Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundsystem für den Anfang!

+A -A
Autor
Beitrag
Darius1993
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jul 2010, 13:15
Hey,
Ich habe mich mal nach einer Anlage für mein Zimmer (20m²) umgeschut, und kann mich nicht recht entscheiden was ich haben möchte....
Ich suche für den Anfang einen guten Verstärker/Reciever und 2 Lautsprecher! Mein kriterien sind eigentlich simpel, guter klang und satter bass, den man auch mal aufdrehen kann, bis die wände wackeln!(mache ich auch nur selten, manchmal brauch ma das einfach)
Ich höre überwiegend Techno Trance und viel Rock Pop!
Außerdem möchte ich beim nächtsten Geldschub mir einen Subwoofer gönnen!!
könnt ihr mir etwas empfehlen?
Danke
Darius1993
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Jul 2010, 14:59
Hatte an soetwas gedacht:
Denon PMA 510 AE Stereo Vollverstärker
+
Magnat Monitor Supreme 1000 3-Wege Standlautsprecher
Blaupunkt01
Stammgast
#3 erstellt: 06. Jul 2010, 15:09
Wo ist denn dein Preislimit?
Wie sind die Raumverhältnisse? Sollen die Lautsprecher an der Wand stehen oder können sie etwas Platz haben?...
Darius1993
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Jul 2010, 15:13
ja, wie gesagt....mein zimmer ist so 4x5m groß....
die ls sollte so einer links und einer rechts inner ecke stehen.
ich habe max 400€ zur verfügung, es sollte aufjedefall ein guter verstärker sein, weil ich die ls und sub ja immernoch aufrüsten kann!
*r.k.*
Stammgast
#5 erstellt: 06. Jul 2010, 15:28

Darius1993 schrieb:
es sollte aufjedefall ein guter verstärker sein, weil ich die ls und sub ja immernoch aufrüsten kann!


Andersrum wird da ein schuh draus.
Man holt sich gescheite Boxen, die viel mehr am Klang tun als der Verstaerker, und sucht sich danach den passenden Verstaerker.
Notfalls gebraucht - im Stereo bereich gibt's genug gute Angebote, die weniger kosten als der Denon neu und mehr bringen.


Darius1993 schrieb:
.. die ls sollte so einer links und einer rechts inner ecke stehen.

Ecke: schlecht (je nach LS, aber meistens: schlecht - die Magnat wahrscheinlich superschlecht)
Irgendwo hinstellen: schlecht ( http://de.wikipedia.org/wiki/Stereodreieck )


[Beitrag von *r.k.* am 06. Jul 2010, 15:31 bearbeitet]
lifthrasil01
Stammgast
#6 erstellt: 06. Jul 2010, 15:44
Würde mich bei deinem Budget mal nach dem gebrauchten Amp umschaun.

Vll. ein guter alter Technics Amp ( evtl. die su-v Reihe grigste für ca 50€ in ebay und klingen besser ,als ein Neuer für dein Budget!)
Kannst natürlich auch gleichwertiges von Sony, Denon , Onkyo und co nehmen

Bei den Lautsprechern kenn ich mich nicht so aus , da ich mich eher im Selbstbaubereich bewege.

Falls du aber ein bischen Handwerklich begabt bist kannst dich ja mal bei Strassacker umschaun. Wennste etwas mehr bums willst kannst dir ja ein Paar Viecher baun.

Die dürften genügend Druck für Techno und co machen und kosten dich das Paar nur ca. 160 € mit Holz usw.

Fertigboxen grigste mit der Qulität für den Preis nicht.

Anstonsten evtl was aus der Heco Victa Reihe...

Ich denke die Magnat gehen für Techno nicht tief genug runter..

Gruß lifthrasil
lifthrasil01
Stammgast
#7 erstellt: 06. Jul 2010, 15:52
Achja und lass dich bei deiner Suche nicht von großen Wattzahlen leiten!! 50w sinus VERSTÄRKERLEISTUNG reichen VOLLKOMMEN aus für deinen kleinen Raum. Damit bringste locker die Wände zum wackeln.

