Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha DSP E300 mit Pioneer/Canton Boxen.

+A -A
Autor
Beitrag
Mett-Max
Neuling
#1 erstellt: 28. Mai 2009, 15:02
Hallo,

Ich habe nicht viel Ahnung von Anlagen. Aber wenn ich Musik höre, dann zähle ich mich eher zu den Audiophilen.
Als Student war mir das Equipment bis jetzt aber immer zu teuer. Mittlerweile halte ich das Gebräu von Tönen, welches beim Musikhören unstrukturiert aus meinen Boxen gekrochen kommt nicht mehr aus.
Im Keller bei meinem Vater habe ich einen Yamaha DSP E300 gefunden, welcher als Verstärker dienen soll.
Meine Musikquelle sind CDs, sehr oft aber auch MP3s. Die Soundkarte in meinen Rechner ist relativ gut.
Später käme aber auch mal ein Plattenspieler als Tonquelle in Betracht.

Heute war ich in einem HiFi-Secondhand Laden, der Inhaber spielte mir ein paar CDs vor.
Zunächst auf Pioneer CS 911A Boxen, der Klang hat mir persönlich sehr gut gefallen. Allerdings wollte der Händler 350€ für das Paar haben. Im Zweifelsfall wäre ich bereit dieses Geld auszugeben.
Danach habe ich mir nocheinmal Boxen von Canton angehört.
Leider weiß ich die genaue Bezeichnung nicht mehr. Sie waren weiß, so um die ~10 Jahre alt und aus der Ergo Serie. Diese haben mir nicht ganz so gut wie die Pioneers gefallen, da diese weniger "räumlich" klangen. Dennoch sind sie für mich eine ernsthafte Überlegung wert. Sie würden mich 180€ (Paar) kosten.
Optisch sehen beide Boxentypen noch sehr gut aus.

Zunächsteinmal stellt sich die Frage:
- Sind diese Preise im Rahmen oder bekomme ich für das gleiche Geld vielleicht schon bessere moderne Boxen?
- Kann ich mit meinem Yamaha Verstärker das Potential der Boxen überhaupt nutzen.

Ich wohne in einer Altbauwohnung, das Zimmer hat ca 16qm und eine sehr hohe Decke. Ich würde gerne etwas älteres, gebrauchtes nehmen, da ich doch Sympathien für ältere Elektronik, und deren Aussehen habe. Mehr als 250€ wollte ich auch nicht ausgeben. Die Pioneers haben es mir aber so antan, dass ich dort eine Ausnahme machen würde.

Ich höre sehr gerne Jazz, Klassische Musik sowie älteren HipHop oder auch Rock/Metal. Mein Musikgeschmack ist weit gefächert.

Wären die Boxen für mich geeignet oder würdet Ihr generell zu anderen raten?

Danke für die Hilfe
Lg
Max
jurgen54
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Mai 2009, 16:16
Hallo Max,

wenn Du kannst leihe Dir doch die LS beim Händler aus, evtl. Pfand hinterlegen, und probiere die zuhause aus. Der Verstärker sollte ausreichend sein für die LS und wenn der Klang Dir zuhause auch gefällt - kaufen und glücklich hören.
Grüße Jürgen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton oder Yamaha Boxen behalten?
popolli1 am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  4 Beiträge
YAMAHA DSP-A595A, ein vernünftiger Preis?
POPEPius am 13.05.2010  –  Letzte Antwort am 14.05.2010  –  6 Beiträge
yamaha dsp a 1000
lindlar am 09.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  3 Beiträge
Hilfe! Yamaha .. Canton .. DVD?
schnitzzel am 07.03.2003  –  Letzte Antwort am 10.03.2003  –  4 Beiträge
yamaha oder pioneer?
B4llZ_Pl@yOr am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  3 Beiträge
Yamaha Reciever, Canton Woofer & Nubert Boxen?
verheizer am 16.09.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  13 Beiträge
3.1 Anlage mit Canton Boxen
Dreamer1984 am 13.03.2012  –  Letzte Antwort am 02.04.2012  –  63 Beiträge
Canton Vento 809 DC oder Elac 207(208).2 an Yamaha DSP A2
ynoat am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.11.2006  –  4 Beiträge
Boxen für Yamaha DSP AZ 2
Chris@71 am 29.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  7 Beiträge
Yamaha / Canton
Sash am 16.06.2003  –  Letzte Antwort am 16.06.2003  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 73 )
  • Neuestes MitgliedKlausMaferts
  • Gesamtzahl an Themen1.345.585
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.277