Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


SMSL Sa 50 für Fonum 501?

+A -A
Autor
Beitrag
Mephist0r
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Nov 2012, 20:51
Hallo,

Ich lese hier schon seit einer Weile um mir für mein Wohnzimmer (~15m²) ein günstiges Stereo System zusammen zu stellen.
Es darf so teuer sein, wie nötig - zur Not spare ich eben mein kleines Studentengeld länger zusammen

Ich habe mir 2 sehr gut erhaltene Canton Fonum 501 für 50 Euro geholt und 'befeuere' sie mit meiner alten Sony MHC-RG 220, die Leistung stimmt zwar, aber die möchte ich sicher nicht voll aufdrehen um Clipping zu vermeiden (und weil die Boxen weniger Watt vertragen als die Anlage leisten kann)
Außerdem verbraucht die Kiste ziemlich viel für ziemlich schlechte Musikwiedergabe - also muss was neues her

Mit dem Verstärker soll nur mein Fernseher verbunden werden, der für jede Art Medium die Zentrale darstellt.Allerdings ist es egal wie (Klinke/optisch/Cinch/...kenne nicht alle Anschlüsse des Fernsehers auswendig)
75% Der Zeit läuft TV Programm und 25% der Zeit soll Musik laufen.

Um möglichst wenig Verbrauch zu erreichen wäre der SMSL SA 50 gut geeignet, aber wie sieht es mit der Maximalleistung und Clipping aus?
Der SA 50 liefert 50 Watt, die Boxen haben einen Kennschallpegel von 88,5db/W/m und vertragen maximal 80 Watt bzw 120 Watt (Nenn-/Musikbelastbarkeit) damit komme ich also theoretisch auf ~101dB, aber zerstöre ich dabei die Boxen durch Clipping?
Habe ich mich verrechnet?
Ja mir ist klar, dass ich meistens im unteren einstelligen Bereich bleiben werde, aber gerade bei Partys und dem Aufräumen wird mehr als das Wohnzimmer beschallt

Gibt es bessere Verstärker für kleines Geld?
Die größeren Versionen von SMSL Sa scheinen nicht so gut zu sein und fallen dadurch flach

Danke für eure Hilfe!
V3841
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Nov 2012, 21:32
Hallo,

soweit ich es richtig behalten habe, soll der SA50 nur bei Lautsprechern mit einer 6Ohm Impedanz gut spielen. Ich kenne den Impedanzverlauf der Canton aber nicht.

Die Leistung reicht für Hörschäden aller Art.

LG
Mephist0r
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 12. Nov 2012, 01:26
Danke für deine Antwort!

Du hast recht - laut dieser PDF-Datei sollte die Lastimpedanz ab 10 kHz unbedingt zwischen 4 und 8 Ω liegen - im Idealfall bei 6 Ω.
"Mit niedrigerer Impedanz wirken die Höhen glanzlos, mit höherer Impedanz übertrieben."
Bei Höhen bin ich recht empfindlich, da hoffe ich eher darunter zu liegen.

Die Canton haben eine Impedanz von 4...8 Ω - also 4 Ω, aber sind die Höhen normalerweise/immer über der Nennimpedanz oder darunter?
Lässt sich die Impedanz anpassen?

Dass die Lautstärke ausreicht dachte ich mir, aber 50 Watt klingt marketingtechnisch so schwach (Jahrzehnte typischen Media Markt Marketings kann man eben nicht ausblenden )

Gruß,
Meph
V3841
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Nov 2012, 08:06
Ausprobieren! Nimm am besten einen gebrauchten Amp vom Händler mit Rückgaberecht und Gewährleistung zum Vergleich oder einen Amp aus der Bekanntschaft.

Den "Impedanzverlauf" der Canton kennst Du ja nicht. Die Impedanz verändert sich im Betrieb permanent - mehr oder weniger. Das ist ehedem ein Hauptproblem für Verstärker.

Impedanzen können je nach Lautsprecher - im Extremfall - zwischen 1 und 100 Ohm schwanken, da sagt die Angabe auf den Lautsprechern ganz wenig aus, dazu müsste man ein Messprotokoll sehen.

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regal-LS für SMSL SA-50
NRWPirate am 15.06.2012  –  Letzte Antwort am 15.06.2012  –  9 Beiträge
D-Amp SMSL SA-50 - Bass schwach?
rawaho am 23.12.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  3 Beiträge
smsl sa 50
timonteo1 am 07.08.2014  –  Letzte Antwort am 07.08.2014  –  3 Beiträge
SMSL SA-S3 oder SMSL SA-50 für RFT BR 25 ?
jazz-kills am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  2 Beiträge
JBL Control 1 Pro -> SMSL SA-50 oder SMSL SA-98E
hompelmann am 09.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.06.2015  –  12 Beiträge
Canton AS 22 SC mit Canton SP 206 an SMSL SA-50 anschließen
madmatt79 am 06.01.2016  –  Letzte Antwort am 06.01.2016  –  3 Beiträge
Welches Meanwill Netzteil für SMSL SA-98?
bowser69 am 03.06.2013  –  Letzte Antwort am 31.07.2014  –  5 Beiträge
Suche Netzteil für SMSL SA-98e
Steroe am 17.02.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  6 Beiträge
Vergleich Canton: Fonum 501 DC - GLE 490
oceannoise am 05.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  14 Beiträge
Yamaha ax 330 und canton fonum 50 oder nicht?
sindustrial am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 127 )
  • Neuestes Mitgliedexxi13
  • Gesamtzahl an Themen1.346.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.805