Wahrscheinlich reichen weniger . Hatte damals nen 25W Technics und konnte den mit guten Boxen nicht voll aufdrehn ohne dass mir die Ohren geplatzt sind!


Bei LAUTSPRECHERN sind nicht die Wattzahlen wichtig sondern zB. wie tief sie runtergehn und wie viel db sie schaffen!

Hoffe ich konnt dir ein wenig weiterhelfen !

Gruß lifthrasil
*r.k.*
Stammgast
#8 erstellt: 06. Jul 2010, 16:07

lifthrasil01 schrieb:

Kannst natürlich auch gleichwertiges von Sony, Denon , Onkyo und co nehmen


Oder Pioneer, Yamaha oder Kenwood (KA-660 oder 880 oder 990 z.b. sind ganz gute Verstaerker aus den 90er, die auch genug Watt liefern) - die sind nicht sonderlich 'audiophil' (das treibt die Gebrauchtpreise gerne hoch) und keine echten 'Klassiker' und gehen oft <50Euronen.
Erik030474
Inventar
#9 erstellt: 06. Jul 2010, 16:54

lifthrasil01 schrieb:
Bei LAUTSPRECHERN sind nicht die Wattzahlen wichtig sondern zB. wie tief sie runtergehn und wie viel db sie schaffen!

Hoffe ich konnt dir ein wenig weiterhelfen !

Gruß lifthrasil


Damit hast du nun wirklich die beiden wichtigsten Punkte aufgeführt, demnach reicht für alle hier im Stereoforum eigentlich ein ordentlicher Subwoofer ...
Darius1993
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Jul 2010, 16:59
Lautsprecher selber bauen möchte ich ehr nicht!
Welche könntet ihr mir denn empfehlen für ca. 200€??
und wäre ein Subwoofer sinnvoll?
Erik030474
Inventar
#11 erstellt: 06. Jul 2010, 17:14

Darius1993 schrieb:
Lautsprecher selber bauen möchte ich ehr nicht!
Welche könntet ihr mir denn empfehlen für ca. 200€??
und wäre ein Subwoofer sinnvoll?


Bei deinem dezeitigen Budget ist ein Sub nicht sinnvoll, da es schon ausgeschöpft ist!

Viel besser für das kleine Geld geht fast nicht:

http://www.nubert.de/index.php?action=product&id=2&category=1

Dazu ein Amp aus der Bucht oder dem Biete-Forum:

http://cgi.ebay.de/A...&hash=item53e23ec1cd
http://cgi.ebay.de/Y...&hash=item3a5c5c0ade
Darius1993
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Jul 2010, 17:19
die LS hören sich ja vielversprechend an, aber 2 würde ja auch schon wieder 400€ kosten....
Erik030474
Inventar
#13 erstellt: 06. Jul 2010, 17:27
Ich habe Verständnis, wenn man nicht so viel Geld ausgeben kann oder möchte, aber alles hat seinen Preis ...

2 x Nubox 381 = 380 €
80er-Jahre Klassiker = ca. 60 €
Gesamtsumme = 440 € (knapp über dem Budget).


Darius1993 schrieb:
die LS hören sich ja vielversprechend an, aber 2 würde ja auch schon wieder 400€ kosten....


Zu deinem Budget:


Darius1993 schrieb:
ja, wie gesagt....mein zimmer ist so 4x5m groß....
die ls sollte so einer links und einer rechts inner ecke stehen.
ich habe max 400 € zur verfügung, es sollte aufjedefall ein guter verstärker sein, weil ich die ls und sub ja immernoch aufrüsten kann!


Die LS kannst du ohne Probleme weiterverwenden und in einem späteren System als Surrounds nutzen, die Nachkaufgarantie bei Nubert ist erfahrungsgemäß relativ hoch.

An einem gebrauchten Verstärkerschätzchen aus den 80ern machst du, wenn du ihn in ein paar Jahren verkaufst, nicht viel Verlust, daher würde ich an deiner Stelle diesen Weg beschreiten.

Aus den fehlern anderer lernen: unbezahlbar!


