Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JBL Control 1 Pro -> SMSL SA-50 oder SMSL SA-98E

+A -A
Autor
Beitrag
hompelmann
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Dez 2014, 05:36
Hallo zusammen,

ich habe mir gerade einen Verstärker für meine JBL Control 1 Pro ( RMS 75W / MAX 150W @ 4 Ohm ) bestellt:

SMSL SA-50 2x50W D-AMP TDA7492 ( 2 x 50W @6 Ohm )
amazon.de

Dummerweise sehe ich gerade, dass es auch eine Version mit 2 x 120W @4 Ohm gibt und frage mich, ob ich nicht lieber den hätte bestellen sollen?

SMSL SA-98E 2x120WTDA7498E ( 2 x 120W @4 Ohm )
amazon.de

Was meint ihr?


[Beitrag von hompelmann am 09. Dez 2014, 20:22 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 09. Dez 2014, 10:18
Hallo,

der SA-50 ist schon ok für die Contol 1.

LG
hompelmann
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Dez 2014, 20:27
Aber von den Angaben her stimmt der andere irgendwie besser mit den der Boxen überein oder? (beides 4 Ohm und >100W).

Wahrscheinlich bleibt mir nichts anderes übrig, als beide zu testen und einen zurückzugeben. Bei den Mini Teilen wäre das ja auch nicht sonderlich problematisch.
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 09. Dez 2014, 21:34
Der SA50 funktioniert mit deinen Boxen einwandfrei. Mit dem SA-98E bekommst Du aber vielleicht die zum Schutz in die Boxen eingebauten Glimmlampen zum Leuchten, wenn Dir das den Mehrpreis wert ist. Guten Klang bekommt man mit diesen Boxen aber ehedem nicht, egal was man damit treibt.
hompelmann
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Dez 2014, 22:50

Mit dem SA-98E bekommst Du aber vielleicht die zum Schutz in die Boxen eingebauten Glimmlampen zum Leuchten, wenn Dir das den Mehrpreis wert ist.

Du meinst es gebe keinen bemerkenswerten Unterschied bei dem Setup was das Klangerlebnis angeht?


Guten Klang bekommt man mit diesen Boxen aber ehedem nicht, egal was man damit treibt.

Guter Klang steht immer in Realtion zu den Umständen. Momentan benötige ich LS die möglichst klein (kleiner Raum) und wenig basslastig (Hellhörige Wohnung / Nachbarn) sind. Aber wenn jemand einen guten Vorschlag für ebenso kleine (+- 3cm) und günstige LS (~150€ / Paar) hat, würde ich mir den gern anhören? Das mit der Basslastigkeit könnte ich per EQ in Griff bekommen, das ist nicht so entscheidend, wichtig ist mir nur, dass sie wirklich nicht größer sind als die JBLs und auch nicht viel mehr als 150€ / Paar kosten.
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 10. Dez 2014, 19:30

Du meinst es gebe keinen bemerkenswerten Unterschied bei dem Setup was das Klangerlebnis angeht?


Das sehe/höre ich so. Ich hatte selbst 2 Paar JBL Control ein paar Monate betrieben. Auch an einem mit dem SA50 vergleichbaren Verstärker.


Guter Klang steht immer in Realtion zu den Umständen.


Das stimmt und es gibt genügend Rahmenbedingungen, die die Nutzung der JBL Control sinnvoll machen. Mit HiFi hat das aber nichts zu tun.


Momentan benötige ich LS die möglichst klein (kleiner Raum) und wenig basslastig (Hellhörige Wohnung / Nachbarn) sind. Aber wenn jemand einen guten Vorschlag für ebenso kleine (+- 3cm) und günstige LS (~150€ / Paar) hat, würde ich mir den gern anhören? Das mit der Basslastigkeit könnte ich per EQ in Griff bekommen, das ist nicht so entscheidend, wichtig ist mir nur, dass sie wirklich nicht größer sind als die JBLs und auch nicht viel mehr als 150€ / Paar kosten.


Da muss ich passen und an solchen Themen versuche ich mich gar nicht mehr.

VG Tywin
hompelmann
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Dez 2014, 03:32
Update:

Ich konnte den Versträker nun mit den LS ausprobieren und bin von der Kombi begeistert!

Wenn man die LS richtig ausrichtet und man sich im "Sweetspot" befindet, ist das Klangerlebnis fantastisch, ich kanns nicht anders sagen.
In meinem Fall stehen die LS als Kompaktanlage in der Küche nah beisammen auf der Fensterbank mit ca. 25cm Abstand zueinander.
Zuerst hatte ich sie komplett frontal ausgerichtet und war enttäuscht. Dann habe ich sie leicht (ca. 10° jeweils) zur Seite gedreht und siehe da der Klang hat sich um Welten geändert. Ohne Scheiss, ich konnte es kaum glauben. Ich saß da für ein Paar Minuten und dachte "Wow" das habe ich jetzt aber nicht erwartet". Das Level der Begeisterung war wirklich hoch, sogar im Vergleich zu meiner NAD + Canton Ergo Kombi.

