Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen fuer Röhrenverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
moloko555
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Mrz 2009, 02:31
Hallo,

Seit kurzem besitze ich den Röhreverstärker Destiny EL 34, passende LS fehlen noch.

Kann mich nicht entscheiden, was passt dazu besser :
Canton Fonum 501 oder Magnat Altea 5.
Beide kosten mich je um 160eur.

Zimmer 5x3,5m, Bodenteppich.

Für ein guten Rat wäre ich dankbar.



Destiny EL34
Ausgangsleistung
8-4Om
2* 52 W RMS (8 Ohm)
Frequenzgang
20 Hz - 60 kHz (-2 dB)

Canton Fonum 501
* Hersteller: Canton
* Modell: Fonum 501
* Baujahre: 1991-1993
* Hergestellt in: Deutschland
* Farbe: Schwarz
* Abmessungen: 240 x 800 x 270 mm (BxHxT)
* Gewicht: 15,5 Kg
* Bauart: 2-Wege Baßreflex, Standlautsprecher
* Chassis:
o Tieftöner: 200 mm
o Hochtöner : 25 mm Kalotte
* Belastbarkeit: 80 / 120 Watt (Nenn-/Musikbelastbarkeit)
* Wirkungsgrad: 88,5 dB
* Übertragungsbereich: 30 - 26.000 Hz
* Übergangsbereiche: 3200 Hz
* Impedanz: 4-8 Ohm

Magnat Altea 5
* Hersteller: Magnat
* Modell: Altea 5
* Bauart: 3-Wege Bassreflex
* Chassis:
o Tieftöner: 170 mm
o Mitteltöner: 170 mm
o Hochtöner: 25 mm (Titan-Kalotte)
* Belastbarkeit: 140/260 (Nenn-/Musikbelastbarkeit)
* Wirkungsgrad:91dB
* Übertragungsbereich: 24 - 45.000 Hz
* Übergangsbereiche: 300 / 3.500 Hz
* Impedanz: 4-8 Ohm


[Beitrag von moloko555 am 06. Mrz 2009, 02:42 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 06. Mrz 2009, 04:45
@ moloko555 ,

rein von den Daten her würde ich die * Magnat Altea 5 * nehmen .

Doch die klanglichen Unterschiede ( was dir besser gefällt )kannst nur du persönlich herraus finden .

Und das idealer weise in den eigenen vier Wänden !
moloko555
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Mrz 2009, 09:47
@2ls4any1

Danke für die Antwort.

Warscheinlich wird es die Magnat Altea 5 sein.
Wenn ich nicht im letztem Moment ein Paar negative Meinungen über diese LS gelesen hätte... (Verfärbung, extreme Bündelung)

Canton dagegen schön neitral...

Gibts da speziell in der Verbindung mit Röhrenamp was beachten, auser dem möglichst hohem Wirkungsgrad?
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 06. Mrz 2009, 22:27

@ moloko555 = Gibts da speziell in der Verbindung mit Röhrenamp was beachten, auser dem möglichst hohem Wirkungsgrad?


Nein . Den letzten Punkt hast du ja schon selber angesprochen .
moloko555
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 07. Mrz 2009, 01:41
@2ls4any1

OK, Danke.

Könnte heute die Cantons zuhause mit meinem Amp anhören.
Ist nicht das Richtige. Man hat gemerkt, das alles von LS ausgebremst wurde, im Amp steckt noch jede Menge drin. Langweilig, kalt , überhaupt kein Bühne-Gefühl. Nix mit mittendrin statt nur dabei. Auch als analitisch kann man es nicht beschreiben.
Alles IMHO.

Werde wohl bei E-Bay ein Magnat Altea 5 bestellen, zur Zeit Paar 165 incl. Versand, neu. Preis/Leistung sehr gut.

Wenn jemand die Magnat Altea 5 mit einem Röhrenamp benutzt,
bitte Erfahrungen posten, ein Paar Nächte schlaf ich noch drauf.
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 07. Mrz 2009, 01:57
@ moloko555 ,

wenn du überwiegend Pop + Rock hörst , oder die noch schnelleren Musikrichtungen bevorzugst solltes du mal hier rein schaun .

http://www.klipsch.com/world/eu/de/products/speakers.aspx
moloko555
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 07. Mrz 2009, 12:01
Höre alles querbeet: Pop,Rock,Ambient usw.


Wie sehen im Vergleich zu Altea diese hier aus ?

Klipsch Synergy F-1
* Bassreflex über nach vorne gerichtete Öffnung
* crossover-frequenz 2100 Hz
* nennimpedanz 8 Ohm
* belastbarkeit 100 W (400 W Spitzenleistung)
* frequenzgang 38 Hz - 23 kHz +/- 3 dB
* empfindlichkeit 93 dB bei 2,83 Volt/1 Meter
* Magnetisch abgeschirmter Tieftöner (16,5 cm)
* Aluminiumkalottenhochtöner (2,54 cm)
* hochfrequenzhorn 90 x 60 Tractrix Horn (12,7 cm)
* abmessungen 91,4 cm x 20,3 cm x 34,3 cm
* gewicht 18,1 kg
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 07. Mrz 2009, 19:47
@ moloko555 ,

wenn schon dann müßtest du *Magnat Altea 5* mit *Synergy-Serie F-2* vergleichen .

Ist natürlich auch eine Frage vom Preis her .

