Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche ich einen neuen verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
chefkoch88
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jun 2009, 16:36
Hallo liebe hifi gemeinde nach langen hin und her welche neuen boxen ich in mein schönes zuhause kommen habe ich mich für die heco celans entschieden habe mir auch schon denn center geholt und der sub 38a kommt im august. Und dann sollten auch noch die 800 für vorne kommen so oktober.

Jetzt meine frage da ich einen denon 2805 habe wollte ich fargen ob der 2805 für die front boxen ausreicht oder ich mir vielleicht einen neuen zulegen sollte weil leistungs mäßig wäre der verstärker ja viel zu klein für die 800?

Was meint ihr wer hat damit schon erfahrung gemacht?

Mfg chefkoch88


[Beitrag von chefkoch88 am 13. Jun 2009, 16:39 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Jun 2009, 22:18
Hallo,


chefkoch88 schrieb:
Jetzt meine frage da ich einen denon 2805 habe wollte ich fargen ob der 2805 für die front boxen ausreicht oder ich mir vielleicht einen neuen zulegen sollte weil leistungs mäßig wäre der verstärker ja viel zu klein für die 800?


Sagt wer???

Was glaubst du welche Verstärkerleistung da angemessen wäre???

Welche Raumgrösse wird beschallt??


Gruss


[Beitrag von weimaraner am 13. Jun 2009, 22:19 bearbeitet]
UngeschönteWahrheit
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Jun 2009, 08:14

chefkoch88 schrieb:
Jetzt meine frage da ich einen denon 2805 habe wollte ich fargen ob der 2805 für die front boxen ausreicht?

Von der Leistung her sehe ich das wie weimaraner: reicht dicke!
Aber Klang hängt bei Boxen, die nicht besonders lastkritisch sind, weniger von der Leistung ab, sondern mehr von der Güte
der Vorverstärker-Sektion.
Und da ist der Denon 2805 im Stereo eine Niete - ein aktueller PMA-700AE spielt ihn locker an die Wand!
Es bringt daher nichts in besonders gute Frontboxen zu investieren - eine Celan 500 würde besser zum AVR passen.

Hätte auch Vorteile im Heimkino.
Im Heimkino bestimmt die Güte des Centers den Surroundklang.
Im Verhältnis zum Center überproportionierte Frontboxen schaden sogar, da sie den Center überspielen und die Sprachverständlichkeit
enorm leidet. Deshalb schneidet Teufel im Heimkino immer so gut ab, weil eine Front aus 3 identischen Boxen das Optimum ist.

Da hilft auch kein Einmessen oder Einpegeln.
Im Surround kommen die Signale fast nie nur aus dem Center - in der Regel ist die Verteilung FL 20-30%, C 40-60%, FR 20-30%
Wenn die Frontboxen in einer anderen Liga spielen als der Center, dann sorgt die Disharmonie bei obiger Verteilung
für ein schlechteres Gesamtergebnis!

Vom Nicknamen her kennst Du Dich mit Kochen aus.
Ein wichtiger Bestandteil sind die Gewürze. Wird an eine Suppe zu viel Salz gegeben, dann ist sie ruiniert.
Da hilft kein Verwässern oder Nachwürzen mit anderen Dingen - das Salz ist zu dominant.
Oder Braten und Curry. So ist das im Heimkino auch. Zu viel Curry (zu dicke Frontboxen) und der Braten (Surroundklang) ist hin
chefkoch88
Stammgast
#4 erstellt: 14. Jun 2009, 10:00
danke erstmal für die schnellen antworten jetzt verstehe ich eins nicht heco sagt das der center auch auf die 800 abgestimmt ist,

habe so gar manchmal das gefühl das der center meine alten frontboxen heco odeon 600 übertönt?

hatte halt vorher nur so einen billigen center vorne.
UngeschönteWahrheit
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Jun 2009, 15:03
Abgestimmt ist das falsche Wort. Man kann die 800 wegen den gleichen Chassis auch verwenden.
Sie hat gegenüber der 500 2 Basschassis mehr - zusätzlich hängt aber eine andere Frequenzweichen-Technik hinter der 800
und die ist nicht zum Center kompatibel!
Vom Aufbau, Volumen und Preis ähneln 500 und Center viel mehr als 800 und Center.
Der "Mehrwert" der 800 gegenüber der 500 ist im Surround nicht feststellbar!
Im Stereo würde es sich zeigen, wenn Dein AVR in der Disziplin besser wäre - also wieder 0 Vorteil gegenüber der 500.
Du erwirbst mit der 800 also Frontboxen, die bei Deiner Verwendung keinen Vorteil bringen, dafür teurer sind und
eventuell sogar im Surround einen Tick schlechter agieren.

=> 500 ist die richtige Wahl.
Es ist natürlich nicht verboten die 800 zu nehmen.
So wie ich "Beratung" interpretiere, habe ich Dir mit sachlichen Argumenten auf mögliche Nachteile und zu erwartende,
fehlende Vorteile hingewiesen.
Was Du daraus für Schlüsse ziehst - ist Deine Aufgabe, ist Dein Geld!
chefkoch88
Stammgast
#6 erstellt: 14. Jun 2009, 15:15
gut danke für die aufklärung welcher av surround receiver wäre denn besser geeignet?

Weil höre schon viele höerspiele und musik würde mal so sagen 40% musik 60% für filme.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche neuen Verstärker!
muckefreak am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 31.07.2007  –  3 Beiträge
brauche neuen verstärker
hugosanchez am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 04.09.2008  –  7 Beiträge
Suche neuen Verstärker, brauche Tipps
gammelohr am 28.08.2011  –  Letzte Antwort am 28.08.2011  –  2 Beiträge
brauche kaufempfehlung für neuen verstärker
eazy0801 am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  20 Beiträge
Verstärker defekt-brauche neuen/gebrauchten
Zaphod_B. am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  4 Beiträge
Brauche neuen Verstärker, aber welchen?
system1977 am 23.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.04.2010  –  3 Beiträge
Brauche einen Verstärker
Joey911 am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  3 Beiträge
Brauche neuen Verstärker!
Superdennis123 am 02.07.2015  –  Letzte Antwort am 02.07.2015  –  5 Beiträge
Brauche neuen Verstärker für 150 Watt - Boxen
TobbeL am 11.05.2008  –  Letzte Antwort am 11.05.2008  –  4 Beiträge
Pioneer A-656 stirbt, brauche neuen Verstärker
delisun am 29.03.2014  –  Letzte Antwort am 04.04.2014  –  69 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.027