[Beitrag von Erik030474 am 06. Jul 2010, 17:29 bearbeitet]
Darius1993
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 06. Jul 2010, 17:30
okay, dann vielen dank schonmal...ich werde mir erstmal 1 "nuBox 381" zulegen und einen entsprechenden verstärker...die 2 kommt dann später noch dazu lohnt sich ein sub noch, wenn ich wieder geung geld habe, oder haben die ls schon genug power?
Erik030474
Inventar
#15 erstellt: 06. Jul 2010, 17:39

Darius1993 schrieb:
okay, dann vielen dank schonmal...ich werde mir erstmal 1 "nuBox 381" zulegen und einen entsprechenden verstärker...die 2 kommt dann später noch dazu lohnt sich ein sub noch, wenn ich wieder geung geld habe, oder haben die ls schon genug power?


Das ist totaler Mumpitz ... dann lieber diesen Weg:

http://cgi.ebay.de/M...&hash=item2a085e470f

Bzw. andere renommierte Marken!

Oder hier:

http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=5489
Darius1993
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 06. Jul 2010, 17:54
also dann kauf ich halt 2 von denen, dann muss ich nur bis nächsten monat warten!!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 06. Jul 2010, 17:57

Darius1993 schrieb:
also dann kauf ich halt 2 von denen, dann muss ich nur bis nächsten monat warten!!



Also,wenn sich dein Budget jeden Monat derart steigert dann warte noch etwas länger,
dann kannst du was richtig Gutes kaufen.....

Gruss
Darius1993
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 06. Jul 2010, 18:01
ne, mehr ist absolut nicht drinne!!!
*r.k.*
Stammgast
#19 erstellt: 06. Jul 2010, 20:45

Darius1993 schrieb:
lohnt sich ein sub noch, wenn ich wieder geung geld habe, oder haben die ls schon genug power?


Für Techno, House und sowas in der Art schon.
Für Rock fast aller Richtungen nicht unbedingt zwingend - da is wichtiger, das der Bass kickt und das können gute Lautsprecher besser als preiswerte Subwoofer (die sind meistens für's Heimkino, eher weniger für Musik - das hört man ihnen auch irgendwie an).

Für nen einigermassen brauchbaren Sub, der Musik gut kann, kannst mindestens nochmal 500 oder mehr einrechnen (z.b. nen nuBox AW-991, wenn du die Nubert Boxen nimmst - oder mein persönlicher Favorit Klipsch RW-12D).
doubleGpoint
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 07. Jul 2010, 09:23
Wenn du schon Lautsprecher für 400 EUR kaufen möchtest, dann kann ich dir diese empfehlen:

http://cgi.ebay.de/K...&hash=item3a5c9786f8

Bei denen brauchst du nicht zwingend einen Subwoofer. Die machen ordentlich Musik in allen belangen und für 20 m² die richtige Größe
Darius1993
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 07. Jul 2010, 12:40
Ich denke ich bleibe bei den Nubox!!!
welcher verstärker wäre so im 50€ bereich der beste??
*r.k.*
Stammgast
#22 erstellt: 07. Jul 2010, 13:23

Darius1993 schrieb:

welcher verstärker wäre so im 50€ bereich der beste??


Neu: nix.
Gebraucht: schwer zu sagen, weil's immer drauf ankommt was gerade angeboten wird und wie verrueckt die Leute mitsteigern (die gleiche Kiste, die an einem Tag 100,- bringt kann am naechsten schon fuer 30,- ueber die Bucht wandern ... einfach bisschen beobachten).

Die Klipsch duerften fuer (Hard) Rock wesentlich geiler sein als die Nubert.
Sind zwar gewoehnungsbeduerftig, aber krachen auch richtig gut (vor allem bei Wandnaher aufstellung) - ich wuerd mir das nochmal ueberlegen, das oben verlinkte angebot ist nicht schlecht und 100,- unter dem 'normalen' Strassenpreis (ausserdem is gewerblicher Teilnehmer, also ganz normales Ruecktrittsrecht).


