Vergleich Canton: Fonum 501 DC - GLE 490

+A -A
Autor
Beitrag
oceannoise
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Sep 2009, 12:19
Hallo

Ich habe vor, meine derzeitigen Stereolautsprecher Canton Fonum 501 DC gegen etwas bessere neue oder gebrauchte LS zu ersetzen. Die Fonum 501 würde ich eventuell als Rear einsetzen, wenn ich Filme schaue.

Bisher bin ich besonders auf die GLE 490 aufmerksam geworden. Probehören konnte ich sie allerdings nicht. Im Promarkt in der Nähe hat das Personal einfach keine Ahnung. Ich wollte dort die GLE 490 probehören. Leider haben die es nicht fertiggebracht, die LS nebeneinander aufzustellen, so dass man sich in Bezug auf die schlechten Räumlichkeiten wenigstens etwas ein Klangbild machen konnte.

Ich komme auch nicht in andere Geschäfte, da ich noch kein Auto habe und mein Radius eingeschränkt ist.

Von der Größe der GLE 490 kann ich mir kaum vorstellen, dass diese ausgewogener klingen, als die Fonum.
Ich habe auch nicht vor in den nächsten 3 Jahren einen Subwoofer zu kaufen.

Ich hoffe, dass mir jemand sagen kann, ob die GLE eine Klangverbesserung bringen können, in Sachen Räumlichkeit (Fonum haben so gut wie keine), Tiefgang, und entspannterem Hochton.

LG und vielen Dank schon mal für die Hilfe!!
oceannoise
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 05. Sep 2009, 13:02
Hallo,

ich denke, Du wirst mit der GLE gegenüber der Fonum keinen relevanten Fortschritt erzielen.

Wie groß ist denn dein Hörraum? Welche Musik hörst Du gerne bei welcher Lautstärke? Wie sieht der Stellplatz der Boxen aus? Eher in die Ecke gequetscht oder mit etwas Wandabstand frei stehend?

Wieviel möchtest Du für deine neuen Boxen anlegen?

Gruß
Bärchen
oceannoise
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Sep 2009, 14:13
Hörraum hat 15-16 qm. Und mein Budget ist sehr knapp (Schüler): max. 400€

Ich höre Musik ziemlich querbeet, d.h. Klassik, Rock, Pop, Dance. Normalerweise höre ich in gemäßigter (Zimmer-)Lautstärke. Von den Fonum 501 DC bin ich aber durchaus auch gewohnt, einmal gut aufzudrehen, wenns sein muss... (kleiner Ausraster, oder Partystimmung )

Momentan stehen die LS nah an der Wand wobei jeweils eine Seite sehr nah an einem Schrank steht. Ein bisschen gequetscht, was ich aber durchaus ändern will.

Ich glaube langsam, dass ich mit meinem Budget eher nach gebrauchten LS Ausschau halten sollte. Nur für die älteren Modelle gibt es wenig Informationen.
Wenn da jemand was weiß?

danke schonmal für die Hilfe!!!
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Sep 2009, 14:26
Hi

Die Fonum 501 DC kenne ich nicht, aber die GLE 490 spielen trotz den 4x8" Basschassis nicht so tief, wie man es vielleicht erwarten würde.
Außerdem ist die Performance stark von der Raumakustik und Aufstellung abhängig.
Es wäre also optimal, wenn du die GLE 490, direkt bei Dir zu Hause mit der 501 DC vergleichst!

oceannoise
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Sep 2009, 15:20
Ich hab noch ganz vergessen zu posten, was ich für einen Zuspieler habe.
Ich habe einen Onkyo TX-SR506.

Bis jetzt höre ich "nur" Stereo.
Der Klang des Onkyo im Stereobetrieb ist wirklich sehr gut. Ich hatte mal leihweise die verjährten LS "I.Q TED4" zu "Besuch".
Mit denen konnte ich feststellen, dass der Onkyo sogar eine gute Räumlichkeit darstellte. War zwar nicht allzu präzise, aber das kann auch an den äußerlich und wahrscheinlich auch innerlich stark ramponierten LS gelegen haben.

lg
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 05. Sep 2009, 15:51
Die GLE 490 hat einen guten Wirkungsgrad und somit sollte der Onkyo absolut ausreichend sein.
Ausserdem ist mit dem AVR Bi-Amping möglich und somit steht Dir in etwa die doppelte Leistung zur Verfügung.
Schon mal bei der Fonum 501DC ausprobiert, eventl. bringts eine Verbesserung!

Die I.Q. Ted 4 hatte ich selbst mal und die spielen etwas unpräzise, ob ramponiert oder nicht.

baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 05. Sep 2009, 15:58
Hallo,

in deinem kleinen Raum würde ich keine größere Box als die Fonum stellen, eher sogar ein gute kompakte.

Z.B. die Monitor Audio Silver RS1. Als Auslaufmodell derzeit günstig zu haben
http://www.audiovisi..._lautsprecher_5.html
oceannoise
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Sep 2009, 17:33
@ GlennFresh:

Leider haben die Fonum 501DC keine Bi-Amping-Möglichkeit.
Die TED4 waren aber um einiges besser als die Fonum, würde ich sagen: Der Mittel- bis Hochtonbereich spielte einfach viel lockerer.