Guten Sound in kleine Räume zu kriegen finde ich nicht leicht, zumindest habe ich schlechte Erfahrung damit gemacht. Aber ich denke die ultra kompakte Kombination "One Pro" + "SMSL SA-50 TDA7492" bei guter Ausrichtung der LS und angemessener Raumakustik ist wirklich gut. Vorallem wenn man den Preis berücksichtigt.

Das ist mein erster Eindruck. Ich werde die alltagstauglichkeit Prüfen und dann noch mal berichten. Man weiß ja nicht auf Anhieb ob man mit ihr leben kann oder nicht ;-)

Den SMSL SA-98E 2x120W TDA7498E werde ich auch noch mal besorgen, damit das auch klar ist


[Beitrag von hompelmann am 14. Dez 2014, 03:57 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 14. Dez 2014, 12:52
Schön wenn du zufrieden bist, viel Spaß damit

LG
mintwurm
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 31. Dez 2014, 17:28
Hast du den SA98E mittlerweile getestet ? Würde mich nämlich auch interessieren.

Frohes neues Jahr.


[Beitrag von mintwurm am 31. Dez 2014, 17:28 bearbeitet]
mr_monk
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 13. Jun 2015, 19:24
Ich möchte hier auch noch mal ansetzen, da mich dieser Vergleich auch interessiert.


Und, nur weil es mich wirklich ärgert:
Sowas,

Guten Klang bekommt man mit diesen Boxen aber ehedem nicht, egal was man damit treibt.

und

Da muss ich passen und an solchen Themen versuche ich mich gar nicht mehr.


ist die kaum auszuhaltende Zerstörung des Foren-Prinzips: Kein sinnvoller inhaltlicher Beitrag aber auf jeden Fall mal draufhauen, vielleicht interessiert sich ja jemand dafür - was ich, zugegeben, gerade jetzt tue.
waldi159
Neuling
#11 erstellt: 17. Jun 2015, 11:03
Hallo,

hast Du den SMSL SA-50 versus SA-98E schon an den JBL Control One im Vergleich gehört ?
Ich stehe gerade vor selbiger ENtscheidung, tendiere aufgrund der "Kraftreserven" zum SA-98E
(zu dem es wohl die unterschiedlichsten Belastbarkeitsangaben gibt ! von 2x 80 Watt RMS bis hin zu
2x 160 Watt :-( ).
Als Alternative zur JBL Control One / One Pro sehe ich für ähnliches Geld die Teufel Ultima 20 MKII,
die mir allein von der Optik deutlich besser gefällt, und im Bassbreich mit 70 Hz etwas tiefer als 100Hz der JBL kommt. Das ist natürlich nur Marketing, ohne ein Amplitudengang-Diagramm kann man dazu nix sagen, und dann entscheidet letzlich er persönliche Klangeindruck und -geschmack.

Mfg
Waldi
Fanta4ever
Inventar
#12 erstellt: 17. Jun 2015, 11:31
Hallo,

ich habe mir heute die JBL Control 1 Pro bei Thomann bestellt, einen SA-98 besitze ich schon. Wenn die Lautsprecher hier sind schreibe ich gerne meine Eindrücke dazu.

Der Einsatz ist bei mir im Nahfeld am PC.

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches Meanwill Netzteil für SMSL SA-98?
bowser69 am 03.06.2013  –  Letzte Antwort am 31.07.2014  –  5 Beiträge
smsl sa 50
timonteo1 am 07.08.2014  –  Letzte Antwort am 07.08.2014  –  3 Beiträge
Suche Netzteil für SMSL SA-98e
Steroe am 17.02.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  6 Beiträge
SMSL SA-S3 oder SMSL SA-50 für RFT BR 25 ?
jazz-kills am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  2 Beiträge
Regal-LS für SMSL SA-50
NRWPirate am 15.06.2012  –  Letzte Antwort am 15.06.2012  –  9 Beiträge
SMSL Sa 50 für Fonum 501?
Mephist0r am 10.11.2012  –  Letzte Antwort am 12.11.2012  –  4 Beiträge
D-Amp SMSL SA-50 - Bass schwach?
rawaho am 23.12.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  3 Beiträge
Canton AS 22 SC mit Canton SP 206 an SMSL SA-50 anschließen
madmatt79 am 06.01.2016  –  Letzte Antwort am 06.01.2016  –  3 Beiträge
JBL Control 1
polo1990 am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2006  –  3 Beiträge
Suchen Verstärker für JBL Control 1 Pro
baerndorfer am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Sailor

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 107 )
  • Neuestes MitgliedDieselist
  • Gesamtzahl an Themen1.345.455
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.791