Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


D-Amp SMSL SA-50 - Bass schwach?

+A -A
Autor
Beitrag
rawaho
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Dez 2014, 17:18
Hallo,
seit ein paar Tagen läuft hier ein SMSL SA-50, gekauft bei Amazon unter der ASIN B00GEU6D8S - falls das für irgendwelche Details hilft.
Der kleine Amp ersetzt einen alten Pioneer Verstärker und betreibt B&W CCM 80. Der Klang des Kistchens gefällt mir im Mittel-/Hochtonbereich wirklich gut, viel klarer als der Pioneer. Dafür fehlt ihm leider der Bass, er ist durchaus vorhanden, aber viel schwächer als beim Pioneer. Ich bin eigentlich kein Bassfetischist und hatte den Pioneer im Bass auf Neutral gestellt, aber Loudness an. Der schwache Bass fällt natürlich bei basslastigen Stücken wie "Heart of Courage" von Two Steps from Hell auf, aber auch z.B. bei Mark Knopflers "Sailing to Philadelphia", um nur mal zwei zu nennen.
Der Austausch wurde vorgenommen, weil der Pioneer Strom verbrennt wie sonstwas und da er viel läuft, kommt der kleine Amp um Längen billiger. Der SA-50 wird oft sehr gelobt, da dachte ich, ich kann es wagen.

Hat jemand eine Idee, was ich falsch gemacht haben könnte oder ob es am Gerät liegen müsste? Bringt ein Austausch gegen einen anderen SA-50 was?
Viele Grüße,
rawaho
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Dez 2014, 17:24

rawaho (Beitrag #1) schrieb:
hatte den Pioneer im Bass auf Neutral gestellt, aber Loudness an.


dann ist alles geklärt, vielleicht gewöhnst du dich an den sauberen klang ohne loudness?

ansonsten kannst du so was dazwischen schalten.
http://www.ebay.de/itm/111276788568


[Beitrag von Soulbasta am 23. Dez 2014, 17:26 bearbeitet]
rawaho
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Jan 2015, 17:12
Vielen Dank für den Hinweis. Mit "sauberem Klang" tue ich mich etwas schwer - der gleiche Titel hört sich auf drei Wiedergabestrecken merklich unterschiedlich an, woher soll ich dann wissen, wie der Titel wirklich klingen soll?
Diesen kleinen Bassmanipulator habe ich mittlerweile zwischengeschaltet: Der Bass kommt je nach Einstellung von deutlich knackiger bis hin zu weit übertrieben, leider hören sich die höheren Frequenzen in jeder Einstellung an, als ob man ein Kissen auf den Ohren hätte. Für mich ist das nichts.

Das soll nur als Hinweis für andere dienen, falls sie auf den Thread stoßen - den Versuch war es wert. Danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
smsl sa 50
timonteo1 am 07.08.2014  –  Letzte Antwort am 07.08.2014  –  3 Beiträge
JBL Control 1 Pro -> SMSL SA-50 oder SMSL SA-98E
hompelmann am 09.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.06.2015  –  12 Beiträge
SMSL SA-S3 oder SMSL SA-50 für RFT BR 25 ?
jazz-kills am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  2 Beiträge
Regal-LS für SMSL SA-50
NRWPirate am 15.06.2012  –  Letzte Antwort am 15.06.2012  –  9 Beiträge
SMSL Sa 50 für Fonum 501?
Mephist0r am 10.11.2012  –  Letzte Antwort am 12.11.2012  –  4 Beiträge
Welchen Class-D/Class-T mini-Amp bis ca. 100?? SMSL? SURE?
ForenSeil am 03.01.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  6 Beiträge
Canton AS 22 SC mit Canton SP 206 an SMSL SA-50 anschließen
madmatt79 am 06.01.2016  –  Letzte Antwort am 06.01.2016  –  3 Beiträge
Welches Meanwill Netzteil für SMSL SA-98?
bowser69 am 03.06.2013  –  Letzte Antwort am 31.07.2014  –  5 Beiträge
Suche Netzteil für SMSL SA-98e
Steroe am 17.02.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  6 Beiträge
Digital AMP mit Fernbedinung
Shooter182 am 30.10.2014  –  Letzte Antwort am 30.10.2014  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2014
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 134 )
  • Neuestes Mitglieddermischke
  • Gesamtzahl an Themen1.345.490
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.453