Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauch einpaar Anstösse für den Anfang!

+A -A
Autor
Beitrag
Vajoshen
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Mai 2009, 05:50
Servus Leute,
ich komme mit einer gekonnten frage eines neulings
welze mich seit tagen und stunden durch das forum, um übliche fehler eines neulings zu vermeiden, aber ich komm leider nicht um meine frage rum.
es gibt 1000de beiträge mit der selben bzw. ähnlichen fragestellung aber mit bedauern muss ich immer feststellen, dass bei bisher allen beiträgen wohl wichtige angaben, von meinen angaben abweichen, die wie ich schon herausgefunden habe eine wichtige rolle spielen!

so zum kern meines beitrages:

ich will mir in nächster zeit eine anlage anschaffen.
preis 500-max.800€ euro
meine raumgrösse ca.30qm
und jetzt die angaben wo ich bisher keinen passenden thread gefunden habe: ich höre überwiegend instrumentale musik (rock, punk, metall, pop, teilw. mit klassik verbunden)

so, bisher hat ich nur 8jahre alte 5.1 lautsprecher für den pc...also meine ansprüche werden wahrscheinlich mit allem anderen deutlich übertroffen. wobei ich schon behaupten möchte, dass ich wert auf sauberen klang lege. ich brauch keine extrem basslastige anlage mit viel wums. ich möchte eigentlich eine anlage wo alle tonlagen gut zur geltung kommen (höhen, mittel, tiefen) sofern das möglich ist?! "neuling"

ich stell mir auch die frage, ein komplettes system oder wirklich nur stereo LS mit anständigem verstärker. aber in den unendlichen weiten des forums komm ich auch wirklich auf kein klares ergebnis...

würd mich für eure hilfe wirklich freuen! denn ich muss noch dazu sagen, ich bin nicht nur hier zur kaufberatung, ich fühle mich zu dem thema audio und hifi schon immer etwas hingezogen und wissbegierig! also ich möchte auch dazu lernen

lg vorerst, benny
fiftay
Stammgast
#2 erstellt: 12. Mai 2009, 09:10
Hallo,

bei deinem Budget würde ich aufjedenfall ein reines Stereo-System bevorzugen, wenn es dir hauptsächlich wirklich um Musik geht.

Also Empfehlung für einen Verstärker würde ich den NAD 315BEE ( ca. 300€ ) oder 326BEE ( ca. 450€ ) nehemn. In der Preisklasse findet man meiner Meinung nach nichts besseres. Außerdem sind die NAD-Verstärker sehr neutral und kommen mit allen Musikrichtungen gut zurecht.

Also Empfehlung für Lautsprecher würde ich die Dali Ikon 1 oder Dali Ikon 2 angeben. Da du ja hauptsächlich Instrumentale Musik hörst wäre ein guter hochtonbereich durchaus von Vorteil. Die Dali Ikon zeichnen sich dadurch aus, dass sie einen Bändchen- sowie einen Kalottenhochtöner haben, wodurch gerade im Hochtonbereich sehr viele Details zur Geltung kommen. Dafür sind die Lautsprecher nicht besonders Bassstark, allerdings kann man das mit der richtigen Einstellung am Verstärker noch passend nachjustieren.

Der kleine NAD + Dali Ikon 1 würde noch so ungefähr in deinen Preisrahmen passen und sollten für dich klanglich sehr gut geeignet sein. Die Dali's sind aber nur Kompaktlautsprecher. Allerdings wirst du in dem Preissegment kaum was anderes finden mit Bändchenhöchtöner und darauf würde ich bei instrumentaler Musik auf keinen Fall verzichten.

Gruß fiftay
Vajoshen
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 16. Mai 2009, 14:01
Hey,
erstmal danke für den beitrag fiftay!
naja bändchen und kalottenhochtöner sagt mir jetz so gut wie garnix, aber so wie du schreibst hast du meine vorstellungen schon verstanden.
ich bin auf orbid sound lautsprecher gestossen, aber einen beständigen ruf scheinen die ja nicht zu haben, meinungen sind sehr stark geteilt! worauf ich jetzt nicht unbedingt hören würde....jedenfalls sprechen die mich schon irgendwie an.

übrigens, wenn ich mir jetzt für den anfang ein stereo system hole, kann ich dass doch irgendwann ohne probleme zum sorround system erweitern oder?! oder brauchen die lautsprecher (verstärker dan irgendwelche bestimmten anschlüsse erweiterungen?!
fiftay
Stammgast
#4 erstellt: 16. Mai 2009, 14:26
Also das beste ist natürlich immer wenn man sich die Lautsprecher selber anhören kann, da jeder im Bezug auf die Darstellung seine eigenen Vorstellungen hat.

Im Fall der Dali Ikon wäre das ohne Probleme möglich, Dali bietet mit den Ikon ein komplettes 5.1 System.

http://dali-speakers...NT/speakers.html/171

Guck dir das einfach mal an.


Gruß fiftay


[Beitrag von fiftay am 16. Mai 2009, 14:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundsystem für den Anfang!
Darius1993 am 06.07.2010  –  Letzte Antwort am 09.07.2010  –  33 Beiträge
Was für den Anfang
FaceButcher am 16.05.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2004  –  22 Beiträge
Welcher Sub für den Anfang?
Surfer_xy am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  4 Beiträge
suche günstige Anlage für den Anfang
Knut_ am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  3 Beiträge
Erste Anlage.welche Bausteine für den Anfang?
dancewithme am 19.10.2007  –  Letzte Antwort am 22.10.2007  –  11 Beiträge
Welchen Stereo-Verstärker für den Anfang?
NewNerd am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 28.12.2014  –  5 Beiträge
Brauch Hilfe
WinMe am 19.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  6 Beiträge
Brauch HILFE!
arbjul am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  7 Beiträge
2.1 System für den Anfang (Zukunft ggf. Erweiterung auf 5.1)
swifsOn am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 06.04.2012  –  11 Beiträge
Brauch neue Lautsprecher . !
Bombärpilot am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 12.03.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 81 )
  • Neuestes MitgliedThomsoft_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.107
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.677