F1 oder Altea 5 = Da würde ich die Magnat kaufen , weil doppelte Mebranfläche .

Sagt natürlich nichts über den Klang aus !
moloko555
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 07. Mrz 2009, 21:29
Ich bin bereit max 300Eur/paar ausgeben, die Klipsch Synergy F-2 sind da nicht drin. Ohne selbst zu anzuhören geht wirklich
nichts. Muss mal bei MM und Saturn vorbeischauen.

2ls4any1 - Danke für Deine Zeit
Gelscht
Gelöscht
#10 erstellt: 07. Mrz 2009, 22:04

@ moloko555 = Muss mal bei MM und Saturn vorbeischauen.


Das sind alledings nicht die *besten Adressen* um sich etwas anzuhören .

Wenn du einen HiFi - Händler in der Nähe hast würde ich eher den aufsuchen !

Vielleicht sieht das *Endergebnis* dann ganz anders aus ?

Wichtig hierbei ist das die "Chemie" stimmt !
moloko555
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 09. Mrz 2009, 16:39
So, es werden doch die Alteas. Heute angehört und
ich mag den Klang sofort.
Hat genau das lebendige was ich mag.
Nach ausführlichem testen schreib ich mal noch Endergebnisse
rein.
Gelscht
Gelöscht
#12 erstellt: 09. Mrz 2009, 17:24
@ moloko555 ,

dann viel Spaß mit deinen neuen LS .
moloko555
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 10. Mrz 2009, 17:02
@2ls4any1 Danke! Und wie gesagt , ich melde mich dann ganz kurz mit Eindrücken.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 12. Mrz 2009, 20:44
Hallo,

entschuldige bitte,
aber dein Röhrenamp hat besseres verdient wie das was du ihm vorsetzt oder was hier genannt wurde.

Aber bei dem Budget fällt mir echt nix Artgerechtes ein, sorry.

Ich will dich aber auch nicht mit der Homepage von ZuAudio erschrecken, aber das und ein Röhrenamp =
( Man kann ja mal träumen)

Wäre vllt Selbstbau eine Alternative für dich das Budget etwas einzufangen?

Gruss
moloko555
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 21. Mrz 2009, 15:41
@weimaraner

Den Verdacht hab ich auch bekommen...
Hab zum Glück nichts besseres bis jetzt gehört als die Magnat Altea, bin deswegen auch zufrieden :).
Die LS bei ZUAUDIO sind ein Traum, finanziell aber außer meiner Reichweite. Hast Du die schon gehört?
Selbstbau handwerklich würde ich mir zutrauen, komme auch vom Land :), nur ob es ein Gewinn wird im Vergleich zu Magnat Altea ?


So, und jetzt Eindrücke zu Altea + EL34:
Bass - sehr viel, fast zu viel, angenehm, aber nicht präzise.
Der Canton Fonum 501 war hier ein wenig besser.
Mitteltöne - lebendig , besser als Canton .
Höhe - viel , aber nicht nervend. Canton würde ich hier gleich stellen , war weniger aber irgendwie kultivierter.

Es liest sich jetzt im einzelnem nicht so toll, aber alles zusammen genommen klingt es angenehm und lebendig, es macht spass, auch bei kleinerer Lautstärke.

Stärke von diesen LS (oder von dieser Kombination LS + Röhrenamp) sind , würde ich mal sagen, Klassik, Vokal, Instrumental.

Ich bin vorerst zufrieden .

Alles natürlich IMHO.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 21. Mrz 2009, 17:27
Hallo,

deine Zufriedenheit ist natürlich das wichtigste!!

Gehört hab ich nur die Druid von ZuAudio,
leider nicht ausgiebig genug,
traumhaft real.

Erwarte jetzt keine Klangbeschreibung,
das soll jeder interessierte selbst anhören.

Gruss und viel Spass mit deiner Kombi,
ich mache hier eigentlich nur noch meine Beiträge dicht ,
vllt setzt sich ja was Neues durch.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SMSL Sa 50 für Fonum 501?
Mephist0r am 10.11.2012  –  Letzte Antwort am 12.11.2012  –  4 Beiträge
Vergleich Canton: Fonum 501 DC - GLE 490
oceannoise am 05.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  14 Beiträge
Canton Fonum 630 DC-Kaufberatung
crime_inc am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.09.2007  –  4 Beiträge
Welchen Verstärker für Canton Fonum 401?
ckuhn am 14.10.2011  –  Letzte Antwort am 16.10.2011  –  3 Beiträge
Canton Fonum 401 oder Mission Cyrus 762
size13 am 14.10.2014  –  Letzte Antwort am 14.10.2014  –  4 Beiträge
hk6100 + canton fonum 251 möglich? LS alternativen
-Miraculix- am 13.04.2015  –  Letzte Antwort am 16.04.2015  –  7 Beiträge
Canton Fonum 2000 oder Magnat Quantum 507? Oder gar keine?
andi*s am 01.09.2016  –  Letzte Antwort am 01.09.2016  –  3 Beiträge
Canton Fonum 300 empfahlenswert ?
Tommae am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2006  –  8 Beiträge
Verstärker für Canton Fonum 701 DC gesucht
rosa007 am 01.04.2012  –  Letzte Antwort am 08.04.2012  –  2 Beiträge
Canton Chrono 509 DC oder Heco Celan XT 501?
Meintz am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2012  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedRene_AC
  • Gesamtzahl an Themen1.345.523
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.261