuBox 311

Aufstellung: Ein Front-LS auf den "oberen" Schreibtisch in Richtung obere vordere Kante, leicht in Richtung Hörplatz
eingewinkelt. Den anderen auf einen (selbstgebastelten?) Ständer zwischen Schrankwand und unterem Schreibtisch.
Beide so, dass die Hochtöner auf Ohrhöhe sind. Den Center möglichst genau dazwischen auf die gleiche Höhe. (Wo
steht eigentlich der TV?)

Die Couch sollte (wenn das geht und mit der evtl. vorhandenen Dame des Hauses vereinbar ist) auf jeden Fall ein gutes
Stück von der Rückwand weggezogen werden. Die Rears würde ich dann auch so stellen/hängen wie eingezeichnet
und auf die Couch einwinkeln.

Gruß,
Times
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Spieler gesucht
Heinrich8 am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  2 Beiträge
Welche cd spieler für KEF XQ 40?
ranger10 am 12.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.04.2009  –  8 Beiträge
Marantz CD-Spieler?
Gatterwatz am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  3 Beiträge
Kaufberatung CD-Spieler
yogibaer05 am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2007  –  10 Beiträge
"warmer" cd-spieler
br@x am 03.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.04.2009  –  6 Beiträge
CD Spieler - Marantz vs Onkyo
LokoLocke am 04.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.11.2012  –  11 Beiträge
Neuer CD Spieler: Marantz 5001 oder Music Hall 25.2?
jopetz am 07.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  19 Beiträge
Welche Kabel für Marantz-Unison-Wharfedale?
_suchender_ am 20.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.07.2006  –  14 Beiträge
Welche Boxen? zu Marantz pm 7001
Exilzebra am 17.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  11 Beiträge
Welche Boxen
mince am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Nubert
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 166 )
  • Neuestes Mitgliedchiccokuki56
  • Gesamtzahl an Themen1.344.962
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.677