@ baerchen.aus.hl

Danke für den Tipp! Ich schau/hör die mir mal an.

lg
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 05. Sep 2009, 18:02

oceannoise schrieb:
@ GlennFresh:

Leider haben die Fonum 501DC keine Bi-Amping-Möglichkeit.
Die TED4 waren aber um einiges besser als die Fonum, würde ich sagen: Der Mittel- bis Hochtonbereich spielte einfach viel lockerer.

@ baerchen.aus.hl

Danke für den Tipp! Ich schau/hör die mir mal an.

lg


Wie ich schon sagte, die Fonum 501 kenne ich nicht!

Ich habe nie gesagt, das die TED4 ein schlechter Lsp. ist, nur der Bassbereich etwas unpräzise ist und dieses nicht am Zustand liegt!

Wenn Dir die TED4 allerdings zugesagt hat, kann ich mir nicht vorstellen, das Dir die GLE490 gefällt!

Mein Tipp zum anhören wäre, Infinity Beta 40 (ca. 340€ pro Paar), hier mal Bilder und ein Testbericht:
http://www.areadvd.de/hardware/infinity_beta.shtml

Der Test sollte aber nur als Orientierung gelten, Du musst Dir schon Dein eigenes Bild machen.

oceannoise
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Sep 2009, 18:08
@ GlennFresh

Sry, das war eigtl. gar nicht auf deine Aussage bezogen das "aber"...

War nur ein Füllwort, weiß auch nicht mehr warum ich das so geschrieben habe.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 05. Sep 2009, 18:16

oceannoise schrieb:
@ GlennFresh

Sry, das war eigtl. gar nicht auf deine Aussage bezogen das "aber"...

War nur ein Füllwort, weiß auch nicht mehr warum ich das so geschrieben habe.


Null Problemo,
hatte mich in keinster Weise angegriffen gefühlt und sollte nur zur Erklärung dienen.

Die Beta 40 machen aber meiner Meinung nach alles noch etwas besser als die TED4.
Besonders im Bassbereich ist sie straffer und Bi-amping ginge auch, daher der Tipp!
Noch wäre die Serie auch relativ günstig auf Surround aufrüstbar, wie lange noch kann ich aber nicht sagen!

oceannoise
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Sep 2009, 16:52
Hi

Ich hab durch herumstöbern die Jamo S606 gesichtet.
Nur weiß ich nicht inwiefern man den Tests trauen kann.

Wie würdet ihr sagen, ist der Klang im Verhältnis zu den Canton GLE 490 oder zu den Heco Victa 700?

Die Jamo haben eher den Aufbau von solchen Billigschrottschachteln, von denen es bei eBay nur so hagelt. Hat das was zu sagen?

lg
lorric
Inventar
#13 erstellt: 11. Sep 2009, 17:01
[quote="oceannoise"]
Die Jamo haben eher den Aufbau von solchen Billigschrottschachteln, von denen es bei eBay nur so hagelt. Hat das was zu sagen?

lg[/quote]

Was is los? Wie kommst Du denn da drauf? Wegen den seitlichen Basschassis?

Dürften auf jeden Fall ein anderes Klangbild als das der GLE 490 haben. Also Probehören. Jedenfalls sind die Jamo keine Billigschrottschachteln. Finde die sehen in Black Ash sehr gut aus.

Gruß
lorric


[Beitrag von lorric am 11. Sep 2009, 17:01 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 11. Sep 2009, 17:15
Hi

Bei den genannten 3 Lautsprechern handelt es sich um die "Toplsp." der jeweiligen Einsteigerserie, nicht mehr und nicht weniger.
Da es sich um bekannte Markenhersteller handelt, würde ich die Lsp. nicht mit dem Niveau der bei Ebay gehandelten No-Name-Modelle vergleichen.
Allerdings Wunder können auch diese nicht für kleines Geld vollbringen, das trifft meiner Meinung auf die Victa 700 am ehsten zu.

Klanglich geht es aber hier um die Frage des persönlichen Geschmacks und hier solltest Du nur Dein Ohr entscheiden lassen und die Tests vergessen.
Was die Haptik und Qualitätsanmutung betrifft, kannst Du dir beim Hörtest am besten selbst ein Urteil bilden, Bilder sind nicht mit Live zu vergleichen!

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton GLE 490
naschinico am 31.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  5 Beiträge
Canton Gle 490 vs. ?
MaxiPf am 23.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  9 Beiträge
Canton gle 490 - Verstärker?
heizkörper am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2012  –  8 Beiträge
Canton GLE 490 / 470?
Brassi am 08.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.11.2012  –  17 Beiträge
Canton Fonum 630 DC-Kaufberatung
crime_inc am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.09.2007  –  4 Beiträge
Canton Gle 409-490 Unterschied?
Adrian92 am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.08.2009  –  11 Beiträge
Canton GLE 490 oder 430
SaschaAndre am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  5 Beiträge
Canton GLE 490 vs. 409
Michi.94 am 11.07.2010  –  Letzte Antwort am 13.07.2010  –  10 Beiträge
Verstärker für Canton Gle 490
KELTHULAS am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 03.11.2010  –  7 Beiträge
vollverstärker für canton gle 490
qutex am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedMarkus688
  • Gesamtzahl an Themen1.386.183
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.401.432

Hersteller in diesem Thread Widget schließen