[Beitrag von *r.k.* am 07. Jul 2010, 13:24 bearbeitet]
doubleGpoint
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 07. Jul 2010, 13:54
Bei der elektronischen Bucht, in der Rubrik

* Audio & Hi-Fi, Receiver, 2 Kanal (stereo)

dort gibt es schon einige Möglichkeiten für 50 EUR.

ein Bsp.

http://cgi.ebay.de/Y...&hash=item45f3c5da1c

der ist ok und wird sich im Budgetbereich bewegen.

Ich würde aber lieber noch einen Monat mehr sparen und ein ein Vollverstärker oder Receiver (Stereo) aus dem 70ér oder Anfang 80ér kaufen. Für ca. 100 EUR könntest du schon ein älteres Schmuckstück ergattern (muss ja nicht gleich ein Marantz für 500 EUR sein).

ein Bsp.

http://cgi.ebay.de/P...&hash=item255bb3277e
Darius1993
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 08. Jul 2010, 10:48
*r.k.*
Stammgast
#25 erstellt: 08. Jul 2010, 11:01

Darius1993 schrieb:

wie wäre der?


Der ist nicht 20, sondern eher 40 Jahre alt http://www.silverpioneer.netfirms.com/600_series_receivers.htm
Ein kurzes googeln ergab einfuehrung 1972 - wuerd ich nicht nehmen (ausser du stehst auf den Holzlook .. "Vintage" oder er bleibt sehr billig unter 10,- .. is halt trotzde, ein bisschen schwachbruestig mit 30W pro Kanal und halt schon was aelter).

Da sind aber mindestens 10 andere der oben genannten Marken, die in den naechsten 2-4 Tagen auslaufen und wahrscheinlich unter 50 Euro bleiben.
Will aber keine links posten, da sonst irgendein Mitleser nen Kaufrausch bekommt und den Preis unnoetig hochtreibt.

Wenn du systematisch vorgehen willst, bastel dir ne suche nach den Marken oben, setzt die alle in's beobachten, schau dir die beschreibungen genau an ("ungetestet" und "fuer Bastler" rausschmeissen - ebenso zu protziges .. da muss schon 'technisch einwandfrei' stehen - wenn der nicht geht, wuerd ich dann ne beschwerde bei Ebay/Paypal einreichen)
dann kannst du entweder hier im Forum (wo ich zu 90% der Angebote, die mich interessiert haben mindestens einen sinnvollen Thread gefunden hab!) oder in Google recherchieren ob die Dinger was taugen.
Dann einfach last-minute-snipe-bieten, aber nur bis zu deiner Hoechstgrenze (die erhoeht man immer gerne, um das Teil dann doch zu bekommen, aber es gibt genug Angebote).

Viel Erfolg.


[Beitrag von *r.k.* am 08. Jul 2010, 11:24 bearbeitet]
doubleGpoint
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 08. Jul 2010, 12:17
Also ich finde den eigentlich recht schick und wenn du ihn für unter 50 EUR bekommen solltest wäre es ein guter Receiver. Lass dich von den 2*30 Watt nicht beeinflussen, denn dass sind echte 2*30 Watt und die sollten ein Zimmer mit 20 m² ausreichend versorgen. Er sollte aber funktionieren.
Die älteren Geräte sind auch aufwendiger aufgebaut und besitzen bessere Materialien, als ein 10 Jahre alter Receiver aus Kunststoff (mehr Leistung haben die oft auch nicht).
Aber letzendlich sind dass alles hier Erfahrungen anderer Mitglieder, du solltest dich nicht zu sehr verleiten lassen und kaufen, was dir gefällt.

Liebe Grüße
lifthrasil01
Stammgast
#27 erstellt: 08. Jul 2010, 13:49
Ich würde sowas in der Art nehmen:

http://cgi.ebay.de/S...&hash=item563dc25183

http://cgi.ebay.de/S...&hash=item230867aeec

Passt vom Budget her , ist noch nicht so alt und kannst wieder zurückgeben , da es kein Privatkauf ist.

Die Geräte an sich dürften echt in Ordnung sein.. Sony eben

Von anderen Marken finde ich gerade nicht viel.. evtl. mal in ein Paar Tagen nommal reinschaun. Vll gibts dann mehr Auswahl. Aus Erfahrung kann ich dir nen Technics Amp empfehlen. Klingen echt gut und sind unzerstörbar die alten Dinger.xD

Gruß
lifthrasil


[Beitrag von lifthrasil01 am 08. Jul 2010, 13:53 bearbeitet]
Darius1993
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 08. Jul 2010, 20:24
Wie wäre ein "Pioneer A-109 Hifi Stereo Vollverstärker", wenn ich günstig ran komme?
oder "AKAI AM-37 Verstärker-Amplifier"
lifthrasil01
Stammgast
#29 erstellt: 08. Jul 2010, 21:03
der akai ist denk ich in ordnung , aber ich glaube der pioneer ist nicht so das wahre ..

kenne den zwar nicht , aber ich glaube um in ner höheren klasse mitspielen zu können ist der neupreis evtl ein bischen zu niedrig.

ansonsten wie gesagt einfach weitersuchen...

bei nem guten alten gebrauchten von ner guten marke kannst eigendlich nix falsch machen .. so extreme klangunterschiede wird man da eh nicht raushörn.

gruß lifthrasil


[Beitrag von lifthrasil01 am 08. Jul 2010, 21:04 bearbeitet]
Darius1993
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 08. Jul 2010, 21:04
dann werde ich mich mal an den akai ran machen^^ hoffe ich kriege den für nen guten preis!^^
nochmal eine frage....kann ich den verstärker ohen probleme an meinen pc anschließen??
Erik030474
Inventar
#31 erstellt: 09. Jul 2010, 04:19

Darius1993 schrieb:
dann werde ich mich mal an den akai ran machen^^ hoffe ich kriege den für nen guten preis!^^
nochmal eine frage....kann ich den verstärker ohen probleme an meinen pc anschließen??


Gibt 2 grundsätzliche Alternativen. Eine ist qualitativ hochwertiger:

A: mit einem Klinken-Y-Cinch-Kabel/Adapter, kostet ca. 10 €
B: über einen separaten DA-Wandler, Preise ab ca. 100 €
Darius1993
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 09. Jul 2010, 10:46
dann doch ehr die erste variante^^
*r.k.*
Stammgast
#33 erstellt: 09. Jul 2010, 10:59

Darius1993 schrieb:
hoffe ich kriege den für nen guten preis!^^


Wenn nicht den, dan halt nen anderen. Gebrauchtkauf und Auktionen sind geduldssache - aeltere Sachen teuer kaufen kann man (dann sogar mit Garantie) von Haendlern (z.b. dieses Hifileipzig .. die sind dann aber meist locker doppelt so teuer wie der 'strassenpreis').

Die Liste, die ich dir gestern geschickt hab ist ja bis auf den KA-990 bisschen teurer weggegangen als ich zahlen wuerde, aber wenn du keinen Zeitdruck hast und dich an deine Preislimits haelts, bekommst frueher oder spaeter was gutes fuer kleines Geld.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was für den Anfang
FaceButcher am 16.05.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2004  –  22 Beiträge
Soundsystem
stefan55 am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  9 Beiträge
Soundsystem für Plasma TV
DugDanger am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  5 Beiträge
PC Soundsystem
ic3fir3 am 03.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  5 Beiträge
preis für soundsystem gerechtfertig ?
themasterstef am 01.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.10.2011  –  27 Beiträge
Soundsystem für PC Zimmer
seele01 am 26.03.2004  –  Letzte Antwort am 27.03.2004  –  3 Beiträge
Soundsystem für Wohnzimmer
Polini_Master0 am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 25.11.2006  –  14 Beiträge
Boxen/Soundsystem für Laptop
Benrath123 am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 01.04.2009  –  32 Beiträge
Beratung: "Soundsystem" für TV
Taker69 am 20.08.2013  –  Letzte Antwort am 29.08.2013  –  10 Beiträge
billiges Soundsystem
Smooke am 25.10.2010  –  Letzte Antwort am 26.10.2010  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Pioneer
  • Nubert
  • Klipsch
  • Lenco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitglied_Cane_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.783
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.857